1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlage und ihre Werte richtig erklärt?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von nosealert, 17. Januar 2010.

  1. nosealert

    nosealert Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Moin zusammen,

    ich suche ein wenig Literatur und/oder ein gutes Wiki, das auch für Laien die Verhältnisse zwischen den diversen Werten erklärt, die bei der Satellitenübertragung und dem Einmessen einer Satanlage, eine Rolle spielen und zu beachten sind bzw. auch deren Gewichtung zueinander.

    Mir geht es dabei ums so Begriffe wie:

    SNR - Signal to Noise Ratio
    CNR (c/n) - Carrier to Noise Ratio
    BER - Bit Error Rate
    ....
    usw.

    Mir sind die einzelnen Begriffe größtenteils bekannt, trotzdem lese ich immer wieder etwas und frage mich dann, was bedeutet denn das nun wieder? Wenn ich das dann auch noch jemandem erklären soll, komme ich schnell an meine Grenzen.

    Über die Suche im Forum, werden zwar immer wieder einzelne Brocken aufgegriffen aber so eine mehr oder weniger komplette Sammlung/Erklärung konnte ich nicht finden. Vielleicht war ich aber auch nur zu blöd diese zu finden!?

    Schonmal danke für Eure Unterstützung.

    Peppone
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Satanlage und ihre Werte richtig erklärt?

    Guckst Du hier und dort
     
  3. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.787
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Satanlage und ihre Werte richtig erklärt?

    Hi Peppone,

    MER - Modulationsfehlerrate
    Die Modulationsfehlerrate wird mit MER, vom englischen Begriff Modulation Error Rate, bezeichnet. Gemäß DVB-Standard ist die MER eine Größe zur Beurteilung der Störeinflüsse bei der Signalübertragung. Dazu werden alle Beeinträchtigungen zu einem Messwert zusammengefasst. Je höher der MER-Wert ist, desto besser ist die empfangene Signalqualität.

    BER - Bitfehlerrate
    Die Bitfehlerrate (BER) ist das Verhältnis der Anzahl der binären Signalelemente, die bei der Übertragung verfälscht wurden, zur Gesamtzahl der ausgesendeten binären Signalelemente. Eine Bitfehlerhäufigkeit von 1 bedeutet, dass jedes Bit falsch ist. Eine Fehlerrate von 6x10exp-6 bedeutet, dass durchschnittlich 6 Bits falsch sein können, wenn 1 Million Bits übertragen werden.

    SNR / S/N / Signal-to-noise-ratio / Signal Rauschabstand
    siehe WIKI

    CNR / C/N / Carrier to noise ratio
    siehe HIER
     

Diese Seite empfehlen