1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenempfang in Thailand?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Creep, 15. Juli 2004.

  1. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    Anzeige
    Hallo,

    letztes Jahr hab ich mit meinem Maedel zusammen ein Haus in Thailand gekauft. Auch, wenn es erstmal nur fuer ein paar Wochen Urlaub im Jahr ist, wuerde ich es gern langfristig mit Satempfang ausruesten.

    Weiss hier im Forum vielleicht jemand, was fuer Satelliten/Programme man dort empfangen kann, welche Schuesselgroessen man braucht, etc.?
    Das vor Ort informieren ist fuer mich etwas schwierig, aber eine passende Webseite hilft vielleicht auch schon weiter.

    Rene
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    Das ist sehr schwierig. Die "normale" deutsche Programme wirst du auf jedenfall in Thailand nicht bekommen können. Denn Astra strahlt nur auf Europa (und auf einigen Teilen außerhalb Europa) ab. Selbst in Türkei hat man schon Probleme mit Empfang d. deutsche PRogramme.

    Vielleicht könntest du Deutsche Welle TV auf einem Satellit mit "Thai-Beam" bekommen...mehr nicht.
     
  3. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    So in der Art denke ich mir das schon. Allerdings leben dort ja auch genug Langnasen. Da hab ich die Hoffnung, dass es zumindest ein paar brauchbare englische Sender gibt.

    Mich wuerde auch die technische Seite interessieren. Ob z.B. Digitalempfang verbreitet ist, welches System (ARIB?). Aber da finde ich bestimmt auch im Web noch was.
     
  4. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    Schau mal bei Lyngsat noch http://www.lyngsat.com/asia.html da sind alle Sat von asia drauf:D
    _______________
    Sat 125 cm Motor SG 2100
    90 cm 19.2+13
    D-box1 DVB 2000
    Xtreme 520
    Force 1144S
    http://www.lyngsat.com
    Grüsse
    D-box1
    [​IMG]
     
  5. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Creep,

    ein Haus in Thailand? Das ist ja super toll! [​IMG] [​IMG]

    Herzlichen Glückwunsch! [​IMG]

    [​IMG]

    Genug der Vorrede. Jetzt in medias res. Du musst unterscheiden zwischen Ku-Band und C-Band. Hier in Deutschland ist praktisch alles Ku-Band. Saviola ist einer der wenigen, die hier die Fahne des C-Bandes hochhalten: riesengrosse, aber löchrige Schüsseln von etwa drei Metern Durchmesser. [​IMG]

    Was Du so kennst - vom Nachbarn, von Deinen Eltern oder woher auch immer - das sind alles Ku-Band Satelliten Antennen. Unser deutsches Fernsehen sendet komplett im Ku-Band: ARD, ZDF, Sat-1, RTL, Tele 5, Eurosport, Sky News und CNN - alles Ku-Band Sender.

    Der stärkste C-Band Sender, den Du hier in Deutschland empfangen kannst, ist ein aus grauer Vorzeit übrig gebliebener Russe: Analog und in SECAM.

    Ich glaube, es ist dieser hier: http://www.lyngsat.com/e3a.html

    Kein normalsterblicher Mensch in Deutschland will das sehen.

    [​IMG] Perviy kanal - Express 3A - 11 Grad West - 3675 R

    Ebenfalls auf diesem Satelliten gibt es ein digitales Signal von RTR Planeta.

    Unsere russischsprachigen Mitbürger schauen lieber Eutelsat Hot Bird, weil man da mit wesentlich kleineren Schüsseln auskommt, als wenn man den Express 3A anpeilt. Auf Hot Bird 13 Grad Ost gibt es nicht nur RTR Planeta, sondern neuerding auch den Perviy kanal. Der hat sich neben BBC World und dem japanischen JSTV auf 12597 V eingenistet. [​IMG]

    Was hat das nun mit Thailand zu tun?

    Wenn Du in Thailand Satelliten-Fernsehen gucken willst, hast Du die Wahl zwischen Ku-Band und C-Band.

    Unser freundlicher Forums-Kollege d-Box 1 hat Dir schon mal die wichtigste Webseite empfohlen, die Du für das Selbst-Studium in den kommenden Wochen auswendig lernen solltest. [​IMG] - Verzeih d-Box 1 für seine holprige Sprech- bzw. Sprachweise - er ist ein herzensguter Mensch. (Es gibt auch noch einen Forums-Kollegen namens d-Box 2, aber der hat Zwangsurlaub. [​IMG] )

    Wenn Du bei Lyngsat die asiatischen Satelliten erforschst, wirst Du sehr schnell sehen, dass in Asian C-Band sehr modern ist.

    Im Ku-Band ist in Thailand vor allem der Pay-TV Anbieter UBC interessant.

    http://www.lyngsat.com/packages/ubc.html

    Der Empfang ist in Thailand problemlos mit herkömmlichen Astra-Schüsseln möglich. UBC Gold ist etwas billiger als Premiere. Für Dich sind vor allem HBO Asia, BBC World, CNN International und VH1 interessant.

