1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satteliten Einkarbel System

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von kanal, 15. März 2006.

  1. kanal

    kanal Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo! :winken: Meine Frage ist die, das ich eine Satteliten Anlage instalieren will,die Astra und Hotbird empfängt.Dann kommt hinzu das ich eine 4 Teilnehmer Anlage brauche die auf einer vorhandene Kabelverlegung angeschlossen wird ,sprich Einkabel System.Ich habe noch nichts eingekauft und hoffe das Ihr mir weiter helfen könnt.Im Forum habe ich schon einiges gelesen, reicht mir aber nicht.Welche Komplett Anlage ist für mich die beste und wie teuer wird es.
    Und dann noch das mit der Verschlüsselung der Freien Sender ,sollte es durchaus sein ,das die Verträge unterschrieben werden,soll ich mir dann die Resiever mit Card leser kaufen. Am vernünfstigsten wäre es sie garnicht mehr zu schauen.Danke im vorraus
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Astra und Hotbird über Einkabelsystem wird schonmal nichts.
    Für nur 4 Teilnehmer würde sich das auch gar nicht lohnen, da solltest Du einfach mal schauen, wie Du zu jedem Teilnehmer ein Kabel legen kannst, dann 2 Quad-LNB's dran und 4 DiSEqC-Schalter und fertich.
    Zu der angesprochenen Grundverschlüsselung via Astra kann man derzeit noch nichts sagen. Fakt ist, dass die SES ihre Vormachtstellung auzunutzen versucht und in den deutschen Privatsendern profitgeile Mitstreiter gefunden hat. Inwieweit sich das durchsetzt, bleibt abzuwarten. Mit der Kombination Astra/Hotbird bist Du jedenfalls vorerst für den deutschen TV-Markt bestens gerüstet und kannst ggf. auf Hotbird ausweichen. ;)
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Das Ufo Micro System von Kathrein kann 8 Satebenen verwalten. Das reicht dann auch für Astra und Hotbird aus.
    Da man aber zwei Grundeinheiten (EXU 544) benötigt, die ca. 500 Euro pro Stück kosten und daran nur Receiver von Kathrein betreiben kann, die den Ufo Micro Befehlssatz integriert haben auch eins der teuersten Einkabelsysteme.
    Neue Kabel zu verlegen und eine Anlage auf die herkömmliche Art und Weise ohne Einkabelsystem zu installieren dürfte in den meisten Fällen billiger kommen.

    Gruß Indymal
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.847
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Warte noch ein paar Wochen bis zur Anga Cable, da ist mit passenden Einkabellösungen zu rechnen.

    Klaus
     
  5. kanal

    kanal Neuling

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Hi!Danke für die Nachrichten das ist echt eine zu teure angelegen heit,das werde ich wohl lassen,verkabel jetzt die ganze Bude und Lebe mit Kabelsalat.
    Könnte es denn nur mit Astra hin hauen,das durfte nicht so schwer schein,steht aber alles im Forum einfach das Teil Smart GP-31D dazwischen und fertig.schaut euch doch mal das
    http://www.beitinger.de/sat/faq.html an.
    Und Klaus was ist Anga Cable habe noch nichts davon gehört.

    Gruß Noby
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Das Problem bei Einkabelsystemen, wie dem GP-31 ist die mangelnde Flexibilität.
    Es werden bei diesem System ganz bestimmte Astra Transponder fest vorprogrammiert.
    Die Konfiguration kann man später nicht mehr ändern. Man kann nur in stark begrenzten Umfang mit Zusatzbausteinen ein paar Transponder zusätzlich empfangen.

    Insgesamt kann man aber nur maximal ca. 25 % der Astra Transponder darüber empfangen. Der Rest geht nicht.
    Das heisst u.a. auch, daß an diesem System keine Analogreceiver funktioniern, da die Analogtransponder nicht umgesetzt werden

    Und wenn in einiger Zeit die analogen Sender abgeschaltet werden, kann es durchaus sein, daß auf den frei gewordenen Transpondern neue deutsche Digitalsender aufgeschaltet werden, die du dann nicht empfangen könntest.

    Kannst ja vielleicht wirklich mal auf die Anga Cable warten. Ich weiß zwar noch nichts, aber lass dich überraschen ;)

    Die Anga Cable ist eine Messe wie die Cebit oder die IFA. Der Schwerpunkt liegt bei der Anga Cable bei Sat und Kabelempfang.
    Und solche Messen haben es in der Regel ja ansich, daß dort Neuheiten vorgestellt werden, die man kurz danach auch schon regulär kaufen kann.

    Gruß Indymal
     
  7. Zaratustra

    Zaratustra Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    D
    AW: Satteliten Einkarbel System

    An meiner analogen Einleitungsanlage funktionieren die Analogreceiver aber, und ich erhalte über 30 Sender. Oder habe ich da etwas mißverstanden?

    Auch ich bin so ein analoger Einleitungskabel-Geschädigter und versuche mich im Augenblick schlau zu machen, was zukünftig funktionieren wird, und um eine kostengünstige Lösung. Mein Fernseh-Fritze will die Anlage aber nicht auf digital umbauen, ohne neue Kabel zu verlegen.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Eine "analoge" Einkabelanlage kann nur analog, eine "digitale" Einkabelanlage nur digital.
    Es wird also nur das Low Band ODER das high-Band übertragen. Und von diesen Bändern auch wieder nur die Hälfte. Daher die 25%. Und da es im Low-Band ca. 60 Transponder gibt, hast du halt um die 30 Programme.
     
  9. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    AW: Satteliten Einkarbel System

    Immerhin ist das GP31-D ausbaubar, d.h. man kann bei einer Frequenzänderung etwas unternehmen, was bei den Kopien nicht der Fall ist.
    Gruss Grautvornix
     

Diese Seite empfehlen