1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sauerei!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von HarryPotter, 12. November 2002.

  1. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.772
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Anzeige
    Hi Leutz,

    Ich hab' mir gestern mal die DigiKabel Pakete angeschaut.

    Ich muss schon sagen: Alle Achtung Kabel D, ihr mach aus Sch...e Geld.

    Die meisten Sender sind im Ausland Free to Air via Zimmerantenne zu empfangen. Außerdem gibt es auch viele davon Digital und Analog über Satellit. Vielleicht denken die Endlich mal an die Bezahlenden (nicht nur an das Bezahlte). Wenn sich Deutschland als "multikulturell" bezeichnet, dann sollen sich doch die hohen Bosse auch mal für die Interessen ausländischer Mitbürger einsetzen.

    Wenn schon bezahlt werden soll, dann nur für echtes PayTV und nicht für solchen Schrott!

    Wie denkt IHR darüber?

    mfg Matze
     
  2. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Das sehe ich genauso. Hier gibt es offenbar Firmen, die zum einen sich durch Leistung dritter bereichern und zum anderen den Fakt, dass es Menschen gibt, die keine Sat-Schüsseln nutzen dürfen, insofern mißbrauchen, als dass für Free-TV-Sender Pay-TV-Gebühren einkassiert werden. Das kann man ja wohl nur als modernes "Raubrittertum" bezeichnen, oder?
     
  3. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Raubrittertum ist ein guter Begriff dafür. Ich habe zwar auch für die ****** e die 14,50 € bezahlt, jedoch nur, weil das einmalig ist und man als Kabelkunde somit ein bischen Vielfalt, wenn auch eigentlich für nix, auf den Bildschirm holt.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.772
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    @giovanni11

    Genau das meine Ich. Wenn es vollständige ausländische Digital Pakete wären, wurde ich das ja verstehen. Aber es ist und bleibt SCHROTT.

    @tovomz

    Etwas mehr Digitales Fernsehn ist das schon, aber als ich das gesehen hab', war meine Überlegung die Programme für die 14,50 € freischalten zu lassen sofort wieder hinfällig.

    Anderseits haben die, die sich das Paket jetzt haben freischalten lassen wahrscheinlich eine gute Entscheidung getroffen, denn wie ich hier im Forum schon gelesen habe (sind wohl noch Gerüchte), wollen die für DigiKabel D vielleicht auch bald monatliche Gebühren kassieren.

    Hoffen wir, dass der Verkauf so schnell wie möglich vorangeht, damit wir nicht weiterhin mit einer Hand voll digitalen Programmen im (eigentlich) zukunftsträchtigen Medium Kabel leben müssen.

    mfg
     
  5. ein Kunde

    ein Kunde Junior Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    32
    Ort:
    deutschland
    Ich als frühere Kunde bei MV hab ein Angebot bekommen.
    Die einmalige Freischaltgebühr muss ich nicht zahlen, wenn ich iggend ein Paket auswähle.
    Aber wie ich sehe, da soll man die Telefonkosten lieber sparen. sch&uuml
     
  6. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Wenigstens ist aber die Rufnummer kostenfrei. Da würde ich schon anrufen, wenn ich Digikabel kostenlos bekommen würde.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Na ja, Ihr seht das schon etwas verkehrt. Wenn in Deutschland jemand seinen Fernsehsender verrbreiten will, dann kostet das Geld. Entweder mietet er einen Satelliten, baut eigene terrestrische Sender oder mietet Platz im Kabel.
    Die ausländischen Sender haben eigentlich gar kein Interesse, auch noch Geld dafür auszugeben, dass ihr Programm in den Kabelnetzen anderer Länder zu sehen ist.
    Das sieht diese tolle Firma Kabel Deutschland als Chance, ihrerseits Kabelkanäle anzumieten und dort irgend etwas anzubieten. Man bezahlt also letztlich den Kabelplatz und die Verwaltung von Kabel Deutschland.

    Da fällt mir eigentlich nur der Spruch ein, wenn jemandem was runtergefallen ist: "Gibs her, ich hebs Dir auf!"... sch&uuml

    Vielleicht ist eine Satellitenschüssel am Ende doch die bessere Lösung... winken breites_

    Gag
     
  8. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    ...wenn man sie errichten darf.
     
  9. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.772
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Eine Schüssel wäre schon was feines. Vor allem, wenn man von Sat auf Kabel umsteigen muss weil der Liebe Vermieter plötzlich keine Schüsseln mehr zulässt.

    Am besten ich fang' schon mal an zu sparen breites_ . Dann kann ich mir in 50 - 60 Jahren ein eigenes Haus mit Schüssel leisten.

    mfg
     
  10. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Das ist aber doch im Prinzip die Krux: auf der einen Seite wird Sat verboten (z.B. von Vermietern), auf der anderen Seite kosten eigentlich Free-TV-Sender im Kabel-TV extra Geld. Und besonders nett: der Kabel-TV-Anbieter speist das Fernsehsignal auch vom Satelliten ein. Wenn jeder die freie Wahl hat, sich Sat einzurichten ODER Kabel-TV zu kaufen, dann erübrigt sich die Diskussion bzw. wird auch weniger emotional sein. Solange aber ein Teil nicht mal die freie Wahl hat, wird natürgemäß auch die Diskussion heftig bleiben.

    Ach übrigens: Eutelsat, die ja dieses Auslandspaket VisAvision verscherbeln, macht auf seiner Web-Seite unter Rahmenbedingungen damit Werbung, dass eine türkische Familie KEIN Sat mehr nutzen durfte, weil es im Kabel-TV ZWEI (sic!) türkische Sender gegeben hätte. Das bei solchen Geschichten Worte wie "modernes Raubrittertum" die Runde machen, ist wohl nicht wirklich überraschend, oder?
     

Diese Seite empfehlen