1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SCART kontra Composite-Anschlüsse

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von SueZeuS, 16. März 2008.

  1. SueZeuS

    SueZeuS Neuling

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute! Ich werde mir einen LCD Fernseher SONY KDL-40W2000 kaufen :D und möchte das Philips DVD-Microsystem MCD708 damit verbinden :confused:. Zu meiner Frage: Welcher der unzähligen Anschlüsse ist optimal dazu geeignet, beide Geräte miteinander zu verbinden? SCART oder Composite FBAS mit Audio Cinch R+W? HDMI kommt nicht infrage, da der DVD-Player keinen hat :(. Meine Frage richtet sich auch deswegen an Euch, weil die Scart-Stecker recht "klobig" sind und bei Durchführung in Möbelrückwände riesen Löcher zu bohren sind :eek:, wogegen die einzelnen Stecker von Video/Audio eher klein sind. Oder gibt es noch eine Lösung :confused:. Ich kenne bloß den technischen Unterschied nicht. Danke für die Hilfe jetzt schon Sue :winken:
     
  2. kahles

    kahles Silber Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    757
    Ort:
    Vechelde
    Technisches Equipment:
    Reelbox AVG
    Pace DS810XE
    Philips DSR 9004
    Dbox2 YADI
    Cinergy S2 HD+CI
    Eurosky SL2007 S CI
    Lemon CI
    Alphacryt TC
    85er auf 19,2 und 13° weitere 85er auf 28,2°
    100er drehbar
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    Reihenfolge:

    HDMI (gut hast Du nicht)
    Komponente YUV (drei Cinch für Video) (hast Du die ?)
    Scart (auf YUV eingestellt)
    Scart (auf RGB eingestellt)
    Scart (auf S-Video eingestellt)
    FBAS
     
  3. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2008
  4. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    dann nimm den, da mußt Du aber auch noch einen Audiostrang legen wenn Du den Ton über den TV nutzen willst, wenn nicht, dann nicht ;)
    verstanden?
     
  5. samasaphan

    samasaphan Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    149
    Technisches Equipment:
    Humax PRHD 3000 Sat Sky
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    Der Humax-Sat-Receiver hat nur 1 HDMI-Anschluss und da habe ich den Flat-TV angeschlossen. Der Festplattenrecorder (LG RH7800H) nun mit Scart oder YUV-Kabel anschließen, brauche ich bei 3 Composite-YUV auch noch 2 Cinch für Audio-Übertragung zum FP-Rec? Oder sollte ich dann doch ScartKabel nutzen?

    Gibts keinen HDMI-Verteiler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2010
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    Der FP Rec hat einen YUV Eingang? Wenn ja, klar, 2 Strippen noch für Ton.

    Es gibt HDMI Verteiler, über die kannst Du aber nicht aufnehmen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    Ja logisch, oder wie soll das Audiosignal übertragen werden?
    Gibts es, nur nutzen die Dir nichts denn Du willst ja nicht ein Gerät an mehre verteilen sondern mehre an ein Gerät, dafür brauchst Du einen HDMI Switch (Umschalter), sowas gibts bei Amazon.
     
  8. samasaphan

    samasaphan Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    149
    Technisches Equipment:
    Humax PRHD 3000 Sat Sky
    AW: SCART kontra Composite-Anschlüsse

    Ich will das Sat-Signal in HDMI-Qualität an TV und FP-Rec verteilen... Welchen HDMI-Switch empfehlt ihr?:eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. März 2010

Diese Seite empfehlen