1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SatCR-Lösung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von kuebi79, 1. Januar 2012.

  1. kuebi79

    kuebi79 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    um meinen Sky+ Receiver mit einer Einkabellösung optimal nutzen zu können, habe ich mich vor ein paar Wochen dafür entschieden, mir eine "kleine" SatCR-Lösung einbauen zu lassen.

    "Klein" bedeutet, dass ich mich für den Technisat TechniRouter Mini 2/1 entschieden habe.

    Mein Sat-Techniker hat mir das Teil zwischen meinen Multischalter eingebaut und die Zuführung zum Wohnzimmer vom Keller aus angeschlossen. Zusätzlich hat er im Wohnzimmer die alte Sat-Dose durch eine für SatCR-geeignete ersetzt. Der Receiver wurde von mir entsprechend konfiguriert.

    Im Prinzip funktioniert auch alles so, wie gewünscht. Allerdings habe ich beobachtet, dass mein Sky+ Receiver teilweise keine Signale empfängt, wenn ich ihn im "leichten" Standby geschaltet habe. Beim Einschalten erhalte ich dann die Meldung "Die Uhrzeit konnte nicht empfangen werden...". Nachdem ich "Speichern" bestätigt habe, funktioniert wieder alles.

    In den "harten" Standby kann ich den Receiver gar nicht stellen, weil ich aufgrund des fehlenden Zeitsignals nichts mehr aufnehmen kann.

    Ich habe mir mittlerweile überlegt, eventuell auf Stacker/De-Stacker-Technik umzustellen, müsste aber wissen, ob die SatCR-geeignete Dose auch ohne zwischengeschalteten SatCR-Verteiler funktioniert - also "normale" Signale empfangen und an den Receiver weiterleiten kann?

    Also nochmal kurz: Kann ich über eine SatCR-geeignete Dose auch ohne SatCR-Verteiler Signale vom Multischalter an meinen Receiver bzw. den Stacker/De-Stacker übertragen?

    Kann mir jemand aus dem Forum auf meine Fragen antworten liefern? Das wäre echt toll!

    Euch allen schon mal einen guten Rutsch!

    kuebi79
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SatCR-Lösung

    Kann man nicht pauschal beantworten: Wenn - was in Deinem Fall absolut überflüssig gewesen wäre - eine Antennendose mit Schutzschaltung z.B. aus der ESU-Reihe von Kathrein (entspr. TechniPro RV 600 )- installiert wurde, müsste diese zum direkten Betrieb an Multischalter bzw. Stacker wieder rückgerüstet werden.

    Davon abgesehen: Traten die Problem ohne SCR nicht auf?


    Noch ein Edit: Der Einsatz von Stacker/Destacker kann - ganz unabhängig von einer Schutzschaltung für SCR - wegen der hohen Frequenzen nicht nur einen Tausch, sondern den Ausbau der Antennendose nötig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2012
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.163
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: SatCR-Lösung

    1x hier

    1x parallel unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/sky-technik-allgemein/294041-sky-mit-satcr.html

    Und das ganze läuft dann auch noch von letztem Jahr unter http://forum.digitalfernsehen.de/fo.../253780-sat-twin-receiver-richtig-nutzen.html

    Aber zur Sache: diese Sky-Receiver taugen absolut nichts in Verbindung mit Unicable (EN50494), die machen tlw. alle riesen Probleme..... und das ein Receiver aus dem "Deep-Standby" nicht hochfährt wenn eine Aufnahme durchgeführt werden soll/programmiert ist halte ich für falsch, DAS können sogar die Sky-Büchsen.

    Und die Frage mit der Antennendose ist super einfach beantwortet.... ALLE Dosen müssen RAUS zwischen Stacker und Destacker weil dort in einem Frequenzberich bis 3500MHz gearbeitet wird und das eh KEINE Dose mitmachen würde !
     

Diese Seite empfehlen