1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlage mit Motor ausrichten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von duddelbacke, 16. November 2005.

  1. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    Anzeige
    Ich wollte nun mal meine Satanlage mit Motor neu ausrichten.Hier in Hamburg hab ich als Null-Punkt 10°Ost-also dort wo Eutelsat W1 steht.
    Nun meine Frage welcher transponder ist der günstigste nachdem ich suchen sollte um die Qualität des Signals einzustellen??
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Ich würde mal verschiedene Übertragungen von Transponder B5 und B6 zum Test heran ziehen und mit dem schwächsten Signal ausrichten, was ich finden kann.

    Gruß Indymal
     
  3. Dr Feeds

    Dr Feeds Foren-Gott

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    14.641
    Ort:
    Calbe (Saale) .Sachsen-Anhalt
    Technisches Equipment:
    Gibertini 125 Motor SG 2100
    Triax TDA 88 Alu-Antenne
    Sat Kathrein CAS 90 19,2+13E
    Megasat Flachantenne H30 D1 Single Sat Spiegel
    Vantage X211S CI(2CI+2Conax/Xcrypt)Blind Scan
    Clarke-Tech 2100 Blind Scan
    Clarke-Tech 2500 Plus
    Blind Scan
    Dr HD F15 Blind Scan
    Lypsi Twin LNB 0,2db
    Quali 1080 4:2:2
    SkyStar HD+ CI
    Pace Sky HD1
    Karte von MTV unlimited,Sky Film+ Sky Sport+Sky Fußball Bundesliga+Sky Welt+Extra+alle HD SKY .
    No HD+
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    auss den Motor ausruchten auf 1W!
     
  4. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    auss den Motor ausruchten auf 1W

    Was bitte????

    Wenn die Longitude für Hamburg 10° Ost beträgt heisst das auch das ich den sogenannten Nullgrad Punkt-wenn die Antenne in der Flucht mit dem Motor ist
    nicht als ausgangspunkt nehmen muß also eutelsat W1 auf 10 ° OSt?
    Oder kann ich mir auch 19° oder 13° Ost als NullGrad Punkt wählen??
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Sofern der Motor USALS hat, kannst du auf einen beliebigen Sat ausrichten, den du meinst empfangen zu können.
    Es sollte nur im Idealfall der Sat sein, der sich genau mittig zwischen dem östlichsten und dem westlichsten von dir empfangbaren Sat befindet, da sich die Ungenauigkeit dann gleichmäßig über beide Seiten verteilt.
    Würdest du z.B. auf 80 Ost ausrichten (rein hypotetisch) dann hättest du bis zum westlichsten Sat auf 60 West 140 Grad zu überbrücken.
    Auf dieser langen Strecke kann sich natürlich viel Ungenauigkeit einschleichen.
    Würdest du hingegen auf 10 Ost ausrichten, hast du zu beiden Seiten nur 70 Grad und die Ungenauigkeit macht sich nicht so stark bemerkbar.
    Natürlich musst du am Ende so oder so noch ein wenig nach justieren. Allerdings ist es erheblich einfacher, wenn du nach der Grobeinstellung von vorne herein ohne Probleme den östlichsten und westlichsten von dir empfangbaren Sat rein bekommst.

    Das mit dem Sat, genau im Süden hat hingegen eine andere Bewandnis. Und zwar ist die 0 Grad Stellung bei Motoren ohne USALS Unterstützung die einzige Position, die man genau anfahren kann.
    Alle anderen Positionen lassen sich nur optisch über die meist sehr grobe Skala mit einer Genauigkeit von +/- 5 Grad ablesen.
    Deswegen ist es hierbei sinnvoll, sofern ein Sat relatiev genau im Süden liegt, diesen als Referenzsatelliten zu wählen.
    Befindet man sich Standortmäßig allerdings irgendwo, wo keinerlei empfangbare Satelliten im Bereich von +/- 5 Grad liegen, ist es natürlich sinnvoller sich doch auf die Anzeige am Motor zu verlassen und einen beliebigen Sat zu verwenden.
    Im Idealfall, also komplett freie Sicht nach Ost und West, macht der genaue Süden natürlich immer Sinn, da dieser dann automatisch der Sat ist, der in der Mitte des eigenen Empfangsbereichs liegt.

    Letztenendes kommt es allerdings immer auf das selbe Ergebnis heraus. Nur wenn man bei der Einstellung des Referenzsatelliten ungenau gearbeitet hat, erhöht sich natürlich der Aufwand für die spätere Feinjustierung der Anlage.

    Gruß Indymal
     
  6. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Danke für den Hinweis.
    Wenn ich dich richtig verstehe war es gar nicht verkehrt Eutelsat W1 auf 10°Ost als Referenzpunkt zu wählen?
    Ich stelle diese Fragen obwohl ich meine Antenne schon ausgerichtet habe.
    Ich empfange derzeit Von 15° West bist 42° Ost.
    Allerdings hab ich arg schwierigkeiten überhaubt ein Signal von irgendeinem Transponder zu bekommen auf folgenden Satelliten.
    NILESAT
    ARABSAT auf 26° Ost
    und Türksat 1C Eurasiasat ist kein problem.
    Waas könntest du mir hier vorschlagen?
    Ich habe versucht die Antenne bei einem schwächeren Transponder auf 10 ° Ost genauer auszurichten,aber ich kriege nur selten ein kleines Signal der genannten Satelliten und nach ein paar mal drehen des Motors klappt es dann auch schon nicht mehr.
    Auch wenn der Himmel klar ist.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Die Ausrichtung ist OK. Den Rest musst du sowieso wie hier beschrieben per Feinjustierung machen.
    Dein letzter Satz deutet allerdings stark darauf hin, daß der Motor irgend einen Schaden hat.
    Anders kann ich es mir nicht erklären, wieso er nach ein paar mal Hin und Her drehen plötzlich schlechter positioniert.

    Gruß Indymal
     
  8. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Hallo,

    welchen Motor hast Du?
    EUTELSAT W1 10° Ost ist richtig, da es ja Dein Längengrad ist, also 0-Punkt des Motors.
    Alle notwendigen Einstellwerte findest Du unter diesem Link.
    Weiterhin musst Du die Bahn H-H-Mount optimieren. Schau Dir diese Einstellhilfe genau an, dann klapt es auch mit alle Satelliten.

    Ponny

    www.satshop24.de
     
  9. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Oh sorry,nee ich denke nicht das es der Motor ist.
    Eine Unterlegscheibe und eine Schraube an der Schüssel sind nicht wirklich fest da die gezackte Unterlegscheibe gebrochen ist und somit scheint sich die Schüssel in der Neigung bewegen zu können.
    Ich werde wohl mal heute oder morgen probieren die Schüssel ohne Motor auf Nilesat und Arabsat zu drehn,mal sehen wie hoch die Signalqualität dann ist.
    Aber im moment macht es draußen keinen Spaß da wir -2 ° celsius haben
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Satanlage mit Motor ausrichten

    Mein Motor ist ein H-H Diseq SG 2100 von Apro
     

Diese Seite empfehlen