1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satelco EasyWatch im PC betreiben?

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von thies77, 7. Januar 2005.

  1. thies77

    thies77 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe den EasyWatch-DVB-T-Tuner (PCMCIA-Steckkarte) von Satelco. Diesen würde ich gerne auch in meinem "normalen" PC betreiben. Leider will mir das absolut nicht gelingen :(

    Der EasyWatch-Tuner steckt über einen PCMCIA-To-PCI-Adapter in meinem PC. Der Tuner bekommt Spannung, und der Treiber ist auch korrekt installiert.
    Leider habe ich im Gerätemanager beim Eintrag für den Tuner ein gelbes Ausrufezeichen und es wird ein "Code 12"-Fehler gemeldet (Dem Gerät können keine Ressourcen zugewiesen werden). Allerdings ist in dem PC fast nichts drin, freie Ressourcen sollten also da sein.

    Hat jemand von euch schon mal eine solche Kombination zum Laufen bekommen? :confused:

    Mein PC ist ein P-III-800 in einem MSI-Board (MS-6309 ver. 2) mit VIA-Chipsatz, Betriebssystem ist WinXP-Pro mit SP2. Der PCMCIA-PCI-Adapter ist mit einem Ricoh-Chip (R5C485) bestückt, Treiber ist in Windows enthalten (jedenfalls war keiner auf CD dazu gepackt).

    Vielen Dank!

    Viele Grüße,
    Thies
     
  2. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hi,
    ich kenne mich mit diesen Adaptern zwar nicht so aus, aber kann es sein, dass die Karte mehr Strom zieht als der Adapter liefern kann? Unterstützt der Adapter auch Cardbus? Wenn nein, dann passen die beiden nicht zusammen...

    Michael
     
  3. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hallo

    Funktionieren denn andere PCMCIA-Karten in dem PC ? Wenn nein, dann gibt es ein grundsätzliches Problem mit dem PCMCIA in dem System.

    Auf deinem Notebook funktioniert die Karte unter WinXP SP2 ?

    MfG
    Jens
     
  4. thies77

    thies77 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hallo,

    die Stromversorgung sollte ausreichen, denn prinzipiell wird die Tuner-Karte erkannt (der Treiber ist namentlich richtig installiert). Außerdem leuchtet die LED auf der Tuner-Karte.

    Bei einer anderen Karte, mit der ich getestet habe, tritt das gleiche Problem auf: der Treiber wird korrekt installiert, aber es werden keine Ressourcen zugewiesen (bzw. konnte ich bei dieser 2. Karte sehen, dass IRQ 0 zugewiesen wird, was m.E. nicht funktionieren kann).
    Im Notebook (WinXP SP2) funktioniert die Karte.

    Kann es sein, dass der VIA-Chipsatz und die PCMCIA-PCI-Karte nicht zusammen passen? Lässt sich das dann generell auch nicht mit anderen Treibern etc. beheben? (Neuestes BIOS und Chipsatz-Treiber sind installiert).

    Viele Grüße,
    Thies
     
  5. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Mmh... - das kann nun viele Ursachen haben. Sowohl PCMCIA an sich, als auch VIA-Chipsätze sind ja nicht als besonders zuverlässig bekannt. Denke allerdings, daß der Chipsatz hier keine Rolle spielt.

    Gibt's evtl. einen neueren Treiber für den PCMCIA-Controller (wg. WinXP SP2) ? Sind vielleicht alle Interrupt's durch OnBoard-Komponenten belegt ? Ist das Windows so halbwegs sauber - also nicht allzu viel Software installiert ? Wenn möglich mal ein System auf einer anderen Partition parallel installieren !

    MfG
    Jens
     
  6. thies77

    thies77 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hi,
    kann ich leider alles ausschließen.
    Einen (neuen) Treiber gibts nicht, weil schon im Betriebssystem vorhanden (ich habe versucht, baugleiche PCMCIA-Adapter im Netz zu finden - die Aussage zu den Treibern ist aber immer die gleiche). Windows enthält wohl seit 95c (oder so) einen Standardtreiber.

