1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

Dieses Thema im Forum "DXer Fragen/Exotische Satelliten" wurde erstellt von wolfgang55283, 9. August 2014.

  1. wolfgang55283

    wolfgang55283 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich plane die Anschaffung einer multifeed-Satanlage und würde gerne die Astra-Satelliten auf 19,2° und 28,2°, sowie Hotbird auf 13° empfangen, wobei ich auf Hotbird notfalls auch verzichten könnte. Da die Anlage in Ostdeutschland aufgestellt werden soll, stellt sich nun die Frage, was bzw. wieviel von Astra2 zu sehen sein wird. Nach dem Umzug von Astra 2D soll ja der UK-Beam im Osten kaum noch zu empfangen sein. Allerdings habe ich auch gelesen, dass viele Sender auch noch auf den europäischen Beams liegen und die sollen ja selbst in Ostdeutschland schon ab einer Größe von 60cm empfangbar sein.
    Nun würde ich gerne erfahren, welche Anlage sich hierfür anböte, auf was zu achten ist und wie man das ganze installiert. Wäre es beispielsweise sinnvoll 28,2° ins Zentrum zu nehmen?

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein paar gute Ratschläge geben. Vielen Dank schonmal.
     
  2. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Alle Transponder unterhalb 11181 sowie der Transponder 11464MHz sind wg. der stark gerichteten Ausstrahlung (2E + 2F UK spot beams) nur mit erheblichem Antennenaufwand an deinem Standort (Bautzen) zu empfangen. Bei Interesse diese Frage im DXer-News Unterforum, Thread Astra 2E
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/dxer-news/317779-astra-2e.html
    stellen, ggf. kann dir jemand praktische Erfahrungen schildern, der in der Nähe wohnt.

    Für die anderen Astra 2 Ausleuchtzonen reichen 90cm (2E European beam im Osten schwächer!).
    http://www.flysat.com/astra28-beam.php
    http://www.flysat.com/e28a-beam.php
     
  3. wolfgang55283

    wolfgang55283 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Danke dir erstmal für deine Ausführungen.

    Habe gerade auch im Forum einen Thread gelesen, wo es um BBC/ITV ging, die von dem Umzug im Februar betroffen waren - diese Sender sind im Osten wohl unterhalb von etwa 200cm nicht mehr zu empfangen - und sowas kann ich mir beim besten Willen nicht auf den Balkon stellen, drum hab ich mich auch schon abgefunden, dass ich kein BBC und ITV sehen kann (irgendwelches Internet-TV kommt für mich wegen der schlimmen Bildqualität nicht in Frage). Mir gehts also, wie gesagt, eher um die europäischen Beams, die du angesprochen hast - und da habe ich gelesen, dass die bereits ab 60cm möglich sind. Deshalb würde mich interessieren, ob mir jemand eine Kaufempfehlung für eine multifeed-Anlage machen könnte, die diese europäischen Beams und Astra 19,2° abdeckt.
     
  4. Groszus

    Groszus Silber Member

    Registriert seit:
    24. September 2008
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Selbst wenn es nur die Europabeams sein sollen, würde ich 80 cm im Fokus empfehlen. Die "Europa"beams von 2E und 2F sind in deiner Ecke schon ziemlich schwach.
     
  5. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Auf 28.2E wird es schwierig. Möglich wäre noch über Filmon mit HD-Update oder auf 27.5w mit spezieller Hardware.
     
  6. wolfgang55283

    wolfgang55283 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Ja das ist in der Tat leider so, dass auch die Eurobeams bei mir recht schwach sind. Aber ihr meint, wenn ich 28,2° in den Fokus nähme und die Anlage etwa 80 cm Durchmesser hätte, würde das Ganze funktionieren?

    Nur mal interessehalber: von welcher speziellen Hardware sprichst du, wenn es um 27,5° west geht? glaube zwar nicht, dass sich das Ganze mit 19,2° vereinen lässt, aber nur mal aus interesse...

    mit internet-tv hab ich bisher nur schlechte erfahrungen gemacht. ich kenns ja, wenn man youtube usw. auf hd einstellt - augenkrebs vom feinsten. von freezern, die bei mangelnder bandbreite entstehen mal ganz zu schweigen.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Dazu auch hier noch Hinweise > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...sender-deutschland-empfangen.html#post6479517 (zum Beispiel im Beitrag #13)
    TecTime-TV zur BBC-Nutzung in Deutschland > https://www.youtube.com/watch?v=R8U29UewDK4
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2014
  8. wolfgang55283

    wolfgang55283 Senior Member

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Danke nochmals für die zahlreichen Informationen :)

    Ok, dann scheint 27.5 West die einzige Lösung zu sein für BBC. Filmon und konsorten sind wegen schlechter qualität eher nicht meins und ich will auch meinen TV benutzen und nicht iwie mit nem mini-tablett fernsehen schauen müssen. Keine Ahnung warum sich das Leute antun - meins wärs jedenfalls nicht.
    Aber, wie gesagt, mir gehts ohnehin primär um den Eurobeam.
     
  9. Gecko_1

    Gecko_1 Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Satempfang von Astra 2 (28,2° Ost) in Ostsachsen (Region Bautzen)

    Das geht auch mit einem Receiver (Linux) und dazu das passende Media-Plug In auf dem TV. Wie gut die Bildquali ist, weiss ich nicht, da ich selbst 28.2E UK-Spotbeam empfangen kann.
     
  10. Adoll

    Adoll Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen empfange den Spotbeam in Cottbus mit einer 150cm Antenne.Europabeam kommt sowieso Top vor allem der vom 2G.BBC und ITV rund um dieUhr Empfang. Ob ihr es glaubt oder nicht. Gruß Adoll
     

Diese Seite empfehlen