1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von göttingencity, 25. Mai 2011.

  1. göttingencity

    göttingencity Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine kleine Frage zu folgender Anlage:

    [​IMG]

    Gibt es da irgendeinen einfachen Trick, wie man den Abstand Dach zu Antenne zwecks Hindernis kontrollieren kann?

    Gruß,

    Meik
     
  2. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Das macht Pythagoras für dich:

    Denk dir eine waagrechte Linie vom obersten und wandnächsten Punkt der Schüssel nach vorn bis unter die Regenrinne. Das ist deine Seite b in einem rechtwinkligen Dreieck. Du suchst den nötigen Abstand nach oben (da, wo eine gedachte waagrechte Linie von der Regenrinne aus die Wand trifft minus Wandabstand der Schüssel); das ist Seite a. Du kennst die Elevation (Einfallswinkel des Satelliten, in D etwa 30°, je nach Wohnort); das ist dein Winkel Alpha. Nach Winkelsatz und Pythagoras ist SinAlpha gleich a/Wurzel(a^2+b^2). Wenn du keine Lust hast, die Gleichung auszurechnen (was ich gut verstehen kann ;)), such dir eine der vielen Rechenmaschinen im Internet, etwa diese, und gib Winkel und Wandabstand der Dachtraufe ein (um es ganz genau hinzubekommen, musst du natürlich den Wandabstand in Richtung Satellit nehmen, nicht im rechten Winkel...). Für 1m Dachüberhang bis zur Schüssel erhältst du so z.B. 58cm nötigen Höhenabstand. Und jetzt noch die Grobregel: Gut die Hälfte tiefer als der Überhang.

    Gruß
    th60
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Die Antenne hängt doch genau unter dem weitest hinausreichenden Punkt des Dachüberstands ? Was soll den da dann hinter der Antenne vom Dachüberstand stören ?

    Weiterhin würde ich die Antenne eh auf Höhe knapp über der Holzperkula runtersetzen (also von Oberkante der Antenne mind. 2m Abstand zur Dachkantel lassen), sonst bist und bleibst du im Bereich des Blitzschutzes + Potentialausgleiches (was du sicher akt. noch nicht gemacht hast).
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Womit auch das Problem des zu geringen Trennungsabstand zur Dachrinne gelöst ist.
     
  5. göttingencity

    göttingencity Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich in der Mathematik nie der Hellste war. :cool:

    Das Foto täuscht ein wenig. Das Dach ragt ein wenig weiter heraus als die Antenne.

    Stimmt, das habe ich bisher nicht gemacht. Ist das jetzt unbedingt ein Muss?

    Gruß,

    Meik
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Ist das ein "Muss" wird dir erklärt in dem Link den ich gesetzt habe ! Lesen (dafür wurde der Link gesetzt und dort viel drüber geschrieben), dann weißt du mehr über die Sache.

    P.S. klasse auch Bilder einzustellen "die täuschen" wenn man eine Frage dazu hat !
     
  7. göttingencity

    göttingencity Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Ich habe leider keine hohe Leiter, um verzerrungsfreie Fotos erstellen zu können. Das Dach ragt schätzungsweise 20-30cm vom Reflektor heraus. Oberkante Schüssel zu Dach sind ungefähr 40cm. Ich konnte bisher keine Empfangseinbußen feststellen. Im Großen und Ganzen hat mich auch nur die Theorie zur Hindernisberechnung interessiert. Ich meine diesbezüglich mal einen Trick mit einem Spiegel gelesen zu haben.

    Bezüglich der Erdung werde ich mich schlau lesen und dann entscheiden, danke für den Link.

    Gruß,

    Meik
     
  8. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Halb so wild. Das kann man, wenn man den Winkel von 30,4° kennt (das wäre der für Göttingen) ja ganz einfach in eine einfache Formel verpacken:
    Höhe die das Hindernisses die Schüssel überragen darf = tan(30,4°) * Entfernung zur Schüssel

    tan(30,4°) entspricht rund 0,59, das eingesetzt gibt:
    Höhe die das Hindernisses die Schüssel überragen darf = 0,59 * Entfernung zur Schüssel

    Also ein Hindernis, welches vom Reflektor 1m entfernt ist, darf den Obersten Punkt des Reflektors um 59cm überragen.

    Klick doch mal den Link von satmanager an. Dort wird Alles erklärt. Besonders die Dokumente von Dehn und Kleiske sagen alles nötige.
    http://www.kleiske.de/vde%200855/vde0855_310108.pdf
    http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf

    Aber kurze präzise Antwort auf deine Frage: Ja, es ist ein MUSS!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2011
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.106
    Zustimmungen:
    289
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Satellitenantenne unter dem Dachgiebel - Abstandsfrage

    Du brauchst weder eine Leiter noch wurde gesagt das die Fotos "verzerrt" sind !

    Die Zauberworte für Fotos mit denen man etwas anfangen könnte sind:
    1. Zoom
    2. Perspektive
     

Diese Seite empfehlen