1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SATELLIT 3/2020 am Kiosk: UHD-Receiver von günstig bis teuer im Test

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Oktober 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    104.828
    Zustimmungen:
    1.061
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Der Satellitenempfang steht auch 2020 noch hoch im Kurs und wird auch in Zukunft einen Großteil der TV-Zuschauer mit TV-Signalen versorgen. Die richtige Zeit für eine neue Ausgabe unserer Zeitschrift SATELLIT.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.226
    Zustimmungen:
    4.281
    Punkte für Erfolge:
    213
    Sat Receiver sind die Dinosaurier von morgen, braucht nicht wirklich jemand mehr.
    Denn 99% der neuen TV Geräte haben doch einen DVB-S2 Tuner.
    Und für vermutlich 90% reicht der vollkommen aus.

    Und ja ich mag meinen HD Receiver von Atevio, aber wenn man es genau nimmt, man könnte auch auf ihn verzichten.
    Heute sind die TV mittlerweile gleichwertig, was das betrifft.

    Und vorallem bei UHD macht es noch weniger Sinn. Denn 100% der UHD Geräte haben einen S2 Tuner ;) Warum sollte ich also einen Billigen kaufen ? Für was ?
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.597
    Zustimmungen:
    3.441
    Punkte für Erfolge:
    213
    In vielen Fällen hilft nur der externe Receiver, wenn der Fernseher irgendetwas, was er tun sollte, nicht richtig tut. Ein Beispiel ist eine falsche Umsetzung des Einkabelbetriebs, die einen zuverlässigen Betrieb in einem Netz verhindert. Leider haben viele Anbieter auch nur den veralteten Einkabelstandard "Unicable" imtegriert, einige sogar nicht einmal den.
    Eine zweite Sendung parallel aufzeichen können auch die wenigsten Fernseher, da sie nur mit einem Single-Frontend ausgestattet sind.
    Und dann ist oft für "exotische" Programme wie z.B. SCPC-Übertragungen ein spezieller Receiver notwenig, weil z.B. die niedrigen Symbolraten nicht verarbeitet werden können.
    Manche Einstellungsmenüs sind auch so schrecklich verbaut, dass notwendige Funktionen nur vorhanden sind, wenn man ein anderes Land einstellt.
    Wenn da alles richtig umgesetzt werden würde, dann wären externe Receiver eigentlich nicht notwendig (proprietäre Pay-TV-Lösungen wie die Sky Q mal ausgenommen).
     
    Hate, Holladriho und Discone gefällt das.
  4. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.226
    Zustimmungen:
    4.281
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das mag alles richtig sein, aber das wird vermutlich 90% und im Fall von SCPC vermutlich sogar 99% überhaupt nicht interessieren.
    Die meisten wollen einfach nur schauen.

    Es gibt Receiver Menüs, die sehen aus wie von 1980 :D
    Das trifft aber auch auf TV Geräte zu, aber die UHD Teile haben in der Regel viele Funktionen und auch eine optische Ansprechbare Menüführung.
    Zumindest was ich in den Letzten Jahren geehen hab, wenn ich mal wieder helfen musste, bei der Senderliste ;)

    Was allesdings die Logik in der Senderlisten bearbeitung betrifft, da gibt es teilweise noch viel Verbesserungsbedarf. Hatte vor kurzen wieder so ein Fall. 500 Astra Sender in der Senderliste. Sender konnte man nur manuell bewegen durch hoch runter. Ist der auf 380 und soll auf die 10, musste man quasi 370x auf den Pfeil nach unten drücken. Bei Samsung tippe ich die 10 ein, und dann ist er auf die 10.

    Bei LG war es noch besser, da ging es nur nach unten. wenn der auf 490 war, denkt man 20x nach oben, und er ist bei 10. Denkste, der geht bis zum Ende der Liste, und dann gehts nicht weiter :rolleyes:
     
  5. Holladriho

    Holladriho Institution

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    16.042
    Zustimmungen:
    4.942
    Punkte für Erfolge:
    213
    Die Programmliste eines LG Fernseher sollte man besser mit Programmlistentools auf dem Rechner bearbeiten, als am Fernseher direkt. Wird bei anderen Fernsehern (wo das möglich ist) sicher ähnlich sein.
    So kann man nämlich auch sinnvoll löschen was nicht benötigt wird. Und kommt gezielter und schneller voran.
    Außerdem ist das Handling am PC besser, als mit der Fernbedienung rum zu frickeln, an und mit Menüs die so ihre Tücken teilweise haben.

    Ansonsten sehe ich es jedoch genau so wie @KlausAmSee. Das war gut zusammen gefasst.
    Und für Aufnahmen gibts nichts besseres als Receiver, vorzugsweise solche, die unverschlüsselt auf Platte und/oder im Netzwerk aufnehmen. Da siehts bei Fernsehern nun mal schlecht aus. Hinzu dann das das beschriebene Problem, dass Fernseher zumeist nur einen Tuner haben, oft (nicht immer) nur eine CI Schnittstelle und kein Cam haben.
    Ein Receiver ist auch einfacher entsorgt als ein Fernseher, wenn dessen Technik zu alt ist.
     
  6. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.226
    Zustimmungen:
    4.281
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja sicher, die meisten hier im Forum haben einen extra Receiver, und ja ich auch :D
    Aber wir sind auch nicht die normalen "User" ;)

    Den Normalen User interessiert das nicht die Bohne, der schaltet auf RTL und der will seinenn Dschungel sehen. :eek::D
     
  7. Pedigi

    Pedigi Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2011
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    230
    Punkte für Erfolge:
    53
    Volle Zustimmung, und es sollte auch der Radioempfang nicht vergessen werden.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.896
    Zustimmungen:
    14.285
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Ich gehöre zum Glück zu den 10% die ohne Receiver nicht Fernsehen würden obwohl der TV einen passenden Tuner hat.
    Ich müsste mir dann auch eine TV Zeitschrift kaufen und Aufnehmen wäre dann auch nicht mehr brauchbar möglich.

    Nee, zu einem externen Receiver gibts keine Alternative, das wird sich wohl auch nicht mehr ändern.
     
  9. Speedy

    Speedy Institution

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    16.226
    Zustimmungen:
    4.281
    Punkte für Erfolge:
    213
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    130.896
    Zustimmungen:
    14.285
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno 4K SE mit Neutrino HD + VTi
    Mag sein, ändert aber nichts daran das ohne ordentliche Software das nutzlos für mich ist.
     
    Pedigi gefällt das.