1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenanlagen Genehmigung ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frankkl, 7. August 2006.

  1. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Anzeige
    Habe heute Post von meinen Vermieter bekommen auf die Anfrage der Genehmigung einer Satanlage,
    schrieb er könne nicht zustimmen Ich solle doch das Kabel nehmen !

    In der Anfrage hatte Ich auch Bilder von unseren Nachbaren beigelegt die Ihre Satanlagen einfach so angebracht haben,
    aber kein wort davon im Brief vom Vermieter wieso dürfen unsere Nachbaren und Wir nicht :rolleyes:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wie ist das allgemein rechtlich :eek:



    :winken:

    frankkl
     
  2. 8°Ost_ 50°Nord

    8°Ost_ 50°Nord Junior Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    116
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Die Antwort ist einfach:
    Bist du Ausländer oder Journalist: Kein Problem!
    Bist du Deutscher und hast im Mietvertrag ein entsprechendes Verbot stehen:
    Dann darfst du nur MOBILE SATANLAGEN aufstellen, die nicht mit der Bausubstanz verbunden sind (Schirmständer o.ä.).
    Näheres siehe: http://europa.eu.int/eur-lex/de/com/cnc/2001/com2001_0351de01.pdf
     
  3. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Wie was als Deutscher werde Ich diskrimieniert,
    wieso haben Ausländer mehr rechte :confused:


    :winken:

    frankkl
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Weil du in Deutschland lebst.Ist leider so.
    Aber jemand hat dir hier schon einen Tip gegeben.
    besfestige mit Kabelbindern oder ähnlichen einen Mast ans Balkongeländer und setz die Schüssel drauf.
    Du solltest Bohrungen meiden,weil der vermieter dann was dagegen unternehmen könnte.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    An solchen verranzten Pfusch-Schüsseln (sprichwörtliche "Türkenschüssel") wie auf diesem Foto zu sehen liegt eben meist der Grund für solche Verbote.

    Das ist locker ein 50er oder sogar 60er Ausleger und die Schüssel schaut nach vorne. Wie kann man so ein Schrott verbauen, ein 10er Ausleger tuts genauso und sieht wesentlich ordentlicher aus. Zudem sind die Kabel verlegt wie Drecksau. Von der laberigen Geiz-Ist-Geil-Discounter-Schüssel an sich ganz abgesehen.

    Daran sieht man, dass die Montage einer Sat-Anlage eigentlich verpflichtend einem Fachbetrieb überlassen werden sollte, denn dann kommt so ein Pfusch nicht raus. Und dann wär auch der Schüsselwald Vergangenheit.
     
  6. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Mir ist total eine Genehmigung verweigert worden ohne Begründung
    mit den Hinweis Ich solle doch mir das Kabel anschaften :(

    Und Ich wäre ja auch bereit alles Fachgerecht und hochwertig zu machen oder machen zulassen !


    :winken:

    frankkl
     
  7. XXCrashXX2

    XXCrashXX2 Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    113
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Ganz meine Meinung eine Schüssel kann man besser installieren.
    Aber so wie ich das sehe haben ja alle Nachbarn ne Schüssel?
    Ich sehe insgesamt 3 Schüsseln. Also entweder wie schon besprochen Schüssel ohne bohren installieren. Oder was ja auch geht einen der Nachbarn fragen ob du dich bei denen mit dran hängen kannst.
    Dann Kabel ordentlich verlegen und dann bist du aus dem schneider.

    Das ist so auch nicht ganz richtig. Es heißt Ausländer haben nur eine "chance" kein recht auf ein Schüssel wenn im Kabelnetz kein Heimatprogramm zusehen ist. Wenn deine Nachbarn jetzt "Türken" sind und es türkische Sender im Kabel gibt dann haben rein theoretisch auch auch deine Nachbarn kein anrecht auf eine Schüssel.

    Ich hoffe das hilft dir.

    ps. würde ich vielleicht nicht mit dem Nachbar argumentieren wenn dir eure Nachbarschaft wichtig ist denn wenn er abbauen muß ist er vielleicht etwas geknickt könnte ich mir vorstellen aber das muß du wissen.

    cu
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  8. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Mit diesen Nachbaren habe Ich überhaupt keinen kontakt es sind viel mehr als drei nur direkt unter mir mit den Nachbaren die haben ausgerechnet keine Satanlage,
    oder sollte man lieber überhaupt keine Genehmigung einholen :eek:

    Und auch ohne der beschädigung des Gebäudes darf Ich angeblich nicht... :(

    (Das Kabel liegt bis an der Tür der Vermieter hat durch das einbinden der ganzen Wohlanlage angeblich gute konditionen rausgeholt,
    aber die knapp 17 Euro oder so das Kabel möchte Ich auf jedenfall vermeiden einfach schrecklich.)



    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2006
  9. XXCrashXX2

    XXCrashXX2 Junior Member

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    113
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    Hi


    Also 17 Euro keine guten Konditionen. Hier in NRW bei Ish 14,50€. Meine damalige Genossenschaft honnte da einen Preis von 12 Euro aushandeln.

    Also bei 17 Euro würde ich mir auch ne Schüssel anbauen auch wenn mir eigentlich Kabel reichen würde.

    Zu den anderen Schüsseln wenn es mehr als 3 sind. Sind das denn alles Ausländer? Wenn nein frag doch mal die deutschen mit Schüssel ob der Vermieter stress gemacht hat oder wieso sie die Genemigung bekommen haben?

    cu
     
  10. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Satellitenanlagen Genehmigung ?

    So was Ich um paar ecken von anderen gehört habe,
    haben die garkeine Genehnigung eingeholt sodas sie auch keinen stress hatten !


    :winken:

    frankkl
     

Diese Seite empfehlen