1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satellit auf PC was alles ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von appl_, 6. Dezember 2009.

  1. appl_

    appl_ Neuling

    Registriert seit:
    6. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Community!

    Ich wollte mir auf meinem Heim PC den satellit anschliesen.

    Nun jetzt würde ich gerne wissen:

    Was brauche ich alles dazu ?

    Geht das auch OHNE kabel ? irgendwie per Funk oder so?

    Gibt es eine anleitung ?

    Danke schonmal
     
  2. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Höhöhö, *schenkelklopf*: Da brauchste aber ein richtig langes Kabel :D.


    Du brauchst ein Koaxialkabel zwischen dem zentralen Verteilpunkt deiner Satanlage (= LNB oder Multischalter) zum PC. Am PC brauchst du eine TV-Karte - z.b. eine Technotrend S2-3200. Dazu kommt dann noch eine Software, wie z. B. DVBViewer (15 Euro) und du kannst am PC fernsehen/aufnehmen ect.
     
  3. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Zuerst brauchst Du eine Satellitenschüssel,
    dann eine Sat- Karte (intern oder extern/USB2)
    Wenn Du Dich für einen Hersteller entschieden hast (etwas bei google lesen) findest Du auch die Installationshinweise beim Kartenhersteller (Handbuch).
    Empfehlenswert wäre sicher eine externe USB 2 Lösung, weil Du die Karte später auch am Notebook, falls vorhanden, benutzen kannst.
    Von der Schüssel zum PC brauchst Du ein Kabel. Kabellos wird vielleicht die Zukunft, wenn Du mithilfst, so etwas zu entwickeln :)
     
  4. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Intern einen Stream verteilen und diesen dann mittels WLAN empfangen (sollte jeder gängige Videoplayer können, jedenfalls VLC oder so) sollte ja theoretisch auch gehen.

    Ist dieses Programm DVB Viewer eigentlich das einzig brauchbare? Für eine Payware ist es ja nicht sehr teuer, wäre aber interessant, wenn es keine vergleichbaren kostenfreien Programme gibt.
     
  5. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Um einen Stream zu verteilen, musst Du ihn erst einmal haben. Darum geht es hier !

    Zu den kostenfreien Programmen: Viele sind schon bei den Karten dabei, aber DVB Viewer für 15 Euro ist halt sehr, sehr gut!
    Leute, ihr gebt 100te Euro für einen PC aus, aber geizt bei den 15 Euro :rolleyes: für gute Software!
     
  6. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    So sieht's aus.

    Die Programme, die die Hersteller bei ihren TV-Karten mitliefern sind nahezu immer absolut unbrauchbar.

    Falls die TV-Karte nicht an einem Notebook genützt werden soll würde ich umbedingt zur internen Version raten - ist meist schlichtweg problemloser.
     
  7. madmaxx2

    madmaxx2 Senior Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Homecast S 8000 CIPVR / Sanyo PLV-Z4000 / Yamaha RX-V565 / ORF digital
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Bei Beträgen dieser Größenordnung müsste ich nicht lange überlegen, wenn das Programm dann auch noch von allen Seiten gelobt wird - aber es ist halt interessant, da es sonst in praktisch allen Bereichen heute gute Open Source-Software gibt.

    Einige Spitzenklasse-Receiver können ja auch von sich aus einen Stream erstellen? Und die externen Receiver-Boxen sind ohnehin wesentlich teurer, soweit ich das einmal bei einer kurzen Recherche gesehen habe.
     
  8. Ratbert

    Ratbert Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2009
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Also ich hab vor dem DVBViewer auch viele andere Programme getestet und keins war wirklich gut. Die 15 Euro waren die beste Softwareanschaffung die ich je gemacht habe.
    Auf meinem Media-PC mache ich alles über den DVB-Viewer, Fernsehen, DVD schaun, Videos abspielen, Musik hören. Außerdem bekommt man neue Versionen des Programms kostenlos wenn man es einmal gekauft hat.
     
  9. samasaphan

    samasaphan Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Humax PRHD 3000 Sat Sky
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Was benötige ich für ein Notebook statt Desktop-PC - vllt sogar für Sky?
     
  10. fibres73

    fibres73 Gold Member

    Registriert seit:
    10. März 2004
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Satellit auf PC was alles ?

    Eine externe (USB) TV-Box mit CI-Modul-Schacht.
    Dazu dann noch ein Aphacrypt(light) Modul für die Sky-Karte.

    Sowas hier zum Beispiel:

    Klick mich
     

Diese Seite empfehlen