1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel für Astra 19,2° Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mago, 11. August 2006.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Hallo Leute!

    Ein Bekannter fragte mich nach einer SAT-Schüssel. Da ich aber preislich nie so auf der Höhe bin und auch öfters gerne ein paar cm zu viel nehme als zu wenig, hier meine Frage.
    Mit der Schüssel sollen 4 Receiver versorgt werden. Wie groß sollte die Schüssel sein und was für ein LNB? Nicht das non-plus-ultra, weil es halt für eine Studenten-WG ist. Es werden aber keine Receiver benötigt. Nur Schüssel für ASTRA (Hotbird ist nicht gewünscht, auch wenn ich dies liebendgerne noch dazu gebaut hätte), und ein LNB mit 4 Ausgängen, sodass auch kein Switch mehr benötigt wird. Standort ist Aachen. Wer kennt nen guten Link?
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: Schüssel für Astra 19,2° Ost

    In Verbindung mit einem Quattro-Switch (oder Quad)-LNB rate ich mindestens zu einer 80er, um vor allen bösen Übeln gefeit zu sein. Würde nicht gerade na Kathrein nehmen, aber ein bisserl Qualität, wie z.B. Fuba wäre nicht schlecht.

    LNB: Smart, Invacom. Gut und nicht so extrem teuer.

    Und aus eigenem Interesse nur Kabel mit mindestens 90db Schirmung nehmen - DECT läßt grüßen.


    Bei www.bfm-satshop.com gibts schon fertige 4er-Bundles mit Fuba-Spiegeln zu attraktiven Preisen.

    Gruß,

    Wolfgang
     

Diese Seite empfehlen