    Es sind nur der Adapter und eine NW-Karte in den PCI-Slots. Onboard-Komponenten sind weitestgehend aus (Com-Ports, Audio..). Windows ist frisch installiert, keinerlei Zusatzsoftware drauf, außer den diversen Treibern. :-/

    CU
    Thies
     
  7. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Eins könnte man noch testen: ob der IRQ mit anderen Geräten kollidiert. Also PCMCIA-Controler mal in einen anderen PCI-Slot stecken. Falls das auch nicht geht könnte es gut sein, daß das BIOS irgendwas mit der IRQ-Anforderung nicht korrekt unterstützt vielleicht auch im Zusammenhang mit ACPI. Läuft der Rechner im ACPI-Modus ?

    Jens
     
  8. Enigma83

    Enigma83 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hallo,

    habe auch das Satelco Set und dasselbe Probleme mit Windows XP und Service Pack 2 (mit Service Pack 1 funktioniert es übrigens!).
    Laut Satelco liegt das Problem bei Windows XP SP2 im Zusammenhang mit DirectX. Das Problem sei bereits bekannt und an Microsoft übergeben worden, bis jetzt gibt es aber weder neue Treiber noch allgemein neue Infos zu diesem Thema.
    Satelco schlägt zwar vor einen Teil der DirectX Komponenten manuell zu installieren, jedoch bringt das bei mir auch nicht den gewünschten Erfolg.
    Im Moment sieht es also mit Service Pack 2 schlecht aus. Ich empfehle Dir eine zweite Windows XP Installation auf dem gleichen Rechner (bis die das bei MS oder Satelco in den Griff bekommen), die Du nur auf Service Pack 1 updatest, dann geht auch die Karte :)

    Gruß
    Dominik
     
  9. Enigma83

    Enigma83 Neuling

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hallo noch mal,

    des Rätsels Lösung ist eine fehlende DirectX Datei.
    Öffnet einfach im DirectX Verzeichnis (beispielsweise auf der TreiberCD) die Datei "BDA.cab" mit einem Packprogramm (z.b. Winrar), kopiert dann die Datei "bdasup.sys" ins Windows Verzeichnis unter \System32\driver\. Dann einfach die PCMCIA Karte einstecken und es sollte funktionieren :)
     
  10. thies77

    thies77 Neuling

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Satelco EasyWatch im PC betreiben?

    Hallo,
    die PCMCIA-Bridge habe ich (mit der Tuner-Karte) bisher in 3 von 5 PCI-Slots ausprobiert, jeweils mit dem gleichen Ergebnis. Irgendwie fehlt mir die Zuversicht, dass sich bei den verbleibenden 2 Slots was ändert :)

    Des Rätsels Lösung ist in meinem Fall leider nicht das Fehlen der DirectX-Dateien. Es stimmt, unter SP2 scheitert die Karte zunächst an fehlerhaft installierten Treibern (das gibt dann auch einen anderen Fehlercode als 12 (39?)), während dieses Problem unter SP1 in der Tat nicht auftritt (von mir getestet). Ich hatte mich dann auch an Satelco gewendet und den Tipp mit der BDA.cab bekommen (da sind 2 *.inf-Dateien drin, die man nachinstallieren muss, dann geht der Rest automatisch). Damit ist dann der Treiber auch unter SP2 korrekt installiert. Leider kommt das Ressourcen-Problem erst *jetzt*, also nach dem Treibertip mit der BDAsup :(

    ACPI müsste aktiv sein. Werde ich noch mal testen (es könnte übrigens in der Tat ein Problem mit dem IRQ sein: wie gesagt, habe ich versuchsweise eine andere PCMCIA-DVB-T-Karte getestet, der IRQ 0 zugewiesen wurde. Bei der Satelco-Karte wurde mir das aber nichts angezeigt, ich kann auch nix von Hand zuweisen)

    @Enigma83: Nutzt du die Karte in einem Notebook, oder auch per Bridge in einem Rechner mit PCI-Slots? Wenn letzteres, welche Bridge nutzt du?

    Viele Grüße,
    Thies
     

Diese Seite empfehlen