1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tobias Claren, 9. März 2005.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Hallo.

    Ich versuche eine Umstellung von Kabel auf Sat zu beginnen (Elternhaushalt in Erftstadt, habe selbst in Köln schon Sat). Es schwebt hier das DVB-t-Ungeheuer umher.
    Meine Schwester empfängt hier in Köln in der Lindenstraße wo ich auch wohne mit Zimmerantenne. Es sind höchstens 2Km Luftlinie zum Colonius (in mindestens 15M Höhe der Wohnung).
    Daher auch die Annahme (nicht meine) hier einfach DVB-t-Geräte (Motto: "das billigste ist gerade gut genug" :eek: ) ohne besondere Antenne verwenden zu können. Hier sind es ca. 20Km am Boden (Bungalow).
    Am besten noch mal eben im Sommer einen DVB-t-Empfänger und den kleinen TV mit (auf die vom Bungalow gegen Richtung Köln abgeschirmte) Terrasse zu nehmen. "Alles gaaanz einfach", gaaanz ohne Antenne auf dem Dach :eek: .
    "Da braucht man ja gar keine Verkabelung"..... (es muss sowieso für TK noch verkabelt werden, Kabelkanal ist da). Und alles am liebsten umsonst :D .
    Laut Sendekarte ist auch nur "außen" Empfang, und zwischen den Häusern ist es wohl wie im Haus.....

    Nun die Frage welche Komponenten könnte bzw. sollte man für Sat (Empfänger nicht einbezogen) nehmen.
    Ich hatte mir damals ein Dokument erstellt.
    Da habe ich mir dieses Angebot (immer wieder) --> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5756933805&fromMakeTrack=true damals "notiert".

    Mit einem 9/16-Multischalter (9/12 wird nicht angeboten, es wäre teurer [die Menge macht es]) wären es €120 mehr, also €318. Für €10 mehr auf 100cm zu gehen soll hier negativ sein (zuviel Signal).


    Geht es genau so gut, aber günstiger? Oder ist das ein super Angebot?
    Einzeln gebraucht?


    Wie ist es mit dem Kabel (verlegen)?
    Muss oder sollte es so etwas sein: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=85448&item=5756375056&rd=1

    Oder so etwas: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=85448&item=5757207697&rd=1

    Oder reicht so etwas: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=85448&item=5756319028&rd=1

    €40, €20 oder €10.....

    Meinungen zum DVB-t-Ungeheuer (für Mobil ja ideal, aber Fest..... Ich telefoniere daheim auch nicht per Mobilfunk, auch wenn es nur €C3/Min. sind) und Wissen (technisch keine Frage, nur >was<) zum Sataufbau?



    Grüße,
    Tobias Claren
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2005
  2. Stoffi

    Stoffi Senior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    498
    Technisches Equipment:
    Nokia D-Box2
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    Also wenn ich die Werbung für dieses Koaxkabel bei ebay so lese, könnt ich mich erstmal übergeben gehen ;)

    Nee, sorry, aber besonders bei ebay werden die billigsten Komponenten immer aus Werbetechnischen Gründen hochgelobt!
    DAS wäre schon ein Grund, einen Online-Store für Sat Technik aufzusuchen, oder in ein Fachgeschäft zu gehen.

    ebay Händler, die den größten Müll so hochloben, sollte man einfach nur ignorieren..... zumindest red ich da für mich.
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    Welches? Natürlich werden die billigsten Kabel hochgelobt.
    Aber danach fragte ich ja gar nicht. Die Kabel in den (bzw. deren) Onlineshops sind die gleichen.

    Also ist dieses vierfach geschirmte und Korosionsgeschützte Kabel der größte Müll? Deshalb frage ich ja hier nach. Da haben einige auch mehr als den "Online-Store". Ein Ladengeschäft hier in Köln z.B..
    Aber das ist kein Grund es ohne Vergleich driekt dort zu kaufen (den müsste ich erst wiederfinden).

    Wichtiger ist mir auch welche Schüssel, LNB's und Multischalter >reichen<.
    Die "Schüssel" ist nur ein Reflektor :winken: . Solange sie nicht gleich verrostet.....
    Der LNB..... Wie ist es mit €15 für einen 0,3dB-LNB mit 4 getrennten Ausgängen?
    Gibt es heute abgesehen von diesem Rauschfaktor noch andere Werte?
    Meine Kathrein-LNB's in Köln auf der 75er Schüssel versagen bei einem Gewitter. Da überlege ich auch moderne billige zu nehmen.

    Und ein Multischalter 9/16 fand ich sofort für €189. Aber als Endpreis auch für €100, €130 und €150.....

