1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satverteiler oder Satweiche ??

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Flötenfranz, 16. März 2010.

  1. Flötenfranz

    Flötenfranz Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hy.

    Ich habe einen digitalen SAT-Anschluss zur Verfügung und möchte 2 Geräte

    1. eine TV-Karte und

    2. den TV anschließen.


    Jetzt meine Frage.

    Sollte ich eher einen Satverteiler oder eine Satweiche nehmen??
     
  2. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    Servus,

    die sogenannten Weichen haben meistens eine Vorrangfunktion, einer ist der MASTER und wenn der aktiv ist, hat der Vorrang.

    Gleichberechtigt geht es auch mit deinem diodenentkoppelten Sat-Verteiler mit DC-Durchlass. Wie gesagt, gleichzeitiger Betrieb nur sehr eingeschränkt möglich (gleiche Polarisation und Ebene).

    Gruß,

    Wolfgang
     
  3. Flötenfranz

    Flötenfranz Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    also is eine Weiche am besten?

    da ich nicht viel aufnehmen könnte ich einfach die Leitung zur TV-Karte als Master einstellen.
    Wenn ich dann was aufnehmen habe ich eventuell beim TV eine Einschränkung??

    wenn die Karte nix aufnimmt dann kann ich wieder fernseh schauen.



    kenne mich da nicht so aus.
    bei kabel war es einfacher.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.735
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    Bei Sat ist es genau so einfach, wen man die Anlage entsprechend auslegt.
    Mit Twin LNB z.B.

    Du kanst wen Du aufzeichnest, nur die Programme der selben Polarisation empfangen.
    Da die meisten Deutschen Programme außer DSF, Tele 5,VIVA, MTV und noch einige andere Schmudelsender alle Horizontal senden fällt das kaum ins Gewicht.
     
  5. Flötenfranz

    Flötenfranz Junior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    Du sprichst von einer Weiche??

    dann werde ich mich mal morgen nach so einem Teil umschauen.
     
  6. samot

    samot Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    Servus,

    Ist ja nun schon ne ganze Zeit vergangen!
    Hast es ausprobiert?
    Und?
    Bitte berichte mal, steh grad vor dem selben Problem!

    Danke
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    5.205
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Satverteiler oder Satweiche ??

    Was soll er ausprobiert haben?Das geht.
    Aber....
    Wenn du 1 Satleitung mit z.B.so einen Verteiler
    SAT-Verteiler Class A 2-fach | Home | Satellitentechnik | Sat Verteiler 4 Produkte gefunden -> SAT-Anlagen bei XMediaSat
    splitten möchtest,kannst du deine beide Geräte nur beschränkt nutzen.Wie schon oben beschrieben wurde,ist gleichzeitige aufnehmen und schauen nur auf eine Satebene und Polarisation möglich.
    Hier ein paar Beispiele:
    Rec.A-"Das Erste"schauen,Rec.B-RTL aufnehmen---->das geht weil beide Programme auf High horizontal senden.

    Rec.A-Sat1 schauen,Rec.B-ZDF SD aufnehmen--->geht auch ,beide auf High horizontal

    Rec.A-ARD HD schauen,Rec.B-Sat1 aufnehmen--->geht nicht ,weil ARD HD auf Low horizontal sendet und Sat1 auf High horizontal
     
  8. Ingosonne

    Ingosonne Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Hallo an alle. Ich bin neu hier und hoffe darauf , eine passende Hilfe oder einen angebrachten Rat von Euch zu erhalten.
    Es geht hier um den Fernsehanschluss meiner Eltern , mit dem ich mich etwas befassen muss.

    Folgender Stand :

    Meine Eltern wohnen in einer Eigentumswohnung und auf dem Dach des Hauses ( nebenbei bemerkt 12 Wohneinheiten ) ist eine digitale Satelitenschüssel verbaut.
    In jede Wohneinheit ( überall ist das die Wohnstube ) ist die entsprechende Wanddose verbaut , und von dort dann das Digitalkabel zum Reciver geht , und dann zum Fernsehen in der Stube.
    Jetzt stellt sich allerdings das Problem , das man mit dem zunehmenden Alter auch unterschiedliche TV Sender anschaut , was bis vor kurzem noch über das DVBT im Arbeitszimmer funktionierte , aber nun abgeschalten wurde und DVBT nicht anliegt.

    Hat jemand eine passende Idee dazu , wie ich in das Arbeitszimmer nun mit einer Art Splitter / Weiche / Brücke das Fernsehsignal hin bekomme , das da der TV im Arbeitszimmer wieder funktioniert , aber so , das beide TVs an sein können , und nutzbar unabhängig mit getrennten Sendern ?

    Gibt es da was ? Könnt Ihr mir da etwas empfehlen ?

    Wäre echt hilfreich , wenn Ihr mir was passendes vorschlagt , wo ich das bekomme, und zu welchem Preis.

    Beste Grüße und herzlichen Dank

    Der Ingo
     
  9. Thomas H

    Thomas H Platin Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2008
    Beiträge:
    2.466
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD S2
    Wenn in der Antennenanlage vom Haus weiterhin Terrestrisch eingespeist wird, dann geht das mit einem DVB-T2 Receiver.
    DVB-T2 ist der Digitale Nachfolger von DVB-T und zwar in HD!
    An den Receiver steckst du das Antennenkabel ein, das vorher am TV war und verbindest den Receiver mit einem HDMI-Kabel mit dem TV.
    Wenn in der Antennenanlage vom Haus weiterhin Terrestrisch eingespeist wird, dann geht das auch mit dem DVB-T2 Receiver.
    Free to Air(Kostenlos) siehst du in etwas die selben Programme wie vorher, die öffentlich Rechtlichen eben und jetzt in HD, der TV muss also HD-fähig sein!
    Für die Privaten benötigt man einen "FreeTV" zertifizierten Reveiver und dann muss man Löhnen, entweder Jährlich oder monatlich.
    Siehe Freenet TV.
     
  10. Ingosonne

    Ingosonne Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Danke , aber da ist das Problem , weil dieses DVBT-2 leider nicht ( im Moment jedenfalls noch nicht laut Internet ) von Löbau ausgestrahlt bzw. gesendet wird. Das ältere DVBT wurde auch aus Löbau gesendet , aber woher weiß ich das das neue DVBT-2 dann auch bei mir ankommt ?

    Beste Grüße der Ingo
     

Diese Seite empfehlen