1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SatAnlage für Einfamillienhaus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von mww, 29. Februar 2008.

  1. mww

    mww Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    Wir planen ein neues Haus zu bauen und es ist in der Straße kein Kabelfernsehen ( haben wir bis jetzt immer gehabt ) verlegt.

    Nun weiß ich, dass ich warscheinlich am liebsten in jeden wohnraum die Möglichkeit haben möchte tv zu gucken und durch Twintuner und TV Karten brauche ich auch in jeden Anschluss die möglichkeit 2-3 Anschlüsse zu haben. Alles in allem wäre die Teilnehmerzahl dadurch warscheinlich 12-16 rein theoretisch.

    Nun habe ich die Multytenne Quattro 85cm von Technisat gesehen und das wäre auch so das was ich mir vorgestellt hatte an Satelliten. Nun ist die frage wie regensicher ist die geschichte bei 4 satelliten. Eine Andere Möglichkeit wäre die ich mir überlegt hatte wäre noch eine 90cm Kathrein mit Astra und Eutel. und Eine 85er mit Intelsat 1°west Astra 28,5.

    Wie groß müsste der Spiegel sein bei den verschiedenen Optionen um ( vorrausgesetzt alles ist richtig installiert ) Guten Empfang an jedem Anschluss und regensicherheit zu haben.

    Danke im Vorraus
     
  2. mww

    mww Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    5
    AW: SatAnlage für Einfamillienhaus

    Muss noch dazu vielleicht erwähnen wohne im Raum Düsseldorf. Vielleicht ist das mit dem ein oder anderen Satelliten ja wichtig zu wissen
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SatAnlage für Einfamillienhaus

    Für ein Einfamilienhaus würde ich die Multytenne nicht nehmen.
    Die ist eher was für Balkons wo kein Platz ist.
    Dementsprechend ist die Schlechtwetterreserve auch nicht so berauschend.

    Ich würde einen Wavefrontier empfehlen. T 90 z.B.
    Entspricht einer 90 cm Schüssel.
    Da kannst Du Dir dann aussuchen wie viele Positionen und welche Du empfangen möchtest.
    Sieht auch vernünftiger aus als eine Multifeed Anlage am Haus.

    http://www.hm-sat-shop.de/antennen-...ml?PHPSESSID=0c3f3c14c78a4574d039957f89ac1d30
     

Diese Seite empfehlen