1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von CityCobra, 7. Mai 2008.

  1. CityCobra

    CityCobra Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe seit einiger Zeit Empfangsprobleme meiner Digital-Satanlage und zwar nur im Erdgeschoss.
    Das äußert sich so, das in regelmäßigen Abständen auf dem TV eine Meldung erscheint wie "unzuverlässiges Signal".
    Habe mal den C/N Wert bzw. die Signalstärke vom Receiver anzeigen lassen, und auf den meisten Kanälen/Sendern habe ich einen Wert von ca. 12,2 bis über 13.
    Nur auf dem Sender "Das Vierte" ist der C/N Wert bei ca. 6-7.
    Aber selbst auf den anderen Sender wo ein stärkeres Signal anliegt habe ich ständig die oben genannte Fehlermeldung und das für alle paar Minuten.
    Was ich auch nicht gant verstehen kann ist warum der Empfang alle paar Minuten für ca. 1 Sekunde abreißt bzw. die kurze Einblendung wegen mangelnder Signalstärke erscheint?
    Normal dürften die C/N Werte doch ausreichend sein für einen stabilen Empfang, oder?
    Und die Überprüfung wurde bei Sonnenschein, max. bewölkten Himmel durchgeführt.

    Ich war es leid, und habe einen Fachmann zwecks Überprüfung der Anlage kontaktiert, und dieser prüfte den LNB (Quad), tausche diesen kurzfristig auch mal zum testen gegen ein anderes Modell aus bei dem sich die Werte sogar noch verschlechterten, prüfte die Steckverbindungen etc., leider ohne Erfolg.
    Dann legte er ein Kabel direkt vom Dachboden bis runter ins Erdgeschoss um zu testen ob der Empfang dadurch besser wird.
    Dies hatte schon mal eine bessere Signalleistung zur Folge.
    Jetzt versuchte er die Sache einzugrenzen und kontrollierte die Antennendose, und stellte anschließend fest das der Vorbesitzer meines Hause wohl ein scheinbar veraltetes Kupferkabel zur Installation in der Wand verwendet hatte.
    Dieses soll angeblich auch die Ursache sein für die schlechte Signalstärke.
    In den oberen Stockwerken habe ich keine Probleme mit dem Empfang oder kurzzeitigen Aussetzern.
    Das traurige ist, das nach den stundenlangen Fehlersuche der Empfang z.B. auf dem Sender "Das Vierte" jetzt fast gar nicht mehr möglich ist, also eher eine zusätzliche Verschlechterung.

    Der Techniker meinte er wäre mit seinem Latein am Ende und da könne man wohl nichts machen, und ich müsste damit leben. :(
    Nun werde ich in den nächsten Tagen wohl eine saftige Rechnung erhalten für die stundenlange Fehlersuche ohne das ich davon einen Nutzen hätte da das Problem ja weiterhin besteht.
    Ich verstehe ja das ein Techniker nicht umsonst arbeitet, aber irgendwie möchte ich nicht weiterhin mit den ständigen Bildausfällen leben.
    Gibt es denn keine andere Möglichkeit ohne die ganzen Wände aufreißen zu müssen zwecks Verlegen neuer Kabel um einen besseren Empfang zu erhalten?
    Ich hatte auch schon gefragt ob man einen Verstärker oder sowas in der Art vorschalten könnte, aber der Fachmann meinte das würde nicht gehen.
    Welche Möglichkeiten habe ich nun, ich bin ratlos?

    Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen,
    CityCobra
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Der Techniker hatte schon recht, wenn er auf ein nicht geeignetes Kabel verweist, da bei lange Strecken die Dämmung des Signals zu groß ist, Verstärker bringen da auch nichts nur der Tausch des Kabels. Aber mal eine Frage, was steht auf diesem Kabel?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Mai 2008
  3. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Einer solchen Rechnung würde ich per Einschreiben widersprechen. Mit Handwerkern, wozu auch Antennentechniker zählen, schließt man einen Werkvertrag ab, d. h. es zählt nicht die reine Dienstleistung, sondern der Erfolg. Da es dem Techniker nicht gelungen ist, die Antennenanlage zu reparieren, der Empfang sich sogar verschlechtert hat, bist du ihm nichts schuldig außer evtl. die Anfahrtskosten (bin mir nicht sicher in diesem Punkt).

