1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

"Satelliten-Gebühr" im Gespräch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mago, 5. Dezember 2004.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    In der Süddeutschen Zeitung vom Samstagt 4. Dezember 2004 gibt es einen Artikel mit der Überschrift: "Ein himmlischer Traum - TV-u. Kabelmanager reden über Satelliten-Gebühr"
    Ich hatte mich direkt in eine Zeit versetzt gefühlt, als für eine Satellitendirektempfangsanlage eine Genehmigung der Deutschen Bundepost benötigt wurde.
    Kabelmanager und TV-Manager (Guillaume de Posch und Gerhard Zeiler) würden eine solche Möglichkeit bevorzugen, da schließlich der Kabelkunde für die Programme auch bezahlen müßte.
    Aber unser Wirtschaftsminister Clement meinte " Die Zuschauer seien schließlich das freie Satellitenfernsehen gewohnt."
    Das meine ich aber auch. Satellitengebühr wäre ja nur durchzusetzten wenn man die Sender als Pay-TV anbieten würde, so wie in NL. Das wäre schließlich ein Schritt zurück. Wäre der 1. April gewesen hätte ich gewußt wo ich den Artikel einzuordnen habe.
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Wäre ja noch schöner. :rolleyes:

    Anstatt sich über Satellitengebühren den Kopf zu zerbrechen sollten die Kabel-"Manager" sich lieber auf ihren Hosenboden setzten und die Hausaufgaben im DigiKabel machen!!!!
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Die habe doch voll einen an der Waffel.

    Der Kabelbetreiber stellt den Kabelkunden das Programm zur Verfügung. Nur leider ist das Verlegen der Kabel nicht kostenlos. Deshalb zahlt der Kabelkunde ja auch Gebühren. Das man zweigleisig fährt und auch noch von den Sendern kassiert liegt ja nicht am Kunden.

    Der Satellitenbetreiber holt sich das Geld von den Sendern, die über Sat ausstrahlen. Das Geld holt man sich ja durch GEZ (ÖR) und Werbung (Private) oder eben ein festes Entgelt (Pay-TV) rein.

    Wenn die nun daher kommen und von mir Geld verlangen, will ich gänzlich werbefreies TV als Gegenleistung. Natürlich will ich dann auch noch mehr Niveau und nicht so ein Pille-Palle, was die da jetzt überall veranstalten.

    Die Gebühr kommt so leicht aber 'eh nicht mehr durch. Einen Grund hat ja Herr Clement (endlich mal was Vernünftiges) schon genannt.
     
  4. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
  5. HaraldSimon

    HaraldSimon Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Schaut auch mal in dem Threat nach, passt aber nicht ganz.

    Solange die ÖRs frei senden, werden die privaten davon die Finger lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2004
  6. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    alles Abzocker! :mad:
     
  7. HaraldSimon

    HaraldSimon Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    20
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Kann man hierzu nicht mal eine "Umfrage" machen und das Ergebnis den Sendern mitteilen? Dann werden die von solchen Plänen schnell Abstand nehmen...
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Kabel-Manager halt :D
     
  9. Michael

    Michael Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.936
    Ort:
    Erkner bei Berlin
    Technisches Equipment:
    DM800, AZBox HD, Elanvision, Openbox...
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    gibt ja noch DVB-T *puuh*

    Und so Dreck wie RTL oder SAT.1 / Kabel 1 schau ich eh nicht.
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: "Satelliten-Gebühr" im Gespräch

    Kommt auch bald ne Zwangsabgabe drauf! :D
     

Diese Seite empfehlen