    Wenn ich den Multischalter und die LNBs und eine Schüssel rechne, kann ich es evtl. auf €170 statt diesem €318-Set schaffen. Und da ist auch schon eine Gibertini drin. Mit einfacherer bzw. gebrauchter Schüssel, noch ein Stück weniger.

    Sollte es statt einer 100cm-Schüssel lieber eine 85er-Schüssel sein?
    Also wegen der starken LNB's und dem hohen Pegel (eigentlich wünsche ich mir das ja als Reserve).
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    LNB: Rauschmass ist nur Kundenvernebelung, technisch fast vollkommen uninteressant. Wichtiger sind Werte wie Verstärkung, Temperaturdrift, Frequenzgenauigkeit des Zwischenfrequenzkreises, Trennung der verschiedenen Ebenen.

    Multischalter: Ist eine Verstärkung nötig? Schräglagenentzerrung? max. Ausgangsstrom, Rauschen

    Schüssel: ausreichend stabile Schüsselhalterung und Feedarm, nichtrostende Teile, Hochwertige Plastikteile, wenn überhaupt, Schüssel, die sich nicht bei leichten Temperaturschwankungen verzieht

    Koaxleitung: gute Abschirmung durch feines zahlreiches Geflecht, dicken Innenleiter, gute Isolierung. ergeben hohe Abschirmung (>90 dB) und kleine Dämpfung (< 30 dB/100m bei 2150 MHz). Wenn dann noch gute Kunststoffe (UV-beständig, temperaturunempfindlich) verwendet wurden, hast du ein gutes Kabel.
    F-Stecker: Aufschraubbare sind nur dritte Wahl, aufcrimpbare zweite und Kompressionsstecker mit 100 dB-Schirmung die erste Wahl.

    Kostet alles seinen Preis, aber:
    Wer nur das billigste kauft, kauft teuer, weil schon bald ein zweites Mal.

    Gruß Hajo
     
  5. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...



    OK, das wird etwas kompliziert..... Vor allem wird man diese Angaben nur selten finden ("Fachhändler um die Ecke" kommt nicht in Frage).....

    Welche vernünftigen günstigen Teile kann man denn empfehlen? Geht das mit einem LNB (für MS) mit 0,3dB für €15?:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5755317092&rd=1

    Bitte ganz objektiv! Ich habe eine CAS075 mit entsprechenden LNB's. Wenn es unwettert, ist schluss (ganz selten).

    Das sind noch zweier mit MS drin. Zur Zeit zwei (war beim gebrauchtkauf damals so). Kommt natürlich zusammen.

    Ich hätte aber nichts dagegen auch selbst eine moderne aber "billige" kräftige Kombination zu nehmen. Für das Kathrein-Zeug bekomme ich auch noch etwas raus.

    MS-Verstärkung? Schräglagenentzerrung? max. Ausgangsstrom, Rauschen?

    Ist "Chess" schlecht? 9/16 für €190, und gesteigert sogar für €100, €130 und €150..... Vor Feuchtigkeit kann und werde ich jedes Fabrikat noch mit einem speziellen Spray schützen können. Eine Glühbirne unter Wasser ist nur ein Beispiel, aber eine Wasserabweisende Schicht auf der gesamten Elektronik/Platine macht bei so einem Gerät sinn. Das sollten alle Hersteller selbst machen. Generell, sogar bei TV's ist ein Schutz gegen einlaufendes Wasser sinnvoll. Natürlich zieht man sofort den Stecker und lässt es erst mal trocknen, aber es ist nicht verloren da kein Kurzschluss entstehen kann.

    Eine Halterung für hier ist nicht nötig, auf dem Bungalow ist ein Antennenmast. Da klemmt zur Zeit ganz am Boden (am sichersten, gegen Schwankungen und Wind) eine kleine Schüssel von mir.

    Für das Kabel sollte es also ein Geflecht mit mindestens 48 Adern sein..... (?). Vierfachabschirmung ist nicht nötig? Ab 90dB? Also das für ~€20.....

    Wozu UV-Beständiger Kunststoff? Generell super, aber im Tehalitkanal unter der Kellerdecke?

    Diese speziellen F-Stecker werde ich wohl nicht finden. Sah ich noch nie.

    Nur für an den LNB's und am MS? Oder auch Von den Dosen zu den Geräten? Gibt es da gute fertig konfektionierte für ab der Dose?

    Das mit dem zweiten mal kaufen würde hier nicht zutreffen. Solange man was erkennen kann...... ;-D . Daher suche ich nach was vernünftigen, aber Schüssel, LNB's ud Multischalter am besten für bis zu €150 bis €175..... Das geht theoretisch neu. Sogar mit 9/16-MS. Inkl. vernünftigen gebrauchten Teilen bestimmt. Zum Abholen in der Gegend am besten.


