1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Svensen, 2. Oktober 2005.

  1. Svensen

    Svensen Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Guten Abend,
    hoffe hier richtig gelandet zu sein und mit der Themenüberschrift nicht zu viel Verwirrung gestiftet zu haben...:)
    Es geht um folgendes Problem: Mein zukünftiges Haus ist nicht mit Kabelanschluss versorgbar, so dass ich eine Satellitenanlage nutzen werde. Nun möchte ich mir den einen oder anderen Flachbildschirm an die Wand hängen OHNE jedoch genau darunter eine Receiver packen zu müssen. Deshalb würde ich gerne die Satellitenanlage irgendwo "einspeisen", um quasi von dort aus zentral die Programme auf die Flachbildschirme (quasi als Kabelanschluss :)) zu leiten...
    Leider habe ich im Internet nichts gefunden und hoffe nun, dass hier irgendjemand eine Idee hat oder einen Thread kennt, in dem diesbezgl. schon mal weitergeholfen wurde...
    Vielen Dank im Voraus!
    Svensen
     
  2. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    das geht aber nur mit erheblichen Qualitäseinbußen (hdtv und digitale übertragung nicht möglich)!
    für 6 sender kostet so ein gerät mal locker 800€! und du willst sicher mehr als 6 programme!?
    Also siehst du selber: alles quatsch! du musst receiver haben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2005
  3. Frank_T

    Frank_T Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Deutschland
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Entweder Receiver, wie schon geschrieben, oder du versuchst Flachschirme zu finden, welche eine austauschbare Tunerkarte haben. Dies dürfte bei den meisten LCD Flachfernsehern der Fall sein. Schließlich werden die Geräte auf der ganzen Welt für unterschiedliche Frequenzbänder und Sendenormen verkauft. Ob es allerding schon DVB-S Tunerkarten im deutschsprachigen Gebiet gibt kann ich nicht sagen. Wahrscheinlich dürfte man solche Karten eher in europäischen Ländern mit höherem digital Anteil finden.
     
  4. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    ich würde einen kleinen receiver nehmen und ihn in die wand einlassen,das ganze dann noch schick verblenden mit halbdurchlässigem spiegelglas...
    ich fänd das cool... :)
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Metz hat Flachbildschirme mit integriertem DVB-S/C/T Tuner. Kostet dann aber so viel wie ein Gebrauchtwagen ;)
     
  6. AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Es gibt auch kleine Receiver mit externem IR-Empfänger. Den könntest du ja auf den TV kleben und den Receiver verstecken
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Hallo und willkommen im Forum, Svensen
    Was du vorhast, nennt sich Kleine Kabelanlage und rechnet sich wirklich erst bei einer bestimmten Anzahl anzuschließender Fernseher. Dabei wird jedes Programm, egal ob analog oder digital, mittels Schüssel empfangen und auf eine für herkömmliche Fernseher verständliche Frequenzen umgesetzt. Dabei gehen aber sehr viele Vorteile des Digitalfernsehens verloren, als da wären Dolby digital, EPG usw.
    Ich an deiner Stelle würde mich nach Fernsehern mit eingebauten Empfänger für DVB-S umsehen. Die gibt es u.a. wie schon erwähnt von Metz und von Loewe.
    Schönen Feiertag, Reinhold
     
  8. Svensen

    Svensen Neuling

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    hallo und danke @ all !!!
    fasse nun mal zusammen:
    1. kabel bringt mir eigentlich qualitativ nur einbußen (schon mal schlecht) und....
    2. ich brauche receiver (erst recht schlecht:()
    frage mich nur wie die das immer in der werbung machen, wenn der große flache gaaaanz alleine an der wand hängt...?;)
    naja, dann muss ich wohl meine hosentaschen umdrehen und schauen ob es für den einen oder anderen loewen reicht...:eek:

    viele grüße...
    svensen
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Was da an der Wand hängt? Flachbildschirm mit integriertem Digital Sat-Tuner.
     
  10. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Satellitenanlage zu Kabelanlage umfunktionieren???

    Neben Metz gibt es ja auch noch Loewe. Natürlich kosten die mehr, aber is ja auch mehr drin :)
    Loewe Concept: 26'' LCD ab 1300€, 32'' LCD ab 1800€ + 99€ für DVB-S Tuner
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2005

Diese Seite empfehlen