1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satdose/Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Sunisa, 12. November 2004.

  1. Sunisa

    Sunisa Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte mein Satsignal in der Antennendose (Kabel) durchschleifen. Kabelanschluß fällt ganz weg!
    Ich will das Satkabel an der !Kabeldose! anschließen (nicht per Stecker sondern innen anschließen!) und somit weiterleiten in die anderen Zimmer (Verbindung dorthin ist in/von der Dose schon vorhanden). Von dort dann per Satkabel in den Receiver.
    Desweiteren: Kommt das Satsignal direkt von oben (himmel ist gemeint) oder eher von vorne/oben. Also welcher Einstrahlwinkel hat z.b. Astra?
    Wenn ich die Schüssel hinten ins Eck meines Balkons stelle und über mir noch ein Balkon ist, habe ich dann noch Empfang? Sicht nacht vorne/oben ist frei!


    Funktioniert mein Szenario so?

    MfG
    Sunisa
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Satdose/Empfang

    Hallo und willkommen,

    nun ein Satsignal durch eine Kabeldose durch zuschleifen geht nicht, zuerst weil der Frequenzgang ein ganz anderer ist, und die Dose auch DC Signale durchlassen muss.

    Das Du dieses Kabel verwenden kannst, sollte es doppelt geschirmt sein, und recht dämpfungsarm, da die Satzwischenfrequenzen sehr viel höher sind als die Kabelfrquenzen, und daher sehr viel stärker gedämpft werden.

    Die Dose muss eine Satdose sein, um die Steuersignale ( DC ) durchschleifen zu können.

    Ob das mit der Schüssel auf dem Balkon geht, kommt drauf an, wie weit der obere Balkon heraus geht, wie hoch der Abstand der Schüssel zum oberen Balkon ist.

    Wenn der Balkon nicht so tief ist, oder die Schüssel etwas weiter heraus kann, die Schüssel Bodennah ( dicht übern Boden ) montiert wird, könnte es reichen, zur Not kann man die Schüssel um 180° drehen, und sie empfängt dann liegend, da kann man dann nochmal was rausholen.

    digiface
     
  3. Sunisa

    Sunisa Neuling

    Registriert seit:
    12. November 2004
    Beiträge:
    2
    AW: Satdose/Empfang

    Naja, das Kabel austauschen dürfte schwer fallen. Ist ja in der Wand verlegt! Ich vermute das dies mit Digitalen Signalen auch wahrscheinlich nicht geht :eek: Habe ja momentan noch normalen Kabelanschluß.

    Was brauche ich für Sat Dosen? Das Signal muß ja zum einen rein und woanders wieder raus. Welche nehme ich da?

    Und noch was: Wie mache ich das mit 2 Receivern? Dann müsste ich ja 2 Kabel verlegen? Habe einen Twin Monoblock (Astra/Hotbird)
    Vieleicht sollte ich ein Receiver per Wanddose verbinden können. Den anderen per Kabel ziehen quer durch die Wohnung.

    Mit der Satschüssel hilft wahrscheinlich nur probieren :rolleyes: und hoffentlich sieht die dann auch mein Vermieter nicht. Ist nämlich laut Mietvertrag verboten :mad:
     

Diese Seite empfehlen