1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitensignal per Funk übertragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von roaldkoehler, 6. August 2011.

  1. roaldkoehler

    roaldkoehler Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe einen Fernseher mit eingebautem DVB-S Empfänger im Wohnzimmer an der dem Fenster gegenüberliegenden Wand. Da ich kein Kabel durch das ganze Zimmer legen möchte (die Fensterrahmen dürfen nicht angebohrt werden, dafür nehme ich eine Fensterdurchführung), möchte ich wissen, ob es eine Möglichkeit gibt, das Satellitensignal per Funk an den Receiver im Fernseher zu übertragen.
     
  2. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.125
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Hallo, nein, es gibt leider keine Möglichkeit das Signal per Funk zu übertragen, zumal das Empfangsteil in der Schüssel sowieso irgendwie mit elektr. Strom (über Kabel) versorgt werden muss. Und wenn da sowieso ein Kabel für die Stromversorgung der Elektronik benötigt wird kann darüber auch das Empfangssignal übertragen werden.
     
  3. roaldkoehler

    roaldkoehler Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Danke. Kennt denn vll. jemand einen Satelliten-Receiver, der gleichzeitig über einen Funksender verfügt, der das Signal zum TV-Gerät überträgt, ohne daß am TV-Gerät selbst ein Empfänger mit separater Stromversorgung angeschlossen werden muss ? Ich will unbedingt vermeiden, ein Satellitenkabel als Wäscheleine quer durchs Zimmer spannen zu müssen.
     
  4. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Du könntest höchstens mit Wireless HDMI arbeiten.

    Die WLAN Satschüssel war leider nur ein Aprilscherz. So ein Produkt wirds leider nicht geben.
     
  5. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Ich kenne nur TV-Link von Philips. Damit kann man ein TV-Signal, z.B. vom Receiver zum Fernseher, drahtlos übertragen. Sowohl Sender als auch Empfänger benötigen eine eigene Stromversorgung.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Geht nicht, gibts nicht => Reel-Multiroom:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4386776-post913.html
    Das Signal kann via LAN / WLAN / DLAN mehrfach übertragen werden :).

    Oder dieser Receiver: av-magazin: Devolo Powerline Sat-Receiver: Erstmals Sat-TV ohne Antennenkabel in jedem Raum :cool:

    Dann noch "ein exotitisches Teil", ob das funktioniert und verfügbar ist :confused::
    WLAN für Satellitenschüsseln: W-SAT Modul tete ZL-W4001-N im Test (Update) - NETZWELT

    Discone
    :winken:

    Die Wahrheit über HD+ | Hier erfahren Sie alles über CI, CI+, HD, HD+, SKY HD
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Nicht zu fassen, da will jemand einen Haufen Equipment anschafffen und VERKABELN, dauerhaft Einbussen im Bedienkomfort hinnehmen, den Stromverbrauch erhöhen, und alles nur um sich nicht einmal 1-2 Stunden Zeit zu nehmen und ein Kabel SAUBER zu verlegen - in einem EINZIGEN Raum! - statt es als "Wäscheleine quer durch den Raum" zu spannen.

    Nicht persönlich nehmen, aber manchmal kann man sich nur noch an den Kopf packen, wie Leute versuchen einfachste Lösungen, die möglicherweise ein klein wenig handwerkliche Arbeit machen, durch einen Riesen-Hardwareaufwand zu erschlagen der im Endeffekt noch mehr Arbeit macht...
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.125
    Zustimmungen:
    661
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Satellitensignal per Funk übertragen

    Kann ich auch nicht verstehen. Kabel kann man doch problemlos an der Wand (bzw. Boden/Wand) entlang verlegen. Wieso soll man das mitten durch den Raum legen?
     
  9. _falk_

    _falk_ Platin Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    58

Diese Seite empfehlen