1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satelit: technische Überprüfung, Rechte

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Danger1, 7. Dezember 2006.

  1. Danger1

    Danger1 Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Liebe Leute,

    als absoluter Neuling auf diesem Gebiet hätte ich die Frage, wie man die Möglichkeit einer Satelitenschüssel überprüft oder überprüfen lässt.
    Meine Frau ist polnische Staatsbürgerin und offensichtlich gibt es über den örtlichen Kabelbetreiber bei uns nur einen polnischen Sender. Somit müßten wir rechtlich Anspruch auf Satelitenschüsseln haben.
    Allerdings sind die Dächer privat und in der Wohnung selbst haben wir einen Balkon nach Norden, und Fenster nach Osten zum Hof und mit freierer Sicht nach Westen. Könnte man in westlicher Richtung am Fenster Satelitenschüssel montieren, wenn man sie nach Süden dreht. Süden ist doch die Richtung, wohin die Schüssel zeigen soll?
    Welche Sateliten würdet ihr nehmen, Hotbird, Astra?
    Hätte ich nicht doch ein Recht auf den Dach die Satelitenschüssel aufzustellen, müssen Eigentümer, dort haben andere Leute Wohnung gekauft, dies dulden? Wohl eher nicht, denke ich.
    Ich und meine Frau sind allerdings nur Mieter.
    Wie kann ich die technische Machbarkeit der Satelitenschüssel überprüfen oder überprüfen lassen?
    Danke herzlichst Ihnen/Euch im voraus

    Euer Daniel
     
  2. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Satelit: technische Überprüfung, Rechte

    Schau mal hier, das gibt es unverschlüsselt. http://www.lyngsat.com/freetv/Poland.html

    Prinzipiell wäre HotBird besser, erst durch kostenlose Lockangebote sind polnische Sender auf Astra 19.2° gegangen. Macht doch eine schielende Lösung mit 2 LNB und einem DiseqC-Schalter, dann habt ihr Astra + HotBird.

    Schaut mal auf http://www.astra.de und http://www.eutelsat.de , also bei Astra gibt es definitiv Infomaterial + Argumentationshilfen pro-Satellitempfang.

    Die Details zwecks Aufstellung müßt ihr klären.

    Fenster Ostseite hört sich doch schon einmal gut an... freie Sicht vorausgesetzt.

    Die kleinste Variante unter den Schüsseln wäre z.B. eine Digidish 33 oder 45, falls Du Ärger mit dem Eigentümer vermeiden willst (wg. der Schüsselgröße).
    http://www.digidish.de/ Im Forum hier findest Du reichlich Erfahrungsberichte, einfach Suchfunktion benutzen. Ob es eine Digidish für Astra + HotBird gibt, ist mir nicht bekannt. Wenn Du das Geld dafür hast, kannst Du auch eine Multytenne nehmen, die empfängt Astra + HotBird + Astra 23.5 + Astra/EuroBird 28.

    Wenn ihr ein ein Abo abschließen wollt, dann kann es sein, das ihr einen Receiver geliefert bekommt. Schau Dich mal im Unterforum Auslands-TV um http://forum.digitalfernsehen.de/forum/forumdisplay.php?f=58 , Suchfunktion benutzen.

    Nachtrag: Wenn ihr keine baulichen Veränderungen vornehmt, dann kann der Vermieter euch nichts anhaben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Dezember 2006

Diese Seite empfehlen