1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel aufm Dach - welchen receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Chris1989, 17. Oktober 2008.

  1. Chris1989

    Chris1989 Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen, ich wohne nun 1 Jahr in meiner Wohnung, hatte seither TV über DVBT receiver empfangen, son kleines camperdingen, mit klitzekleiner Antenne.Die mutter meiner liebsten hat seit letzte Woche eine Satellitenschüssel bekommen und nun über 200 Kanäle. Meine Vermieterin sagte mir beim Einzug dass alles neu gemacht worden ist, und auf meine Frage ob ich KAbeltv habe, sagte sie dass sie wohl ne neue schüssel auf dem DAch angebracht haben. Nun würd ich gern auch über diese Schüssel TV empfangen.

    Woher weiß ich welchen Receiver ich benötige ?

    Geht jeder xbelibige ?

    LG
     
  2. anton551

    anton551 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    1.901
    Ort:
    Göttingen
    AW: Schüssel aufm Dach - welchen receiver?

    Ja, vorausgesetzt es handelt sich um einen Sat-Receiver.

    Gruß anton551
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Schüssel aufm Dach - welchen receiver?

    Hallo und willkommen im Forum, Chris1989
    Wenn alles neu gemacht wurde, müsste es eine Anlage sein, die die unteren und oberen Satelliten-Frequenzen empfangen kann. Soll heißen, dass man einen digitalen Receiver problemlos anschließen kann. Aber solange wir nicht wissen, welche Empfangselektronik vorne an der Schüssel angebracht ist, tappen wir mit Empfehlungen ein bisschen im Dunkeln. Falls möglich, dann schau mal nach, welcher LNC verbaut ist. Da steht meist drauf, welche Frequenzen er empfangen kann.
    Oder du hängst probweise einen beliebigen Receiver dran. Findet der Digital-Receiver massenhaft Programme, dann ist die Anlage digital, wenn nicht, brauchst du einen analogen. Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass eine Neuanlage auf eine Technik setzt, die bald zum alten Eisen gehört. Siehe Meldung, dass ARD und ZDF 2010 die analoge Sat-Verbreitung einstellen will.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    13.475
    AW: Schüssel aufm Dach - welchen receiver?

    Hallo,

    wenn das mit dem digitalen Empfang via Sat geklärt ist (ich kann mir auch nicht vorstellen, dass da noch ein altes Analog-LNB neu verbaut wurde), dann würde ich einen Sat-Receiver empfehlen, der schon DVB-S2 und HDTV empfangen kann und mindestens einen CI-Steckplatz hat; ARD und ZDF wollen ab 2010 dann im HDTV-Format senden, heute senden im Free-TV auf Astra 19,2 ° schon Arte und Anixe im HD-Format.

    So ein Receiver ist schon ab ca. 110 Euro erhältlich (von Comac), bessere HDTV-Receiver (mit USB-Schnittstelle) von Vantage oder Nanoxx kosten dann schon 250 Euro bis 400 Euro, natürlich gibt es noch weitere gute Geräte von anderen Herstellern.

    Sollte der gewählte Receiver an der Sat-Anlage nicht funktionieren, dann ist ja auch eine Rückgabe möglich (bei Kauf via Internet etwas komplizierter). Wenn es noch weitere Wohnungen im Haus gibt, kannst du ja mal deine Nachbarn fragen, welche Receiver diese im Einsatz haben.

    ;)
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Schüssel aufm Dach - welchen receiver?

    NEIN!!! frage unbedingt die nachbarn welchen receiver sie verwenden, es ist durchaus möglich das eine einkabelanlage oder eine kopfstation in verwendung ist!
     

Diese Seite empfehlen