    Es wäre nicht schlecht, sich von einem Zeugen (Nachbar usw.) den mißlungenen Reparaturversuch schriftlich bestätigen zu lassen (mit Unterschrift und Datum).
     
  4. CityCobra

    CityCobra Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Gute Frage, dass weiß ich leider nicht.
    Würde Dir die Info weiterhelfen?
    Der Techniker hat nun das Kabel zum Receiver direkt an der Wand angeschlossen ohne die Dose zu verwenden.
    Das soll noch etwas mehr Signalstärke bringen, aber ich sehe davon nicht viel im Betrieb. :(

    Was kann ich nun machen?
    Im Erdgeschoss den Sat-Receiver durch einen DVB-T Receiver ersetzen etc.?
    Viel Möglichkeiten habe ich wohl nicht, und so wie es aussieht liegt das Kabel auch nicht in einem Leer-Rohr um das alte Kabel gegen ein neues ersetzen zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2008
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Hm, ich möchte dir jetzt nicht unbedingt pauschal wiedersprechen weil ich denke in dem Bereich kennst du dich besser aus.

    Aber wenn er jetzt voll im "geht/geht nicht" Bereich liegt, meinst du dann nicht das ein vorsichtiges Anheben des Pegels (bevorzugt im oberen Frequenzbereich) in Schüsselnähe was bringen könnte?

    Kenne nur jetzt leider keinen passenden Verstärker. Son 08/15 inline Ding verspricht vermutlich keinen grossen Erfolg.


    BTW: Austausch des Kabels sollte für die nächte Renovierung natürlich engeplant sein (am besten zwei im Leerohr wenn möglich).

    cu
    usul
     
  6. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Servus,

    die Fehlerquelle wurde doch lokalisiert, das Kabel ist zu alt oder nicht brauchbar.

    Eine Möglichkeit wäre noch, das Quad LNB gegen ein Quattro samt Multischalter zu tauschen, und dort wo man an das Kabel rankommt, soviel wie möglich auszuwechseln.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Und dafür muß ein Profi das LNB wechseln und Stundenlang rumfummeln?

    Der Beschreibung nach hört es sich so an als ob ihn ein Blick aufs Kabel genügte um zu sehen das es ein altes Kupfer (?) Kabel ist.

    cu
    usul
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    @usul,
    ich nehme mal an der Techniker hat da ein altes einfach geschirmtes 50 Ohm Koax-Kabel vorgefunden, da würde ich auch keinen Verstärker vorschalten, ausserdem ist mir zur Zeit kein Vorschaltvertärker für Quad-lnb's bekannt.
     
  9. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Servus,

    naja der "Techniker" war halt noch nicht so versiert in seiner Tätigkeit. ;)

    Ich hätte es auch mal testweise mit einem anderen LNB probiert, bzw. mir einfach mal das Spektrum des verbauten LNB am Messgerät angesehen.

    Sowie mal gemessen was unten am Receiver noch ankommt.

    Solche Fälle hatte ich schon öfters, wo ein Kabel zu alt war, und in 90% der Fälle konnte mittels Umbau auf Quatto+MS und Kabeltausch auf dem Dachboden ein zufriedenstellender Betrieb gewährleistet werden.

    Ist halt alles nur eine Notlösung, wenn das Kabel nicht komplett wechselbar ist.
     
  10. CityCobra

    CityCobra Senior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    152
    AW: Schüssel justiert, Quad-LNB getauscht und trotzdem Empfangsprobleme - Hilfe!

    Hallo nochmal!

    Mit einer solchen Notlösung könnte ich ja leben, wenn sich dadurch der aktuelle Zustand zumindest etwas verbessern würde.
    Mich nervt es echt so langsam das ich alle paar Minuten diese ständigen Einblendungen sehe mit dem Hinweis auf ein unzuverlässiges Signal.
    Habe zwar im Menu der Receivers eine Möglichkeit gefunden die Anzeige auf dem Bildschirm zu deaktivieren, aber dann habe ich dafür kurze kpl. Bildaussetzer für ca. 1 Sekunde.

    Meint Ihr es würde sich lohnen wenn ich mit der Firma spreche die ich beauftragt hatte meine Anlage zu überprüfen, was ja leider bisher für mich ohne nennenswerten Erfolg verlaufen ist, und darum bitten bei meiner Anlage mal testweise den oben genannten Quattro+MS zu installieren?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen