1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von junior herbert, 10. Dezember 2004.

  1. junior herbert

    junior herbert Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Technisches Equipment:
    Fernsehgerät,Beamer,Receiver,DVD-Recorder
    Anzeige
    Hi Leute.

    Da ich ein aufmerksamer Leser dieses Forums binn,wurde
    mir bewußt,das offensichtlich fast alle z.Z.auf dem Markt
    angebotenen PCMCIA DVB-T Karten mehr schlecht als recht
    sind.

    Ein Händler schrieb mir,nach Anfrage,das oben genannte
    Karte,im gegensatz zu Technisat usw.alle angebotenen
    DVB-T-Programme in brilianter Bild und Tonqualität wieder giebt.

    In diesem Forum wurde leider über diese noch nichts
    geschrieben!

    Kann Jemand meine Angaben bestätigen,oder auch nicht?

    Würde mich über möglicht viele Antworten freuen.

    Gruß

    junior herbert
     
  2. dhw

    dhw Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    :winken:

    Eigentlich wollte ich nur stiller Beobachter bleiben, denn
    Mitglied in zu vielen Foren kann zur "Lebensaufgabe" werden, jedenfalls dann,
    wenn man sich bemüht sinnvolle Beiträge zu leisten.
    Aber mir ist auch aufgefallen, dass die PCMCIA DVB-T Karte von Satelco
    praktisch nirgends in der Diskussion erscheint. Entweder es hat sie Keiner
    (weil ja recht teuer), oder sie ist so gut, dass es keine Grund zur Klage gibt!(?)
    Ich habe die Karte und bin mit der Hardware sehr zufrieden.
    Im Raum Potsdam (17 Km südlich von Berlin) empfange ich mit der alten Haus-
    antenne (VHF/UHF unter Dach montiert) alle hier möglichen 28 Programme in
    einwandfreier Qualität.
    Die mitgelieferte Zimmerantenne bringt am Wohnort überhaupt keinen
    Empfang und in Potsdam (Stadt) nur wenige der 28 Sender.
    Also: ÜBERALLFERNSEHEN ist ein (schlechter) Witz!
    Meine bisherige Erkenntnis (wir im Berliner Raum sind ja "vergewaltigt" worden,
    also total digital): Digitalfernsehen nützt erstmal nur den Sendern (Betriebs-
    kosten) und dafür werden (öffentlich rechtlich) die Gebühren erhöht!
    Um die Kanäle voll auszunutzen wird in teilweise sehr schlechter Qualität
    gesendet. Meine analoge Satellitenanlage liefert eine bessere Qualität!
    (Ich will nicht gegen die Digitaltechnik polemisieren - die Vorteile sind sicher
    unbestritten; aber wenn, dann sollten sie auch richtig umgesetzt werden!).
    Die Satelco Software enthält noch viele bugs. Daran wird gearbeitet,
    erkennbar an den Updates, die man von der Homepage herunterladen kann.
    Ein zufriedenstellendes Arbeiten ist aber schon möglich.
    MfG,
    dhw.
     
  3. junior herbert

    junior herbert Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Technisches Equipment:
    Fernsehgerät,Beamer,Receiver,DVD-Recorder
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Hallo dhw.

    Dank für den interessante Bericht.

    Ich fahre jedes Jahr in den Sommermonaten für 2-3 Wochen
    nach Waldsee(Mecklenburg-Vorpommern).Habe immer mein Notebook dabei.Selbiges wollte ich beim nächsten Urlaub mittels
    eine PCMCIA-DVB-T-Card und Stabantenne als TV-Empfänger
    nutzen.Nach deinem Bericht mußte ich fest stellen,das auch teure
    Karten offenbar nicht besser sind.

    Somit kann ich das Thema " PCMCIA-Karten als TV-Adapter "
    erst einmal vergessen und muß mich wohl nach einer anderen
    Lösung umsehen.

    MFG

    junior herbert
     
  4. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Ist jetzt ein bisschen zu einfach, die 89 Cent im Monat mehr auf die Kosten der Digitalabstrahlung zu schieben, findest Du nicht? :( Kein Mensch beschwert sich, wenn Käse ein paar Cent teurer wird. Aber ARD und ZDF sollen ihre Programme am besten zum Preis von vor 50 Jahren machen? :confused: Schon mal überlegt, dass zum Beispiel die Produktionskosten genauso einer Teuerungsrate unterliegen wie Butter, Milch und Brot? Von daher finde ich den knappen Euro mehr im Monat ehrlich gesagt schon ziemlich wenig. Ich will hier jetzt keine Off-Topic-Diskussion zum Thema Gebühren und dem ganzen GEZ-Rattenschwanz lostreten, und sicherlich finde ich auch nicht alles gut, was ich da zu sehen bekomme. Aber auf mein heute-journal, report aus Mainz und viele andere Sachen möchte ich einfach nicht verzichten. Und man muss einfach damit leben, dass es genug Menschen gibt, die gerne Volksmusik sehen möchten. Dafür machen ARD/ZDF ja Vollprogramme.

