1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenreichweite

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bostyle, 24. April 2005.

  1. bostyle

    bostyle Guest

    Anzeige
    Hallo!

    Es gibt doch Leute die sich damit beschäftigen Signale aus dem Weltall von anderen Lebensformen zu empfangen. Ich würde gerne wissen wie groß die Reichweite eines solchen Satelliten ist. mfg bostyle
     
  2. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Satellitenreichweite

    Hallo und herzlich willkommen bei DF erstmal.

    Solltest du wirklich Satellit (= umkreist Planet) meinen?


    Alternativ: Raumsonde http://voyager.jpl.nasa.gov/ oder verschiedene Teleskope (optisch, IR, Radio, Röntgen etc.) die wiederum Einzeln oder als Cluster auf der Erde stehen können oder wie Hubble durchs All dümpeln können. Also, watt denn nun?

    Ansonsten: http://setiathome.ssl.berkeley.edu/
     
  3. bostyle

    bostyle Guest

    AW: Satellitenreichweite

    na ich meine solche wie im film contact.

    oder gibt es welche die eine noch größere reichweite haben. wenn ja welche art von satellit wäre das?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Satellitenreichweite

    Ich würde sagen ein außer terestrischer. ;)
    Gruß Gorcon
     
  5. ThomasBePunkt

    ThomasBePunkt Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    1.094
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    85 cm Fuba, 2x Smart Titanium TQX LNB, Astra 19,2°E & Hotbird 13°E, Focus: Mitte

    PMSE Multischalter 9/4
    zusätzlich über Optionsschalter 44cm DigiDish, 1x Smart TSX, Astra/Eurobird 28,2°E

    Wohnzimmer:
    TechniSat DigiCorder S1 (160)
    13°E, 19,2°E, 28,2°E
    Zetacam

    Schlafzimmer:
    TechniSat DigiCorder S2 (160)
    13°E, 19,2°E je Tuner
    Alphacrypt Light und Zetacam
    AW: Satellitenreichweite

    Ein fiktiver Satellit. (Instaposted by Gorcon)

    Im Film "Contact" handelt es sich um das Arecibo Radioteleskop in Puerto Rico, siehe zweiter Link oben.
     
  6. Bertel

    Bertel Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2003
    Beiträge:
    746
    Ort:
    Wiesbaden-Erbenheim
    AW: Satellitenreichweite

    Das Arecibo ist das bislang größte Radioteleskop der Welt. (Es soll wohl in NL/D ein Array gebaut werden, das das Arecibo übertrifft).

    Der Witz ist, daß wir, gegeben, 50 Lichtjahre entfernt würde ein Planet Wellen aussenden, so wie wir es tun, die u. U. nichtmal mit dem Arecibo empfangen können würden, da zu schwach (hab ich neulich gelesen)!

    Auch wir senden erst seit den 30er Jahren stark genug, daß diese Wellen in den Weltraum gelangen können - d. h. daß wir nur in einem Volumen der Form einer Kugel empfangen werden können mit einem Radius von ca. 70 Lichtjahren.

    Die Chance, jemals ein Signal zu empfangen, ist also leider sehr klein, selbst wenn wir einen 'Sender' in nahezu unmittelbarer Nachbarschaft hätten.

    Allerdings muß man es versuchen, vor einem halben Jahr hab ich erst was gelesen über ein Signal, was man sich bislang nicht erklären kann - es konnte auch ein zweites Mal empfangen werden. Die Untersuchungen darüber laufen noch.

    EDIT: Ich liebe google. Hier der Link: http://www.astronews.com/news/artikel/2004/09/0409-003.shtml
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2005

Diese Seite empfehlen