1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tara5000, 21. August 2011.

  1. Tara5000

    Tara5000 Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe im Internet etwas gelesen, zu dem ich mal gerne Eure Meinung hören würde. Ich weiß die Frage klingt sehr, sehr ungewöhnlich.

    Kann das Kabel, das an das LNB der Satellitenschüssel angeschlossen ist, wie eine Antenne wirken und somit "strahlen"?

    Ich habe mir über diesen Artikel Gedanken gemacht, da wir im Schlafzimmer ebenfalls einen Satellitenreceiver stehen haben an den natürlich auch das Kabel zur Schüssel angeschlossen ist.

    Gruß,
     
  2. Tara5000

    Tara5000 Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Noch eine Frage, hat es etwas damit zun tun ob die Schüssel oder die Halterung geerdet ist? Könnte jetzt ehrlich gesagt nicht so genau sagen wie das bei uns auf dem dach aussieht.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Ja, natürlich kann es "strahlen". Jedes Kabel welches ein Signal sendet (also Spannungsschwankungen unterworfen ist) gibt EM-Strahlung ab.

    Auch Nervenfasern, die elektrische Impulse senden, geben EM-Strahlung ab.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Tja wie kommt es, dass man ab und an im Autoradio auch Radiosender auf den BK-Frequenzen empfangen kann?

    Betriebspegel ./. Schirmdämpfung = Stärke der Abstrahlung

    Wer sich aber ein DECT-Telefon neben das Bett gestellt hat, muss sich darüber keine Gedanken machen.
     
  5. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    :D:D
     
  6. Tara5000

    Tara5000 Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Ihr meint also das wirkt wie eine richtige Antenne, also z.B. wie bei W-LAN oder DECT Telefonen?
     
  7. RevoxKoeln

    RevoxKoeln Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    TECHNISAT Digicorder ISIO S
    REEL Box Avantgarde
    REVOX M-117
    CenSys Streaming Server
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Nein, tut es nicht! Wenn die Schirmung durchgängig vom Stecker bis zum Anschluß geführt wird und nur entsprechende Komponenten verwendet werden, dann ist der Sinn der Koaxialen Leitung, dass es nicht strahlt. Das gilt für Abstrahlungen des gewollten Signals, sowie auch für Einstrahlungen von Störsignalen.
    An den Radiosendern oder Einstrahlungen im BK-Bereich sind in der Regel die tollen (überhaupt nicht geschirmten) Winkelstecker schuld, die aber so schön auf die Dose passen. ;-)

    Da strahlt die Elektronik des Receivers (Prozessor, etc.) um ein vielfaches mehr als das korrekt installierte Zuleitungskabel.

    Kabel dranlassen, Reciever ggf. abschalten, wenn man sich Sorgen macht und dann besser schlafen kann.

    Liebe Grüße
    Bernhard
     
  8. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Also bevor man die Starhlung die aus einen geschirmten Koaxialkabel messen kann muss man erst mal in die Wüste gehen.

    Sie ist so Schwach das es nur mit teueren Messgeräten zu messen ist.

    Jedes Stromkabel was in der Wohnung verlegt ist strahlt mehr.

    DECT Telefone locker über 200m und die Station strahlt immer auch wenn man nicht telefoniert.
    Handy beim Telefonieren müssen mehere KM überbrücken bis zum Sende Empfangsstation.

    Also die Starhlen aus dem Antennen Kabel was zwischen der Schüssel und dem Receiver ist strahlt da im Vergleich am allerwenigsten.

    Da bekommst du bei einen Spaziergang im Park mehr Strahlung ab.
     
  9. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    meine, dass die Diskussion darüber im Hinblick auf handy-Nutzung, tagsüber in der Arbeit/privat (wie lange) vor dem PC sitzend, nur noch geringen Unterhaltungswert besitzt.
    Eine wissenschaftliche Betrachtung, wenn überhaupt, sollte sich auf geeignete Felder stützen!
     
  10. Tara5000

    Tara5000 Junior Member

    Registriert seit:
    10. April 2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Satelliten Strahlung durch Koaxkabel?

    Leider wurde das Kabel irgendwann mal beschädigt und ich habe es daher, aus Unwissenheit, damals nur so "zusammengeflickt" und über welche Abschirmung das Kabel generell verfügt habe ich auch keine Informationen.

    Haltet Ihr das für bedenklich oder strahlt da jede Stromleitung mehr?

    Sorry für diese Fragen, aber das beschäftigt mich wirklich.

    Den Receiver trenne ich nachts übrigens sowieso vom Strom.
     

Diese Seite empfehlen