1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Verkabelung durch Kabelnetz *tricky*

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von frazerman, 7. September 2012.

  1. frazerman

    frazerman Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo miteinander,

    habe hier ein etwas größeres Problem am Start und hoffe auf hilfreiche Tips:)!

    Also es ist folgende Ausgangssituation:
    - altes Haus mit einer Kabelverkabelung aus den 70er/80er Jahren.
    - von 6 Kabelenden ausgehend erfolgt die Verteilung in das Haus
    - bis auf wenige Ausnahmen kann ich nicht genau sagen wo die Kabel verlaufen und in welchen Dosen welches Kabel evtl. weitergeschleift wird
    - aktuell ist zusätzlich eine SAT-Schüssel mit Quadro-LNB installiert, welches über einen 4er Multischalter 2 neugelegte Sat-Kabel im Wohnzimmer versorgt

    Ziel:
    - Kabelfernsehen abbestellen
    - SAT-Empfang in 6 zusätzlichen Zimmern

    Zur Erklärung habe ich eine Skizze im Anhang.
    [​IMG]


    Was ist bisher passiert?:
    - Installation eines 8er Multischalters
    - Kopplung der 6 übrigen Ausgänge (2 für Wohnzimmer) mit den 6 Kabelenden für die Verteilung in das Haus
    - Installation neuer Dosen in den 6 Zimmern (inkl. Endwiderstand bei vorherigen Enddosen.)
    - nur bei den Leitungen zu Zimmer 1&2 kann ich sicher sagen, dass sie direkt vom Multischalter an die Dose gehen.
    - Zimmer 1,2,3,5 & 6 funktionieren einwandfrei
    - Zimmer 5&6 hängen an einem Kabel, Durchschleifung funktionierte auch durch die alte Dose; aktuelle Lösung über 2-fach Verteiler und 2 neue Dosen läuft

    Problem:
    - kein SAT-Signal in Zimmer 4
    - Kabelsignal kommt an, SAT-Signal nicht

    Ich hoffe es ist einigermaßen verständlich erklärt :/

    Tausend Dank schonmal für eure Hilfe!

    Gruß!
    frazerman
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    AW: SAT-Verkabelung durch Kabelnetz *tricky*

    Als erstes würde ich prüfen, ob über das für Zimmer 4 gedachten Kabel überhaupt DC-Durchlass vorhanden ist, z. B. im Keller abklemmen, und Brücke zwischen Seele und Schirm, und dann an der Dose oben zwischen Seele und Schirm auf Durchgang checken...

    P. S. - ich hoffe, die verwendeten End-Widerstände sind DC-Entkoppelt (ist vielleich ein falscher Widerstand in der Dose in Zimmer 4 benutzt worden?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2012
  3. i2x

    i2x Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2006
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    75cm dish: 28,5/23,5/19,2/13° O
    DVB-S2 TV, TopField 5050
    AW: SAT-Verkabelung durch Kabelnetz *tricky*

    @frazerman: Kannst du die alten Kabel genauer beschreiben (wie / wie oft geschirmt, ggf. Foto im abisolierten Zustand)
     
  4. frazerman

    frazerman Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: SAT-Verkabelung durch Kabelnetz *tricky*

    @i2x: das alte Kabel ist vom Aufbau her wie das Neue, allerdings im Durchmesser etwas geringer (Kern, Kunststoff, Geflecht, Hülle); bei den anderen Leitungen geht es ja auch.

    @MartinP: ich sollte dann keinen Widerstand messen oder? Die Endwiderstände habe ich passend zu den Dosen bestellt. Sie sind auch alle identisch.

    Kann es vielleicht an einer Dose dazwischen liegen, dass diese nur das Kabelsignal, nicht aber das SAT-Signal durchschleifen kann?

    *

    Danke für eure Antworten!
     

Diese Seite empfehlen