1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satspiegel umdrehen aber wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Satfreak50, 6. Juni 2014.

  1. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo,
    da ich mein Vorhaben eine Wave Frontier T90 auf meinem Balkon in einer ETW aufgeben musste, habe ich einen alten Offsetspiegel der Fa. Hirschmann (Fesat60) aufgebaut.
    Leider wurde mir gestern Abend auf der WEG-Versammlung nahegelegt, den Spiegel etwas versteckter (hinter der Balkonbrüstung; eine Abdeckung durch Platten) zu montieren.
    Mir fiel das umdrehen (auf den Kopf stellen) des Spiegels ein.
    Nur mir will einfach das einstellen nach dem umdrehen nicht gelingen...
    Was muss ich z.B. anstatt 32 Grad Elevation (für Astra 19,2) an der Gradskala einstellen?
    Der Azimut ist mir bekannt. (hab eine Markierung am Balkongeländer gemacht)
    Falls es wichtig sein sollte: Der Mast steht auf einem ebenen Sockel, welcher mit Gehwegplatten und Betonrasensteinen beschwert ist , sodass der Mast absolut in alle Richtungen senkrecht steht.
    Bei normaler Montage des Spiegels, habe ich an meinem Octagon SF1086 bei fast allen Programmen zwischen 88 und 92 % Signalqualität, selbst wenn es regnet. (steht ja geschützt....)
    Gelingt mir das umdrehen, kann man den Spiegel (ausser etwas den Feedarm mit LNB) komplett nicht mehr sehen.:)
     
  2. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
  3. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Den gibt es aber nirgends mehr (zumindest nicht von Technisat).
    Warum müssen solche und andere gute Lösungen, vom Markt verschwinden, just wenn die gebraucht werden?

    Ich hätte eine andere Möglichkeit, da ich im Amateurfunkbereich bin. Da gibt es für Rotoren spezielle Masthalterungen, an die man normalerweise Drehrohre montiert und die sich dann kippen lassen. (Elevation von Hand im Mittelbereich des Rotors bringen)
    Aber die Teile sind nicht gerade billig, ob in Alu oder gar Edelstahl....

    Was mir vorschwebt, ist die Sache, dass der Spiegel ja bis 0 Grad Elevation gekippt werden kann. Im Umkehrschluss heisst das (bei Astra zumindest), dass ich den Spiegel bis 0 Grad kippe (also Senkrecht steht) und dann umgedreht an den senkrechten Mast anbringe. Theoretisch dürfte ich minimal nach oben noch kippen, um im umgedrehten Zustand, die Originalelevation von 32 Grad zu bekommen? (zurückstellen, also von 0 auf 2 oder 3 Grad geht dann ja)
    Oder habe ich da eine falsche Denkweise?
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.335
    Zustimmungen:
    176
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Das dürfte ein Irrtum mehr sein.

    Nachdem die Zeichnungen vom HiFi-Forenuser Y.E.T.I nicht mehr abrufbar sind, habe ich die in meine Folienreihe mit eingefügt und hier online gestellt.
    Wenn der Ständer tatsächlich endlich vom Markt verschwunden ist, hört hoffentlich irgendwann die Nachbeterei auf, dass die Liegendmontage unsichtbarer ist.

    Einen solchen Unsinnsständer habe ich noch am Lager. Wer den nach der Lektüre meiner Folien wider besseres Wissen noch immer haben will bekommt ihn auch.
     
  5. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Den habe ich nur als Beispiel angegeben wie so etwas aussehen kann. Du brauchst dir das doch nur vorstellen. Die Antenne empfängt aus 32°, dein jetziger Balkonständer ist senkrecht, also 90°. Wenn du nun die Antenne um die 32°-Achse (Empfangsrichtung) umdrehst dann müßte der Balkonständer an der Stelle wo die Antenne dran kommt einen Winkel von 64° von der Senkrechten Bzw. 26° vom Fußboden ausgleichen.
    So sehr genau muß das dabei nicht mal sein, man kann das mit der Elevationseinstellung der Schüssel noch nachjustieren. Allerdings ist die Einstellung damit nicht grade einfacher weil die Richtung (die Azimut-einstellung) der Antenne dann mit dem Ständer eingestellt werden muß.
     
  6. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Schön, nur muss ich mich bei der Seite Netzwelt anmelden, damit ich die Folien ansehen bzw. runterladen kann?
    Mitnichten....Sorry....

    :mad:
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Dann würde ich sagen es interessiert dich nicht und man kann das alles hier einfach einstellen dir weiterhin eine Beratung zu geben ........
    Unfassbar, wirklich !
    Ggf. möchtest du auch noch das Dipol zu dir nach Hause kommt und dir das alles vorliest oder an einem selbst mitgebrachten Laptop an den selbst mitgebrachten Beamer angeschlossen noch alles erklärt, in der Einzelstunde nur für dich wobei er dann auch noch für seinen Kaffee dir sicherlich 2€/Port. gibt.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.960
    Zustimmungen:
    3.539
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Naja da ist schon etwas dran das eine liegende Antenne nicht so sichtbar ist wie eine normal positionierte.
    Wenn Du auf einem Balkon in der 2. etage eine solche Antenne liegend aufbaust dann sieht man nur den Feedarm mit LNB der Spiegel aber verschwindet hinter der Balkonverkleidung. Der Spiegel muss natürlich so positioniert sein das der Signaleinfall nicht behindert wird. Das ist aber schon garantiert wenn der Spiegel knapp unterhalb der Balkonverkleidung positioniert wird. Von unten kann man die Antenne dann logischerweise nicht mehr sehen (außer eben den LNB und Feedarm. ;)

    Besser sind aber immer noch Flachantennen die man einfach mit einer selbst bedruckten Klarsichtfolie bedruckt die zB. ein Solarpaneel darstellt. Da sagt dann niemand etwas.;)
     
  9. Millex

    Millex Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Viel ist da nicht dran, weil die liegende Antenne etwas höher muß um über die Brüstung sehen zu können als die normale.
    Wenn ich in so einer Situation wäre würde ich erstmal versuchen die Antenne so weit von der Brüstung weg und so tief wie möglich, das kann man anhand der Signalstärke/-Qualität austesten, normal zu installieren.
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.124
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satspiegel umdrehen aber wie?

    Zeigt aber auch das er den verlinkten Beitrag nicht gelesen hat bzw. nicht verstanden hat ..... aber mal wieder ein Punkt hier abgeräumt !
     

Diese Seite empfehlen