1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von gertsch, 13. Januar 2009.

  1. gertsch

    gertsch Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe den Reciver Grand Prix durch einen Univers ersetzt, der zum Unterschied seines Vorgängers viele Frequenzen nicht mehr findet. (Möglicherweise wegen Signalschwäche):
    Hotbird 6 ab 11681 nichts mehr
    Hotbird 7 ab 10949 nichts mehr
    Hotbird 8 bis 12476 nichts.
    Meine Frage: Ist der alte Reseiver nur besser oder kann ich mit Univers etwas verbessern. Vielen Dank schon jetzt für Deine HILFE!
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Dann versuch doch erst einmal die "Signalschwäche" zu beseitigen, sprich => richte die Antenne mal genauer aus !
     
  3. gertsch

    gertsch Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Danke vorerst für Deinen Tipp! Ich habe gestern versucht, den Spiegel noch genauer einzurichten - mit keinem Erfolg. Meinst Du, dass ein größerer Spiegel helfen könnte? Warum kann dieser Receiver gerade bestimmte Segmente nicht lesen? Hat die furchtbare Kälte (-10 Grad) eien Einfluss. Ich bin für jeden Tipp dankbar!
     
  4. i.team

    i.team Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2006
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Hast Du manuellen oder automatischen Suchlauf ausprobiert.
    Evtl. sind die Transponderdaten im Receiver nicht hinterlegt.
    Dann must Du Sie manuell eingeben und suchen.
    ;)
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Ein Hoch auf alle BlindScan Receiver ! Da kommt so etwas nicht vor ..

    Selbst die günstigen von z.B. FaVal haben Blindscan schon mit drin, möchte das nicht mehr missen (was nicht bedeutet das ich mir einen FaVal hinstellen würde !).
     
  6. gertsch

    gertsch Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Danke für die Tipps. Manuellen und automatischen Sendersuchlauf probiert. Verwende ich den alten Receiver zeigt er mir 90 % Signalqualität, gutes Bild. Der neue Univers empfängt vom großen Spiegel Astra (a)durchschnittlich, den 2. Spiegel (meinen alten) auf Hotbird (b) bekommt er so scheints zuwenig Signal. ???Kann der alte, billige Receiver wirklich so viel mehr??? - oder baue ich Murks. Ich werde mir bei etwas wärmerem Wetter einen größeren Schirm kaufen. Danke für jeden weiteren Tipp!!!
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satreceiver Univers 4103 liest nicht alle Sat-Frequenzen

    Denke mal eher an einen Defekt am Receiver ! Wenn du alles richtig eingestellt hast muss das auch mit dem "neuen" gehen !

    Gibt es für das Gerät ggf. ein Softwareupdate ? Schau mal nach und hau das ggf. mal drauf.
     

Diese Seite empfehlen