1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satfinder???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gul, 8. Juni 2009.

  1. gul

    gul Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Ich haette gern gewusst:( wie ein Satfinder funktioniert?! Ich hoffe doch das diese kleinen Geraete so heissen!, zum Einstellen und Suchen von bestehenden und neuen TVsendern!
    (Um neue Sender zusuchen, muss ich staendig saemtliche Geraete auf die oberste Terasse des Hauses schleppen und Geraete anschliessen, abbauen und in der Wohnung wieder neu anschliessen)....Nun habe ich gehört, dass es solche Einstellgeraete zukaufen gibt!.....
    Danke im Voraus:winken:gul
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Satfinder???

    Diese Geräte sind dazu da die Schüssel auf (bestimmte) Sat-Positionen einzustellen. Mit bestimmten oder neuen TV Sendern hat das nichts zu tun.

    Dabei gibt es zwei Arten:

    1. die einfachen Satfinder. Das ist einfachste Technik in der 10 EUR Klasse. Die zeigen einem ob die Schüssel auf irgendeinem Sateliten ausgerichtet ist. Und man kann sie damit so einstellen das ein Recreiver genug empfang hat um sie dann mit den anzeigen des Receivers genau einzustellen.

    2. die richtigen Messegeräte. Die liegen in der "einige hundert EUR" Klasse. Damit kann man die Schüssel genau ausrichten ohne das ein zusätlicher Receiver benötigt wird. Aber da eine Schüssel üblichwerweise nur einmal eingestellt wird lohnt der Kauf nur für Leute die das öfter tun.

    cu
    usul
     
  3. sibro

    sibro Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satfinder???

    ..ist im Grunde ein Resonanz-Schwebungs-Prinzip in kleinem Kästchen mit Koax-Ein-/Ausgang, das schon bei grob empfangenem Gigaherz-Satsignal mit hohem (Interferenz, ca. 10000Hz-) Pfeifen und roter LED-Leuchtreihe reagiert, Einstellungs-Optimierung durch minimales Drehen (Orbit) und Heben/ Senken (Elevation) der Satschüssel, ein kleiner Drehreger am Satfinder reduziert die Lautstärke des oft widerwärtig intensiven Pfeifens.....:eek: :wüt:
    das so anschaulich gemessene Transponder-Signal am LNB-Ausgang wird dabei durch den Finder "geschleift", sodaß der Receiver angeschaltet/ empfangsfähig ist,--
    Achtung: Nach der exakten Einstellung wird der Satfinder (bei ausgeschaltetem receiver und LNB- Steuerspannung f. horiz./ vertikal-TP-Polarisation 13/ 18Volt !!!) herausgenommen, die Zwischenverbindung des Finders immer auch bei ausgeschalt. Receiver vornehmen,sonst Kurzschlußgefahr! b. kurzem KS meist hinnehmbar/ Selbstheilung, bei längerem dann mitunter Receiverschädigung... ---

    Nachteil der einfachen Finder: keine Satell.Identifikation !! das haben bessere und Profi-Einstellgeräte, welche auch noch Signalstärke u. andere Daten in Balken anzeigen...-- allerdings gibt es inzwischen auch bessere, teurere Finder mit Sat-Ident.Anzeige
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2009
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Satfinder???

    @sibrio

    Sehr "netter" Beitrag - nur wer soll den verstehen? :rolleyes:
     
  5. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satfinder???

    Das verstehe ich jetzt überhaupt nicht.:confused:

    Wenn Deine "sämtlichen Geräte" (Sat Receiver?) bereits in der Wohnung
    an die Sat Anlage angeschlossen sind, dann mache doch dort 'ne
    neue Sendersuche.

    Wozu willst Du die dann auf der Terasse rumtragen???
    Die brauchen keine frische Luft ...:D

    gruss
     
  6. gul

    gul Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Satfinder???

    Ja ''shadow0815, da hast du eigentlich recht;), aber es geht bei mir um das Problem, da über Hotbird ich zur Zeit gerade tagsüber nur ZDF und RTL ohne Störung empfangen kann und die anderen Sender ARTE, RTL II und ARD Tagsüber überhaupt nicht und gegen 18 Uhr mit leichter Störung?!:(Warum auch immer....

    ...um Hotbird nun wieder neu einzustellen bzw. zuversuchen ob es an der falschen Einstellung liegt (ich weiss es nicht?) muss ich ja Fehrnseher, Receiver nach oben befördern!:eek: ich weiss es einfach nicht.....:winken:
    gruss gul
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.317
    Zustimmungen:
    1.732
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Satfinder???

    Wo wohnst Du den? Im Nahen Osten?

    Edit: Die Frage hat sich erledigt.

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juni 2009
  8. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satfinder???

    Wenn Du den Sat schon prinzipiell empfängst, brauchst Du keinen Satfinder mehr, hast ihn ja gefunden. ;)

    Jetzt geht es ja nur noch darum, das Maximum heraus zu holen.
    Kennst Du einen in der Nachbarschft, bei dem es ohne Probleme geht?

    Ich würde:

    Als erstes mit Deinem Receiver + ein paar Meter Kabel zum Nachbarn,
    und an seiner Dose testen und die Empfangswerte vergleichen.

    Als zweites den Receiver und das getestete Kabel direkt an Deinen LNB stöpseln - Werte vergleichen.

    Wenn Du dann durch leichtes Drücken am LNB (rechts/links/hoch/runter und Tilt)
    noch mehr rasholen kannst -> Schüssel nachjustieren.

    Wenn trotzdem immer noch weniger als beim Nachbarn rein kommt, bleibt
    als Ursache nur noch LNB oder Schüssel selbst über.

    gruss
     

Diese Seite empfehlen