1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Dezember 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    379
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In einem Gutachten, aus dem die "Bild" zitiert, schlagen Experten des Bundesfinanzministeriums eine umfassende Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor. Zentrale Themen sind ein strafferes Programm, der Werbeverzicht und eine eventuelle Abschaffung des Rundfunkbeitrags. Das Ministerium hat sich gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mittlerweile zu dem Gutachten geäußert.

    zur Startseite | Meldung
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Dezember 2014
  2. KLX

    KLX Foren-Gott

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    13.558
    Zustimmungen:
    3.086
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Ja, ja, Experten des Bundesfinanzministeriums. Sind sicherlich alle Undercover von RTL gewesen. :D
     
  3. ChrisO

    ChrisO Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es wäre mehr als wünschenswert, wenn man sich deutlich vom privaten Rundfunk absetzen würde. Dann dürfte es von mir aus auch teurer werden.
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Bestimmt nicht, sondern:

    "Diese Broschüre ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit der Bundesregierung. Sie wird kostenlos abgegeben und ist nicht zum Verkauf bestimmt."

    Habe sie kurz überflogen, was aber sofort ins Auge geht ist das Wort "Zwangsgebühren". Das sind ja mal ganz neue Töne....:winken:

    http://www.bundesfinanzministerium....tachten-medien.pdf?__blob=publicationFile&v=4
     
  5. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.205
    Zustimmungen:
    288
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Was genau soll das denn sein? Die Eröffnungsfeiern von neuen Bushaltestellen in Oer-Erkenschwick? Die Privaten würden doch am liebsten alles senden, was irgendwie Quote macht. Dann können die ÖR ja gleich ein Testbild aufschalten, das würde die Kosten auch reduzieren.

    Das ist mal wieder nur Stimmungsmache der Bild-Zeitung und wird so nie umgesetzt werden.
     
  6. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.140
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Es ist Weihnachten und es startet die jährliche konzertierte Aktion von Springer & Burda Verlag (also Bild, Welt & Focus) gegen die Rundfunkabgabe.
    Aber vielleicht lohnt es sich, auch an Weihnachten mal etwas nachzudenken, dann fällt schnell folgendes auf:


    1. Selbst wenn es ein solches Papier geben würde, wäre es albern, da Rundfunk Ländersache ist.
    Das Bundesfinanzministerium ist also gar nicht zuständig.
    Warum sollten die sich also darum kümmern? Gibt es nichts Wichtigeres?


    2. Eine "Rundfunksteuer" wird es nicht geben, da nicht verfassungsgemäß. Das weis sicher auch das Finanzministerium, glaube nicht, das die sowas in ein Papier schreiben. Würde ja eh kassiert.


    3. Springer besitzt 100% des "Nachrichtensenders" N24 und Burda ist an RTL II beteiligt. Sind diese beide Verlage also objektiv, oder von Eigeninteressen gesteuert?
     
  7. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Kultur, Kunst, Geschichte der Welt, Allgemeinbildung, Verbrauchersendungen, Rechtsberatung usw -also keine Liebesgeschichten in der Südsee und keine CL.;)
     
  8. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Spiele der Nationalmannschaft sollten generell bei den Öffis übertragen werden, in allen Sportarten, schliesslich gehört es sich heutzutage das jeder Bundesbürger die heutzutage als FreeTV in HD empfangen kann.
    Um die CL oder die EL können sich ja die Privaten schlagen, die verschwindet schliesslich auch bei sky im PayTV.
    Wichtig, die Werbung abschaffen, komplett, dann gibt es auch keinerlei Grund auf irgendwelche Quoten zu achten.
    Finanziert werden sollte das Gesamtpaket dann aus dem Länderhaushalt für die dritten Programme und aus dem Bundeshaushalt für ARD und ZDF (maximal je 3 Sender + Dritte).

    Die Zwangsgabgabe wird abgeschafft!!!
     
  9. Patrick S.

    Patrick S. Senior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2012
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Eine Stellungnahme des Bundesfinanzministeriums wurde mittlerweile im Artikel ergänzt.
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.344
    Zustimmungen:
    1.863
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schäuble-Gutachten: Reform oder Abschaffung des Rundfunkbeitrags

    Was genau? Bitte nicht so verdeckt...
     

Diese Seite empfehlen