1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat1+Pro7 nein rest Ja = ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Reh, 8. August 2002.

  1. Reh

    Reh Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Schwabeländle
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit meiner Digitalen Sat Anlage.

    In meiner Anlage befinden sich:

    Schüssel: Kathrein CAS 90 (987mm Durchmesser)
    LNB: Kathrein UAS 484 (Quattro LNB)
    Verteiler: Spaun SMS 9948 FM
    Receiver: 1x Technisat CAM1 / 1x Topfield TF4000PVR sch&uuml

    Mein Problem an der Anlage ist, wenn ich den TF4000PVR angeschlossen habe, bekomme alle Programme
    außer "Sat 1" und "Pro 7" rein. Schließe ich meinen Technisat CAM 1 an bekomme ich nur "Pro 7" und "Sat 1".
    Im Grund kommt es nur auf dem Low Verical Band vor. Hänge ich meinen Reciver direkt an das LNB bekomme ich die beiden Programme herrein. Der Reciver sendet jeweils das 14V und 18V Signal, aus dem Switch kommen etwa 12V bei LVB und 18V bei LHB.
    Das Signal (ca. 90%) und die (Güte ca. 100%) der anderen Programme ist sehr gut, daran kann es nicht liegen.
    Ist jemanden das Problem bekannt, bzw. weis jemand was man dagegen machen kann?
    Was noch zu erwähnen ist, ich habe keine Funktelefone im Haus!
     
  2. Danjung

    Danjung Neuling

    Registriert seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Göttingen
    es kann sein das dein verteiler den empfang stört. wie du ja geschrieben hast, funktioniert ja vor dem verteiler sat1 und pro sieben.

    vielleicht solltest du einen neuen verteiler kaufen, oder einen verstärker zwischen verteiler und receiver schalten.

    have a nice day
     
  3. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    wüt wüt wüt
    SCHALTNETZTEILE???
    wüt wüt wüt
    Das iss auch wieder sone Erfindung der Industrie. Die Teile stören mehr, als dass sie nutzen (ich kann keine Mittelwelle mehr empfangen und UKW wird auch schon angekratzt)
    Also ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass die Netzteile auch den Satempfang stören könnten (ist zwar bei mir noch nicht vorgekommen, aber wer weiß...)
     
  4. eyilmaz

    eyilmaz Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2001
    Beiträge:
    86
    Ort:
    ankara/türkei
    Hallo,

    also auf meinen Radios und so steht eine FCC Bemerkung, wonach diese Störungen empfangen aber keine ausstrahlen können. Die harte Konkurrenz veranlasst die Hersteller möglichst viel zu sparen, damit sie bei den sinken Preisen noch mithalten können. Und dabei kann es dazu kommen, dass ... ;-)

    Gruss
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    >Was noch zu erwähnen ist, ich habe keine Funktelefone im Haus!

    Und wie sieht es beim Nachbarn aus? Vielleicht könnte die Störfestigkeit besser sein, aber mehr als vorgeschrieben wird da wohl nicht getan. Ist meist auch nicht nötig, denn in 99% der Fälle liegt es an einer schlampigen SatZF-Verteilung.
     
  6. Bacchus

    Bacchus Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Ostritz
    Hallo Reh!

    Da es bei dir Sat.1 und Pro sieben betrifft, dürften Kabel 1, Home Shopping Europe und N24 eigentlich auch fehlen, weil diese Sender alle auf einem Transponder sich befinden. Schau mal nach, ob deine Verkabelung auch 100% in Ordnung ist. Dasheist, daß keine Knicke im Kabel sind, die Steckverbindungen voll geschirmt (am besten nur F-Stecker es gibt aber auch Adapter von F auf Koax und umgekehrt die voll geschirmt sind (falls die Antennendose von Kathrein sein sollte!)) sind und ob die Stecker auch richtig fest geschraubt sind ( 11'er Maulschlüssel ). Ich hatte das Problem auch schon mal bei einem Bekannten, da lag es an einer Klemmstelle, die mit ganz normalen Koax-Winkel-Steckern, die nicht voll geschirmt waren, ausgeführt war. Das soll jetzt aber nicht heißen, das ich an der richtigen Verlegung deiner Verkabelung zweifele, ich habe aber in 12 Jahren Antennenbau schon so manches Kurioses erlebt und dabei viel gelernt!

    <small>[ 26. August 2002, 00:02: Beitrag editiert von: Bacchus ]</small>
     

Diese Seite empfehlen