1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.973
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    ZDF-Intendant Markus Schächter hat die Annahme des ersten mehrjährigen Frequenzrahmenprogramms der EU begrüßt. Es regelt in den kommenden Jahren die Nutzungsbedingungen für die UHF-Frequenzen. Dabei hält sich die befürchtete Vereinnahmung von Bandbreite durch die Mobilfunkbranche in Grenzen, was Schächter als gute Nachricht für DVB-T wertet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Was für ein Schwätzer. Erstmal muss DVB-T flächendeckend verfügbar sein damit der Zuschauer überhaupt diese freie Entscheidung hat.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    ~30 Programme sind hier eine echte Alternative und mit einer aufgebogenen Büroklammer empfangbar. Aber es wird aus Kostengründen wohl Ballungsraumversorgung bleiben. E sollte ja von Anfang an nicht den größten Teil der Fläche, sondern den größten Teil der Bevölkerung erreichen, was oft verwechselt wird.
     
  4. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Wenn es aber nicht für die flächendeckende Versorgung gedacht war, dann soll der Typ seine Parolen stecken lassen. Sie erwecken nämlich den Eindruck, dass eine Verfügbarkeit überall besteht.
     
  5. Eraser

    Eraser Neuling

    Registriert seit:
    16. Februar 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    "Der digitale terrestrische Rundfunk (DVB-T)..."
    Häääh?!
    Was für ein Rundfunk?
    Hier im Norden (HH) gibt es KEIN Rundfunk Programm via DVB-T.
    Was soll mir dieser Satz sagen?
     
  6. eifelman

    eifelman Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Ich bin froh, DVB-T als Backup nutzen zu können. Hier empfange ich zwar nur die 12 ÖR-Sender (und ein paar ausländische Sender aus Luxemburg und Frankreich [sogar in HD]), aber besser wie garnix. War in den letzten Jahren erst 2 mal darauf angewiesen, aber schön DVB-T zu haben.

    Vorige Woche machte mein altes LNB Probleme, bestimmte Frequenzbereiche sind ausgefallen. War zwar nur 1 Tag, bis das neue LNB kam, dennoch war ich froh, wenigstens die ÖR in dieser Zeit empfangen zu können.

    Zum alleinigen Empfang ist DVB-T für mich nicht ausreichend, aber es ist perfekt geeignet, wenn Satellit mal ausfällt.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.937
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Dann hätte man aber in den anderen gebieten bei analoger übertragung bleiben könen. ;)
    Ach daher "Überall fernsehen":rolleyes: Überall zählt nur dort wo viele Wohnen, woanders ist "Nirgendwo". :D
    Für mich wäre DVB-T keine alternative zumal es nicht so leicht mit zimmerantenne empfangbar ist wie es sein sollte. Die reflektionen sind zu stark.
     
  8. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Das ist deutsche Bürokraten-Sprache - die zählen unter Rundfunk neben den "Radiosendern" auch "Fernsehsender" dazu.
    Selbst in deutschen Fachzeitschriften wird auch gerne der Begriff "Radio..."(-Antenne) abgeschrieben, wenn im Englischen eigentlich "Funk..."(-Antenne) gemeint war - reine Übersetzer-Faulheit... ;)
     
  9. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    121
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Mit einer vernünftigen Dachantenne dürfte es für 99% der Haushalte empfangbar sein. Ob dann auch alle Privaten darüber zu sehen sind ist eine andere Frage. Und ich muss eifelman zustimmen. Als Backup für den SAT-Empfang ist es durchaus eine empfehlenswerte Alternative. Auch für Kabelkunden scheint mir das mehr als sinnvoll, wenn man so die Berichte aus der jüngsten Vergangenheit gelesen hat. :D
    Ganz zu schweigen für die Mehrheit der jetzt noch analogen SAT-Nutzer. Viele werden auf DVB-T umsteigen. Kost nix und bietet in vielen Gebieten die gleichen Programme.

    Juergen
     
  10. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Schächter: DVB-T bleibt wichtige Alternative zu Kabel und Sat

    Das mag durchaus stimmen. Aber mal ehrlich, bevor man diesen Aufwand betreibt für das doch recht eingeschränkte DVB-T Angebot, greift man dann doch lieber gleich zur Sat Anlage.
     

Diese Seite empfehlen