1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satposition in Grad, wie rechnet man das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Snooze, 13. April 2009.

  1. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    also irgendwie bin ich jetzt (nach dem ganzen googeln) ganz durcheinander
    wenn ich zB Astra 19,2 anpeilen will rechne ich den Winkel doch so aus:

    180° - 19,2° und dann den Winkel von meinem Standort (7,2°E) hinzuaddieren oder subtrahieren?

    gibt es eine Seite wo es wirklich gut erklärt wird?
     
  2. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    Von deinem Standort aus gesehen musst du den Spiegel aus der Süd-Stellung um 12° in Richtung Osten schwenken. Dann bist du auf 19,2° Ost.

    Gute Hilfe findest du hier und hier.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. April 2009
  3. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    Tut mir leid, ganz so einfach ist es wieder nicht. Wir befinden uns ja auf einer Sphäre, und da ist etwas Trigonometrie nötig, um den Winkel in Abhängigkeit von Länge und Breite zu bestimmen. Die Formel heißt Azimut=180Grad +arctan(tan(Länge-Satposition)/sinBreite), und das Ergebnis für Herne ist etwa 164,8 Grad, also 15,2 Grad vom Süden weg.

    Gruß
    th60
     
  4. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    ja, diese Seite (satlex) hatte mich ja verunsichert
    dort wird von 164° erzählt wobei es ja eigentlich 168° ist

    edit
    aha, das ist doch mal eine Aussage
    /edit
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    So isses, da sich die 19,2 Grad für Astra1 auf Greenwich beziehen und nicht auf einem jeweiligen Standort. Längengrad Grennwich - 00 00 00 00.

    Da alles ist doch heutzutage gar kein Problem mehr.

    Man benutze den - Satellite Finder / Dish Pointing Calculator with Google Maps | DishPointer.com -
    tippt oben seine Adresse ein, wählt einen beliebigen Satellten aus und der Ponter projeziert eine Linie.

    Wo diese Linie die Nachbarschaft tangiert, (ideal ein schlanker Baum, Hausgiebel, Hausecke, ect.) befindet sich der gewünschte Satellit. Man sollte sich dabei unter die Schüssel stellen und den Feedarm zum fluchten/anpeilen benutzen.

    Wer den Pointermarker exakt auf den Schüsselstandort zieht und den vom Pointer vorgegebenen EL Winkel für die Schüssel einigermaßen gut erwischt, hat den Satelliten bereits grob angepeilt (es sollte bereits ein Bild empfangen werden) und man braucht nur noch etwas Feinjustierung betreiben, damit der Digitalreceiver C/N (Signalqualität) mit Maximawerten anzeigt.
     
  6. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    dishpointer ist ja genial, kann man bestimmt irgendwann gebrauchen
    mir ging es allerdings eher um das Verständnis der Mathematik ;)
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.928
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    Bist Du denn aufgrund der Antworten in Bezug auf den AZ für einen Satelliten "befiedigt"? Darum ging es Dir doch - oder?
    Oder hast Du grundlegende Erklärungen über das Koordinatensysten der Erde erwartet?
     
  8. Snooze

    Snooze Silber Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Satposition in Grad, wie rechnet man das?

    die Antworten waren gut, bin schlauer geworden, alles bestens

    Danke
     

Diese Seite empfehlen