1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satelliten und deren Ausleuchtungszone

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von saschahb, 27. Mai 2008.

  1. saschahb

    saschahb Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bremen
    Anzeige
    Moin,

    ich recherchiere momentan, ob es möglich ist latein-Amerikanisches TV in Deutschland zu empfangen. Interessant wäre dabei schätzungsweise die Position 58 Grad West bei einer Elevation von 5,1.

    Frage ist, ob das noch mit einer 90er Schüssel empfangbar ist und ob hier überhaupt eine Ausleuchtungszone von Intelsat 9 vorherrscht.

    Hat jemand vielleicht eine Übersicht?

    Mit http://www.dishpointer.com/ habe ich ein positives Ergebnis. Jedoch sind mir die Werte dort und die Aussagen recht suspekt ;)

    Viele Grüße
    Sascha
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Wenn, dann würde ich Dir ohnehin nur im C-Band Chancen einräumen, aber 90cm ist recht sicher etwas sehr zu mager.
     
  3. Ijon Tichy

    Ijon Tichy Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2007
    Beiträge:
    1.172
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Für den Europabeam reichen 90 cm http://www.lyngsat-maps.com/maps/intel9_conuseur.html
    Aber die Programmauswahl ist nicht so prickelnd.
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Naja, das können wir wohl außen vor lassen, denn das selbe Cubavision gibts ja auch auf Astra. ;)
     
  5. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Südbayern
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Hallo,
    als Latino-Fan empfange ich diese Sender im C-Band (40,5 und 55 West);
    zusammen sind das wohl mehr als 300 Sender..........
    nachzulesen unter:

    DXtv (C-Band-Neuigkeiten) und Satclub Thüringen (C-Band);

    Schüsselgröße 40,5 West mind.2,40 m
    55 West 1,80m


    schönen Gruß
    Kleinraisting
     
  6. saschahb

    saschahb Junior Member

    Registriert seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bremen
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Autsch! :)

    Ok, mit den Größen kann ich net dienen. Dachte mitner 90er würde man da noch was empfangen können.

    Hat jemand von Euch denn Empfehlungen wie man am besten an Latino-SAT-TV rankommt? Gibt es auf den in unseren Breiten empfangbaren SATs derartige Sendersparten? Mit der Qualität von "drüben"?

    - TV aus Mexiko oder
    - TV aus Nikaragua / Managua o.ä.

    Wäre für Hinweise sehr dankbar.

    Viele Grüße
    Sascha
     
  7. Beobachter7

    Beobachter7 Senior Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    306
    AW: Satelliten und deren Ausleuchtungszone

    Es gibt auch auf Astra und Eutelsat einige Programme aus Lateinamerika, so z.B. Telesur, Cubavision und sicherlich auch einige Programme aus Mexico.
     

Diese Seite empfehlen