    Deutsche Sender sind in diesem Paket nichtenthalten. Minzim schrieb:
    Jetzt wollen wir auch noch verraten, wo die Deutsche Welle sendet:

    http://www.lyngsat.com/asia2.html

    AsiaSat 2 - 100.5 Grad Ost - 4.000 GHz Horizontal - C-Band

    Im wesentlichen hast Du die Wahl zwischen einer großen, drehbaren C-Band Antenne und einer kleinen, herkömmlichen 60cm-Antenne mit kostenpflichtigem Pay TV.

    Wenn Du ganz viel Platz und absolut freie Sicht nach Südwesten hast, solltest Du mit einer 9 Meter Ku-Band Antenne ARD, ZDF, RTL und Vox von Eutelsat gucken können. Aber wahrscheinlich ist es billiger, ein 10-Jahres-Abonnement für UBC abzuschliessen und zusätzlich den AsiaSat 2 mit einer mittelgroßen C-Band Antenne anzupeilen. [​IMG]
     
  6. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    Danke fuer die ausfuehrliche Antwort! Das hat viele Fragen beantwortet und hilft mir auch, die Infos von Lyngsat usw. besser zu verstehen.
    Ja, die grossen Schuesseln sind mir aufgefallen. Ein Pay-TV Abo, das lass ich mein Maedel mal lieber nicht hoeren, sonst will sie das noch haben ;)
    Ich bin vielleicht 4 Wochen im Jahr dort, sie schon mal 3 Monate am Stueck. Da reicht erstmal eine gewisse Auswahl an internationalem Pay-TV.

    Ein Haus dort ist uebrigens gerade noch erschwinglich, wenn man an eine deutsche Imobilie gar nicht denken kann. Fuer ein zweistoeckiges Haus (Neubau) in solider Bauweise mit 3 Schlafzimmern, zwei Baedern, extra Toilette und Terrasse in der Naehe von Chiang Mai kann man ca. 50.000 Euro rechnen. Das ganze mit grossem Garten in einer bewachten Wohnsiedlung. Natuerlich inkl. Ersteinrichtung, Air-Kondition, Elektrogeraete usw. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2004
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Jetzt wird es langsam off-topic, aber wie ist das mit der Aufenthaltserlaubnis?
     
  8. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Re: Satellitenempfang in Thailand?

    Fuer eine Langnase ist es kein Problem, sich in Thailand niederzulassen, solange er seinen Lebensunterhalt allein bestreiten kann.
    Man muss sich allerdings im Klaren darueber sein, dass Thailand relativ auslaenderfeindliche, teils rassistische Gesetze hat - wenn auch nicht fuer jeden offensichtlich und fuer Touristen meist ohne Bedeutung.
    Du darfst beispielsweise als Auslaender - und dazu zaehlen auch Kinder aus Mischehen, ja sogar Thaifrauen mit doppelter Staatsbuergerschaft - kein Grund und Boden in Thailand besitzen. Das heisst, Du brauchst zwangslaeufig eine Thai-Frau und musst dieser auch vertrauen. Frau weg - Haus weg!
     
  9. thai-robert

    thai-robert Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Deutschland - Thailand
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    Hallo zusammen.
    Toll .... jetzt hatte ich ein ellenlanges Posting geschrieben und weg ist es.
    Also probier ich's nochmal in Kurzform.
    Übrigens Creep, das kann ich nicht so bestätigen.
    Aber das Thema ist ja "Fernsehen in Thailand".
    Das ist meiner Meinung nach ein wichtiges Thema für "Ausländer" und Thai's in Thailand.
    Denn vom allgemeinen Weltgeschehen wird im Thaifernsehen wenig oder garnichts gezeigt.
    Ich hoffe, daß ich mit Eurer Hilfe eine aktzeptable Lösung für den Fernseh Empfang in Thailand finden kann.
    Ich werde dieses Thema auch auf meiner Webseite www.thai-robert.de behandeln und diskutieren.
    So, später mehr ..... nicht daß mein Posting wieder im Nirwana verschwindet.
     
  10. Palm

    Palm Senior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Fischtown City
    AW: Satellitenempfang in Thailand?

    Hallo Ich wohne in Bangkok (Bangbon Bangbon) und habe schon viel probiert aber ausser DW noch nichts bekommen.Wenn du dir eine Schüssel kauften möchtest kaufe dir eine die wie ein Netz aufgebaut ist.Ist wichtig weil man sie fast senkrecht in den Himmel ausrichten muss und so das Wasser durchlaufen kann.Sonst gibt es ein Ententeich bei dir auf dem Dach.Übrigens den Topfield PVR 5000 kann man sehr gut in Thailand und Deutschland benutzen.Meiner geht immer mit auf die Reise egal ob wir in Deutschland oder Thailand sind.
    Sein lebensunterhalt in Thailand als Deutscher zu verdienen ist sehr schwer,da man als Ausländer nicht so einfach eine Arbeitserlaubniss bekommt.Die meisten Jobs sind Thailändern vorbehalten,aber es gibt wenige ausnahmen.
    Ausländer darf Haus kaufen aber das Grundstück nicht,ist Verboten.
    Das beste ist man heiratet eine Thai habe ich auch gemacht und bringt ein paar vorteile.Besuch in ein Musem meine Frau zahlt 50 Baht ich der Ausländer(Farang) muss 250 Zahlen.Und so geht das überall Farang muss immer EXTRA zahlen.
    Und was wäre das schön bei den frust mal Bundesliga zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen