1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Satanlage analog soll auf didital gewechselt werden

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Perries32, 18. November 2003.

  1. Perries32

    Perries32 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe mal eine paar Verständnisfragen.

    Wir haben in einem 3-Familienhaus eine analoge Sat Anlage aufgebaut. Von dort aus geht ein(?) Kabel in eine "Blackbox" die dann wiederum 8 Kabel quer durch das Haus verteilt. Da wir ein paar Mitbewohner aus der Steinzeit haben, wollen diese nicht auf Digital umstellen weil sie ja dann einen neuen Receiver kaufen müssen. Der Aufbau einer neuen Satanlage wird allerdings auch untersagt. Hat man denn eine Möglichkeit mit einem digitalen LNB die "Blackbox" anzusteuern und diese verteilt nur nach Bedarf digital und den Rest analog?
    Wenn sich jemand damit auskennt wäre es schön, wenn man mir auch dann die benötigten Komponenten nennen kann.

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Perries32
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Jeder LNB den man heutzutage kaufen kann versorgt analog und Digitalreceiver. Allerdings gehen dann vom LNB 4Kabel in die BB (Multischalter). Das mit dem einen Kabel kann ich mir allerdings nicht recht vorstellen. Da bräuchte man dann ja eigentlich nur nen simplen verteiler. Du könntest mal testen ob da eventuell nur horizontal oder vertikal ankommt. Die einfachste und billigste Methode wäre wenn du den alten LNB gegen einen neuen austauschst (Quattro-Switch) und das eine Kabel dann fest auf die Low Ebene legst die gebraucht wird. Dann musst du nur noch rausfinden welche Kabel in deine Wohnung gehen und die restlichen Anschlüsse mit diesen verbinden.

    Alles in allem ein Aufwand unter 100€ allerdings kanns sein dass du Problem mit Sat1 und Co kriegst weil das bisherige Kabel wohl nicht so einfach zu tauschen ist.

    Gruss Uli
     
  3. Perries32

    Perries32 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo Uli,

    vielen Dank für die Info.
    Ich habe da vielleicht auch noch ein paar Infos.
    Im WZ habe ich einen Twin Receiver vom Amstrad.
    Kann bei den Einstellungen horizontal oder vertikal einstellen. Kann auch ein Programm sehen und zeitgleich ein anderes aufnehmen.
    Das Hauptproblem mit der Schüssel ist halt der alte nachbar. Bei ihm auf der Seite ist diese angebracht und der Multischalter (danke) ist bei ihm in der Wohnung. Das Prüfen ist von daher nicht gant so einfach (die lieben Nachbarn halt)!

    Bei einem Quattro Switch gibt es also mehrer Kabel die an den Multischalter angeschlossen werden, richtig?
    Und dann muß ich eines davon für die weiteren analogen Anschlüsse nutzen und die digitalen direkt an meine, oder wie.
    Ich hoffe das ist jetzt kein wirres Zeug, aber ich habe leider keine Ahnung wie der Anschluß genau aussieht.

    Gruß

    Perries32
     
  4. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
  5. Perries32

    Perries32 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Beiträge:
    3
    Ort:
    NRW
    Hallo Beiti,

    die Seite ist für Dummys geschaffen.
    Jetzt habe sogar ich einen Überblick bekommen.

    Danke
     
  6. bezzi

    bezzi Senior Member

    Registriert seit:
    20. November 2002
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rhein-Main
    Hallo Perries,

    die sauberste und zukunftsicherste Lösung wäre:
    Ersetze an der Schüssel den LNB durch einen Universal-Quattro LNB (ohne intergierten Multischalter).
    Lege 2 zusätzliche Kabel vom LNB zum Multischalter. Zwei Kabel müssten schon da sein, sonst liefe die analoge Anlage nicht. Wenn es nur ein Kabel ist, ist es doppeltes mit 2 separaten Leitungen in einer Hülle.
    Besorge einen neuen Multischalter 4/8 (mit 4 Eingängen und 8 Ausgängen) und schließe ihn statt des alten an.
    Alle Teilnehmer haben dann die Möglichkeit digital fernzusehen.
    Wer bei analog bleiben will, soll es. Analog funktioniert weiterhin.

    LG

    Martin

    <small>[ 18. November 2003, 13:15: Beitrag editiert von: bezzi ]</small>
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Mit Sicherheit handelt es sich bei der jetzigen Anlage um eine Einkabelanlage. Es sind zwar viele aber nicht alle Astra-Programme analog empfangbar, ca. 20. Eine Einkabelanlage lässt sich nur für das Low-Band (analoge Programme) oder das High-Band (digitale Programme) aufbauen. Wenn aber über eine zentrale Verteilung bereits alle Dosen einzeln versorgt werden, sollte es relativ problemlos möglich sein, die Anlage für Low- und High-Band neu aufzubauen.
     

Diese Seite empfehlen