    Aber hier wäre es interessant ob und welche der eBay-Angebote ihren Zweck vernünftig erfüllen. Das gibt es, da gibt es auch Unterschiede.

     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    Das von dir genannte LNB ist absoluter Sondermüll.
     
  7. blink73

    blink73 Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Kassel
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2005
  8. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...


    Wo finde ich den Test? Ich habe schon nach Vergleichstests gesucht.

    Wenn ich so einstufen würde, würde die (meine) Kathrein auch nicht sehr gut wegkommen :p .
     
  9. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    Such einfach hier im Forum nach Gold Edition. Frequenzen über 12600MHz werden nicht empfange, Probleme mit der ZF-Verteilung, Interferenzen, schlechte Empfangsleistung ... alle Übel der Welt vereinigt in einem LNB: Gold Edition!
     
  10. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    AW: Sataufbau: Schüssel? LNB's? MS-9/16? Kabel (100m = €40, €20 oder €10)?...

    OK. Also neu eine 100cm-Schüssel für €30, und darauf einen bzw. zwei ??? LNB? Den Hotbird per Vollalu-Universalhalter an den Astra geklemmt. So sitzt der Astra im Zentrum der 100er Schüssel (starke Reserve beim wichtigen Satelliten), und der Hotbird daneben.

    Was für ein preiswerter LNB ist zu empfehlen? Zu den Gold... usw. fand ich bis jetzt eher positives. Zu Invarcom hingegen eher negatives. Sehr dünne Abdeckungen bzw. "Folien" die einreissen oder auch von Krähen zerpickt werden (genau der Fall) ..... So schafft man wohl auch noch ein Zehntel dB mehr Rauschmaß.

    Hier ein paar LNB's (ja alle vom gleichen Powerseller):

    Quattro LNB - MEGAHAMMER - 0,2 dB - WELTNEUHEIT !!!
    5 Jahre Garantie/Rechnung mit MwSt. selbstverständlich
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5757844857&rd=1 (Sofort €26,99)


    SMART - Quattro LNB / LNC -TESTSIEGER !!!!
    36 Monate Garantie und Rechnung mit ausgewiesener MwSt. selbstverständlich !!
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5756711686&rd=1


    FUNWAVE -Quattro LNB - Platinum Series - Neuware
    NEUHEIT - nur 0,3 dB - Rauschmass - 36 Mon. Garantie
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5757053883&rd=1 (Sofort €23,99)


    Quattro LNB BIG SAT/Golden Interstar 0,3 dB
    36 Monate Garantie + Rechnung mit ausgew. MwSt. !!!!!! (Sofort €17,99)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5758103795&rd=1


    Quattro LNB GOLDEN INTERSTAR 0,3 db !!!
    36 Monate Garantie + Rechnung mit ausgew. MwSt. !!!!!! (Sofort €21)
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77749&item=5758107764&rd=1


    Sind die alle schlecht?
    Auf die paar Euro Unterschied kommt es auch nicht an.
    Aber ich überlege selbst meine CAS und die zwei Twin-LNB's (müssten UAS 272 sein) gegen so eine moderne Lösung (nicht spziell dieses, aber eine gute preiswerte) zu tauschen (war beim gebrauchtkauf so ein komische Zusammenstellung). Da bekomme ich bestimmt noch €80 pro Stück. Die CAS075 geht seltsamerweise für um die €20 weg (OK, nur Selbstabholung --> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=77758&item=5757502822&rd=1&ssPageName=WDVW ). Eine mit einem UAS 484 für €133.
    Ich habe auch noch einen MS-freien Quattro von Kathrein (UAS 484 müsste es sein). Der bringt auch noch ca. €120. Hat gerade vor kurzem (beendete Auktionen) einer für sofort €70 angeboten (selbst Schuld).

    Ob es nun Kathrein oder XYZ ist, gut schützen kann ich alles. Und da wirken Plastiktüten (unverottbar, sonst zersetzt es sich sehr schnell) bzw. Folien Wunder.
    Dazu noch Selbstverschweißendes Isolierband um die Anschlüsse.


    Gibt es einen LNB-Test der auch diese günstigen LNB's beinhaltet? Ich fand noch keinen.
    Aber die Aussage, dass es so etwas wohl mal in einem Ratgeber auf ZDF oder so gab, wo die billigen rundweg gut abschnitten (gegen Kathrein usw.).
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2005

Diese Seite empfehlen