1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat_Speed bringt ersten PrePaid-Zugang über ASTRA

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von satadmin, 8. März 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. satadmin

    satadmin Neuling

    Registriert seit:
    30. November 2002
    Beiträge:
    11
    Ort:
    München
    Anzeige
    Sat_Speed powered by Plenexis bringt ersten PrePaid-Zugang über ASTRA
    Internet via Satellit – so leicht wie nie


    Mit einem neuen Tarifangebot zur CeBIT erweitert der Bamberger Satelliten-Spezialist Sat_Speed seinen Leistungskatalog:
    Erstmals in Deutschland wird ein Highspeed Internet-Zugang über den ASTRA-Satelliten mit PrePaid-Karte angeboten. „Wir wollen dem User die Angst vor einer kompliziert scheinenden Satelliten-Technologie nehmen und haben uns dabei für den bewährten 19,2° Ost ASTRA-Zugang und das eingeführte Medium der PrePaid Karte entschieden“, erklärt Produktmanager Stephan Schott, der die Satellitentechnik seit rund 10 Jahren vorantreibt.
    Die Karte zum Preis von 25 € wird ab 1.4.2003 als „Sat_Speed easy“ flächendeckend in Deutschland angeboten. Ohne Grundgebühr oder Vertragsbindung können dann 357 Online-Minuten innerhalb von 6 Monaten versurft werden.
    Die Freischaltung der Karte erfolgt über www.satspeed.de. Das neue Angebot baut auf der bewährten Sat_Speed+ Plattform auf, die die komplette Transponderkapazität mit dynamischer Bandbreite auf alle User verteilt. Bis zu 768 kbit/s sind so möglich. Die Verbindung erfolgt über einen UniCast Socks Proxy Client, der bereits seit fast zwei Jahren bei „Sat_Speed+“ eingesetzt wird. Sämtliche Dienste wie http, ftp, ICQ sind im Download möglich. Win 95/98/2000 und Linux-User können die Sat4U-Software nutzen.
    Voraussetzung sind lediglich eine digitaltaugliche Sat Anlage, eine DVB-Karte und ein Internet-Zugang, z.B. Internet by call. Wie immer leistet Sat_Speed ausführlichen Telefonsupport. Mehr unter www.satspeed.de
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.797
    Ort:
    Mechiko
    wow, 6 Stunden in 6 Monaten breites_

    werds mir trotzdem mal angucken winken
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    6 Stunden für 25 Euro, das entspricht einem Minutenpreis von 7 Cent. Nicht gerade billig. Und die Kosten für die herkömmliche Internetverbindung kommen ja auch noch dazu.

    Interssant sind auch die Preise für Internet via Sat Flatrates ohne zusätztliche Internetverbindung:(private Nutzer)

    Bronze : 119,00 Euro
    Upload: max. 128 kbit/s
    Download: max. 512 kbit/s

    Silber: 149,00 Euro
    Upload: max. 128 kbit/s
    Download: max. 640 kbit/s

    Gold: 195,00 Euro
    Upload: max. 128 kbit/s
    Download: max. 768 kbit/s

    Aber das ist noch nicht alles:
    Fazit: Derzeit ist Internet via Satellit mit Rückkanal noch viel zu teuer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen