1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sattelitten asta 19,2° Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Schlaumeier321, 1. November 2004.

  1. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    Anzeige
    Hallo habe mal einige Fargen zu den Astra Satelitten.

    Welche Sattelitten gibbt es überhaupt auf der Satposition 19,2° Ost.
    habe mal gehört das einige Satellitten wie Astra 1A oder andere wie 1D oder so auf andere Positionen verschoben wurden .
    UNd andere wie 2a oder so ( weis nicht genau welche es waren die verschoben wurden) auf 19,2 verschoben wurden.
    Wieviele Sattelitten könnne überhaupt auf eine position gesetzt werden ?
    Wieviele Programme könnten Theroretich wenn gegen 2010 oder später wenn die analoge verbreitung abgecshaltet wird möglich.
    Muss man dann wieder einen neuen digitalen reciver haben, oder können alle digitalen reciver auch den unteren Frequenzbereich empfangen.

    und gibbt es (schon) LNB die Rückkanaltauglich sind und können dann auch alle Reciver dafür genutzt werden ?(für internet oder interactice dienste )
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Bei den Receivern ist das kein Problem. Die bekommen alles.

    Datendienste werden (heute) typischerweise mit dem PC gemacht. Daher sind die Receiver dafür grundlegent nicht geeignet.

    Blockmaster
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Satelliten Astra 19,2° Ost

    Allso...
    Derzeit sind folgende Satelliten auf 19,2°Ost:
    Astra 1B/1C/1E/1F/1G/1H/2C
    Astra 1A (Baujahr 1988) ist der älteste der Astra-Gruppe, er wurde Ende 2002 ausgemustert und auf 5°Ost verschoben, seinen Frequenzbereich hat der 1F übernommen.
    Astra 1B ist der zweitälteste, er wird spätestens Ende 2005 ausser Betrieb genommen, derzeit sind schon einige Transponder durch Ersatzkapazität des Astra 1E ersetzt worden.
    Dieses einzigartige Backup-System, bei dem der Nachfolger den oder die Vorgänger ersetzt, ist eine innovative Idee der Astra-Betreibergesellschaft SES und liefert eine ausserordentlich hohe Betriebssicherheit, es ist auch kein einziger Totalausfall seit Betriebsbeginn im Februar 1989 bekannt, bei den Hotbird-Satelliten war das leider nicht immer so...
    Die Position 19,2°Ost wird in Zukunft multidirektional genutzt, das heisst, gleiche Frequenzen auf unterschiedlichen Beams, damit soll offenbar der afrikanische Markt erschlossen werden. Der neueste, schwerste und teuerste Satellit aus der Astra-Serie, Astra 1K, ging jedoch bei einem Fehlstart verloren und wird derzeit nachgebaut, Start voraussichtlich Ende 2005...
    Astra 1D steht gemeinsam mit Astra 3A auf 23,5°Ost und dient derzeit zu Übertragungszwecken.
    Astra 2C ersetzt derzeit fehlende Kapazität und wird bei Bedarf auf 28,2°Ost verschoben, da warten bereits seine Brüder 2A/2B/2D.
    Der Frequenzbereich reicht von 10,7 bis 12,75 GHz, darin befinden sich 120 Astra-Transponder, 40 Stck. mit 36MHz und 80Stck. mit 27MHz Bandbreite.
     
  4. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    LNBs mit Rückkanal sind aber zumindest für mich interessant weil dann Internet über SAT möglich wäre ohne einen 2. Internetzugang zu haben. Wenn ich das richtig verstanden habe.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Soweit mir bekannt ist gibt es schon "Rückkanaltaugliche" LNBs bzw. entsprechende Internet angebote.
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Wirklich das wäre ja toll. Dann könnte ich endlich das Kabel abmelden. Wo hast du das gesehen. Mir ist vor kurzen eine Broschüre von SES Astra ins Astra in Haus geflattert wo noch steht das man einen 2. Anschluss braucht.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  8. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Auf einer IFA, jedoch nicht die Letzte, wurde von Philips so eine Ausseneinheit vorgestellt. Preis stand damals noch nicht fest, man rechnete jedoch mit 2000,- bis 2500,-DM.

    Es ist mal ganz interessant mal gebalt zu lesen, welcher Satellit sich gerade wo befindet, jedoch ist normal nur wichtig, das immer die Frequenzbreite von 10,7 bis 12,75 GHz zur Verfügung stehen.

    Auf dem Astra System sind 117 Transponder, die kann ein digital-Receiver alle empfangen, ob Low oder Highband, rein theoretisch haben 10 ( 12 )Sender auf einen Transponder Platz.
    Es ist nicht wichtig, wieviele Satelliten auf einer Orbitalposition Platz haben, sondern wieviele Satelliten benötigt werden, um ein mögliches Frequenzband abzudecken, und bei Astra benutz man normal 8 Satelliten dazu, im moment werden aber ein paar durch die Backupbänder andrer Satelliten ersetzt, was der Benutzer aber nicht merkt.

    digiface
     
  9. Schlaumeier321

    Schlaumeier321 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Stolberg (NRW)
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Also habe ich das richtig versatnden , das höchstens 8 Satelliten auf der position 19,2° platz haben ?
    Haben die ältere Satelitten wie Astra 1a oder 1B weniger TRansponder als die neueren Astra 1h oder so.
    Können alle satelitten auf die oberen und unteren Frequenzen senden ?
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Sattelitten asta 19,2° Ost

    Wichtig ist, das das Frequenzband von 10,7 GHz bis 12,75 GHz genutzt werden kann.
    Ob das jetzt mit 4 Satelliten oder mit 8 Satelliten oder 12 Satelliten gemacht wird, das ist unwichtig.

    Jeder Satellit hat ein Teilabschnitt des Frequenzbandes.
    Und jeder Satellit hat 100% Reserve.
    Jeder Satellit hat 16 Transponder an Bord, die eingesetzt werden, dazu nochmals 16 Reserve Transponder, die normal ungenutzt bleiben. Daher kann z.B.: der 1F auf den Reserve Transponder den Frequenzabschnitt vom 1A übernehmen.
    So kann jeder Satellit ersetzt werden, und das inerhalb weniger Sekunden.

    Soweit ich weiss, konnten die ersten Satelliten nur das Lowband, auch war es wichtig, ein Backupband für die bnereits bestehende Satelliten zu schaffen, und da es alles im Lowband war, war dies ehr wichtiger.
    Als dann die Pläne kamen, auch Satelliten für das Highband einzusetzen, bestückte man den 1D ( Lowband ) mit Highbandtauglichen Transponder, das Backupband des 1C weiss ich jetzt nicht, ob das auch highbandtauglich wäre.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen