1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schüssel+Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Jumper, 11. Mai 2004.

  1. Jumper

    Jumper Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Hallo,

    bin neu hier und habe folgende Frage:

    Ich bin vor kurzem umgezogen und brauche jetzt eine Sat Anlage.
    Da ich in Grenznähe wohne würde ich auch gerne über Antenne ORF und SF empfangen (geht glaub über Astra nicht für Leute in DE).
    Was brauche ich für einen Receiver (digital) der neben der SAT-Schüssel auch ein 2. Signal über die Antenne verwaltet?

    Bin für alle Vorschläge und Produkttips dankbar.

    Danke und Grüsse
    Jumper
     
  2. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    Wenn du nur einen Teilnehmer an die Sat-Schüssel hängen willst, brauchst du nur eine sogenannte Einschleusweiche, die hängst du dann zwischen Schüssel und Receiver und kannst daran eine ganz normale terrestrische Antenne anschliessen.

    Dort wo dann Fernseher und Sat-Receiver stehen brauchst du dann eine sogenannte Sat-Dose und zwar in einer Ausführung, die mindestens eine Buchse für den TV-Antennen-Anschluss.

    Welchen Digitalreceiver du benutzt ist egal, da er mit dem terrestrischen Antennenempfang absolut gar nichts zu tun hat, das erledigt im Normalfall ja dein Fernseher, den du dann direkt an die TV-Buchse der Dose anschliesst, den Receiver klemmst du an die Sat-Buchse an und verbindest diesen dann per SCART mit dem TV, sollte dein Fernseher keine SCART-Buchse haben musst du darauf achten, dass du einen Receiver kaufst, der einen Modulator an Bord hat, dann wir der Receiver nochmal zwischen TV-Buchse und Ferseher geschleift.

    Bei mehr als 1 Teilnehmer empfiehlt sich an Stelle einer Einschleusweiche ein Multischalter, diese bieten auch so gut wie immer einen Anschluss für das TV-Antennensignal und verteilen dies auch an alle Teilnehmer.

    Ansonsten: Um dir einen Receiver und weiteres Equipment zu empfehlen, wäre es gut zu wissen welche Anforderungen du hast und wie viele Fernseher/Videorecorder etc. versorgt werden müssen. Beim Receiver wäre z.B. zu beachten, ob du Premiere empfangen willst, ob du evtl. Aufnahmen auf eine interne HD machen willst oder ob du eine Surround-Anlage anklemmen willst...
     
  3. Jumper

    Jumper Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Germany
    Hi,
    erstmal Danke für die Antwort.

    Hier meine Anforderungen:
    Versorgt werden sollen 1 Fernseher, 1 Videorecorder und an die Anlage ist noch ein DVD Player und eine Surroundanlage angeschlossen.

    Aufnahmen auf eine HD finde ich interessant, diese sollten dann aber auch irgendwie auf den PC transferiert werden können (am besten als MPEG oder AVI Datei).

    Für alle Tips Dankbar.
    Jumper
     
  4. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    Leider habe ich vergessen nach den Programmen zu fragen, die du empfangen willst, aber im Normalfall sollte Astra reichen, abgesehen von Onyx und NBC Giga (und tv nrw, sowie ein paar Ausländern) findet sich alles, was in deutschen Landen im Kabel üblich ist auch auf Astra 1. Da du nun auch einen Videorecorder mit versorgen willst (und sicher nicht nur terrestrisch aufnehmen willst oder während aufnahmen nur terrestrisch gucken können willst) brauchst du entweder 2 Receiver oder einen Twin-Receiver. Kurz du brauchst eine Schüssel mit Twin-LNB, und musst von dort dann 2 Kabel zu deinem TV und VCR ziehen, da diese wohl zusammen stehen reicht es im Prinzip, wenn du das analoge Antennensignal nur in eines der beiden Kabel einschleust, da man ja Videorecorder und TV hintereinander schalten kann. Zu den Receivern: Ich selber habe eine Dreambox DM7000 und bin damit sehr zufrieden, dort kann man eine Festplatte einbauen und den PC per Ethernet anschliessen, der einzige Haken ist, der Kasten ist ein Single-Tuner, sprich ich kann nur eine Sendung zur Zeit aufnehmen und eine gucken, die aber auf dem gleichen Transponder laufen muss, wie die Sendung, die ich aufnehme. Für den Videorecorder (und um während HD-Aufnahmen) gucken zu können könnte man sich jedoch einen relativ günstigen zweiten FTA-Receiver hinstellen. Eine andere Möglichkeit wäre von vorne herein einen Twintuner anzuschaffen, wie z.B. die Topfield TF4000 oder TF5000, dort kann man eine Sendung aufnehmen und gleichzeitig etwas beliebiges anderes gucken, jedoch muss man beim TF4000 zur Übertragung auf den PC die Platte aus der Box aus- und in den PC einbauen, der 5000er bietet zu diesem Zweck meines Wissens nur einen USB-Anschluss. Ich weiss auch nicht, wie es bei den beiden aussieht, wenn man mit dem VCR aufnehmen will, ob die dann an 2 verschiedenen Scart-Buchsen auch verschiedene Sender zur Verfügung stellen können. Daher würde ich zu einer Dreambox plus einem einfachen anderem Receiver raten, aber das ist Geschmackssache, im Prinzip ist der Videorecoder mit einem HD-Receiver auch überflüssig.
     
  5. Jumper

    Jumper Neuling

    Registriert seit:
    11. Mai 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Germany
  6. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    Kann ich jetzt leider nicht sagen, mit dem Modell habe ich persönlich keinerlei Erfahrungen gemacht. Ich persönlich würde mir eher einen einfachen TechniSat oder etwas in der Richtung kaufen. Medion ist ja auch eher NoName.


    Die folgenden Geräte, kenne ich persönlich auch nicht, aber denen würde ich persönlich eher vertrauen als einem Medion ;-)
    Kathrein UFE 305/S - 109 €
    Nokia Mediamaster 150S - 129 €

    Gefunden habe ich die in der DF-Receiver-Datenbank, kosten zwar auch ein paar Euro mehr, das Problem an günstigen Receivern ist halt meist, dass die Umschaltzeiten höher ausfallen und das stört schon massiv beim zappen. Funktionieren wird auch der Medion denke ich, aber wirklich empfehlen würde ich den halt nicht. Am besten ist es wohl in ein Fachgeschäft zu gehen um den Receiver mal in "Aktion" erleben zu können...
     
  7. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Der Medion 3060 ist fast baugleich mit der Digenius TVBox S4 (nur die serielle Schnittstelle fehlt). Wenn Du auf AC3-Ton verzichten kannst, bekommst Du damit einen der besten FTA-Receiver überhaupt (schnelles Umschalten, null Abstürze).

    <small>[ 13. Mai 2004, 16:00: Beitrag editiert von: beiti ]</small>
     

Diese Seite empfehlen