1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mor, 25. Juli 2006.

  1. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    Anzeige
    Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T (Presseberichte)

    mal ein Thema fürs Sommerloch :
    http://www.satnews.de/mlesen.php?id=4664
    Also "Info" aus dritter Hand. Bei der Hannoverschen Allgemeine Zeitung konnte ich keinen entsprechenden Artikel finden...
    Kann sich jeder seinen eigenen Reim darauf machen..

    EDIT: Vielleicht kann jemand aus der hannoverschen Ecke Auszüge des entsprechenden Artikels hier posten - damit wir klarer sehen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2006
  2. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    "Sat+Kabel" online (http://www.satundkabel.de) meldet das mittlerweile auch.
     
  3. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    2009 ?
    Ich hoffe doch bis dahin gibt es DVB-T2 mit einer besseren Komprimierung und optional vielleicht auch HDTV. Dann sind sowieso neue Receiver fällig...

    Gruß
    emtewe
     
  4. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    sehe ich auch so . Dann ist das Equipment durchschnittlich 4-5 Jahre alt und hat sich abgeschrieben.....
    wenn einer ab vom andren schreibt...
    Die HAZ Meldung mit dem Interview hätte ich mal gern gelesen ;)
    Das ganze sieht in meinen Augen nach einer Pressekampagne im Vorfeld der "offiziellen" DOLPHIN Verkündung aus
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2006
  5. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    Ich würde fast wetten, dass sich die Meldung auf das Interview mit der RTL-Chefin bezieht, dass hier vor einigen Wochen durchgegangen ist. Die Schlagzeile auf HAZ.de lautet:

    Nochmal: Eine Verschlüsselung über DVB-T rentiert sich IMHO nicht. Es gibt keine Plattform wie Easy, Premiere, Dolphin oder die Kabelbetreiber. Viel wahrscheinlicher ist, (wieder IMHO) dass DVB-T eingestellt wird.

    Gruß

    Klaus
     
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.518
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    So, wie ich die Meldung verstanden habe, werden die privaten Mischbouquets nicht verschlüsselt werden.
     
  7. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    Stimmt, laut Sat+Kabel ist wieder nur von den "großen Privaten" die Rede. Daraus zu schließen, dass die kleinen Sender (In Köln wären das Eurosport, Viva, Terra Nova und CNN) FTA bleiben halte ich für noch unwahrscheinlicher. Das sind aus meiner Sicht die ersten Ausstiegskandidaten.

    Gruß

    Klaus
     
  8. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    Aha, gerade gabs ein Update:

    Also doch eher Sommerloch...

    Gruß

    Klaus
     
  9. notma

    notma Junior Member

    Registriert seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    108
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    Wenn die Privaten verschlüsseln drehen sie sich den eigenen Geldhahn zu.Ich bezahle die Werbung schon beim einkauf der beworbenen Ware,für wie BLÖD halten die Privatenfernsehbosse eigendlich den Konsumenten.

    Moin Moin :cool:
     
  10. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Satnews berichtet über Verschlüsselungspläne der Privaten bei DVB-T

    na die kennen halt ihr Programm ;) :)
     

Diese Seite empfehlen