    So, das musste mal klar gestellt werden. :cool:

    Ach ja: Gerade erst gesehen: http://www.textintern.de/index2.shtml#00028240
    2. Meldung: ZDF spart beim Programm.

    Außerdem widersprichst Du Dir selbst: Einerseits soll die Gebühr Deiner Meinung nach wegen Digital-Abstrahlung erhöht werden, andererseits schreibst Du, dass Digital-TV für Fernsehsender besser, weil billiger sei. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2004
  5. dhw

    dhw Neuling

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    6
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    :(
    Oh, oh,
    hier liegt aber ein dummes Missverständnis vor! Die Gebühren sollten NICHT
    erhöht, sondern eher gesenkt werden, denn die Sender sparen beim Sender-
    betrieb enorm (Stromkosten, bei fast gleicher Technik). Uns werden nur
    höhere Kosten vorgegaukelt (Verdummung) um die melkende Kuh Zuschauer
    (die sich ja bekanntlich nicht wehren kann) so richtig auszupressen!
    Mich wundert, dass die B... Zeitung und ähnliche Medien (die seriösen leben
    ja auch von den Gebühren und da vor allen Dingen der immer größer werdende
    Wasserkopf nicht schlecht) das Thema noch nicht aufgegriffen haben!
    MfG,
    dhw.
     
  6. junior herbert

    junior herbert Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Technisches Equipment:
    Fernsehgerät,Beamer,Receiver,DVD-Recorder
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Ich sehe mir sehr oft die Nachrichtensendungen von ARD und ZDF an, da diese seriöser sind (meine Meinung) als die der Privaten.Musste aber auch fest stellen,das bei den so genannten"öffentlich-rechtlichen"fast schon genau so viel Werbung ausgestrahlt wird,wie bei den so genannten"Privaten Sendern.Aber die Gebühren werden ständig erhöht.

    Entweder ich bin ein Privatsender und verdiene mein Geld mit der Werbung oder ich bin ein öffentlich-rechtlicher Sender und verdiene meine "Brötchen" mit den Gebühren.
    Beides abkassieren ist schon eine ziemliche Frechheit.

    Zu mahl die Programmqualität bei ARD und ZDF,bis auf einige Ausnahmen,in den letzten Jahren immer mieser geworden ist.
    Beispiel:"Wetten daß"läuft schon 25 Jahre,weil man
    dort einfach nichts besseres findet.Thomas Gottschalk
    wird wahrscheinlich auch noch mit 75 Jahren diese Sendung
    Moderieren.

    MFG

    junior herbert
     
  7. junior herbert

    junior herbert Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    24
    Technisches Equipment:
    Fernsehgerät,Beamer,Receiver,DVD-Recorder
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Noch ein Nachtrag zu meinen Bemerkungen über
    öffentlich-rechtliche u.Private TV-Sender.

    Ich habe einen Satellitenreceiver für den digitalen
    TV-Empfang.Bestimmte Programme,wie zum Beispiel,
    Premiere,ÖRF 1,ÖRF 2 +SRG, kann man nur über
    einem im Gerät installierten PCMCIA-Slot und einer
    Smart-Card empfangen.

    Man sollte sich bei den Verantwortlichen vielleicht einmal
    Gedanken machen, ob es nicht an der Zeit wäre,Sat u.
    DVB-T-Receiver anzubieten,bei denen die " öffentlich-
    rechtlichen " kodiert sind und selbige nur mit einer
    " Smartcard "empfanbar sind.

    Damit wäre meiner Meinung nach,das Problem " Fernsehgebühren " aus der Welt geschafft.Wer die öffentlich-rechtlichen sehen will,besorgt sich genannte Karte und bezahlt dafür und die anderen nicht.

    MFG

    junior herbert
     
  8. maTuKa

    maTuKa Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Zurück zur Karte :)

    Ich habe das Dingen auch vor mir liegen.
    Ich habe die an nem XP pro sp2 dann nach n paar Schwierigkeiten (mit DX) zum laufen bekommen. Auf einem w2k sp4 läufts auch... nur auf dem schlepptopf von meinem Cheffe (wo das Ding letztendlich dran soll) läufts nicht..
    Folgendes passiert:
    Software wird installiert......OK
    Karte wird erkannt.............OK
    Karte im Gerätemanager......OK

    A B E R :

    Wenn ich die Software "EasyWatch" (oder so) starte, sagt man mir in der unteren Leiste, dass die Karte nicht gefunden werden konnte.


    Der Knüller: Unter "Einstellungen" wird die Karte als nunterstützt und auch installiert angezeigt.

    Aufgrund der Herarischen Konstelation lässt sich leicht die Dringlichkeit ableiten.:rolleyes::)

    Das System ist ein Acer-NB mit w2k und sp4...

    Vielen Dank für jeden Tip


    Viele Grüße,

    maTuKa
     
  9. Hollemann

    Hollemann Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Braunschweig
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    Auf der Webseite von Satelco gibt es eine Anleitung wie man die Software bei XP/SP2 installieren muss.
     
  10. Hako

    Hako Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    37
    AW: SATELCO PCMCIA EasyWatch MobilSet DVB-T

    die habe ich befolgt - und trotzdem gehts nicht
     

Diese Seite empfehlen