1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von RuDu, 21. Mai 2007.

  1. RuDu

    RuDu Neuling

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Huhu!

    Ich habe auf dem Dach eine normale Dachantenne für DVB-T mit einem Kabel, daß in den Keller geht und von dort aus 4fach verteilt wird.

    Kann man zusätzlich zu der Dachantenne noch eine SAT-Schüssel anschließen?

    Ich stelle mir das so vor:

    - SAT-Schüssel und DVB-T Antenne zusammen anschließen
    - 1x das Signal komplett durchschleifen für´s Wohnzimmer für sowohl SAT als auch DVB-T
    - Trenneinheit für die Signale im Keller installieren, um DVB-T und SAT zu trennen und DVB-T auf die 3 anderen Anschlüsse verteilen
    - Trenneinheit für die Signale im Wohnzimmer installieren, um die Signale DVB-T, UKW und SAT zu trennen, dann SAT und den DVB-T mittels verschiedener Receiver an den Fernseher anschließen
    - in den anderen Räumen gibt´s nur DVB-T

    Ist das so möglich?!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.549
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    So wie Du das schreibst geht das nicht.
    Ersteinmal must die Frage geklärt werden wieviele Sat Receiver angeschlossen werden sollen.
    Danach kann man erst sagen welche Komponenten Du brauchst.
    Für 4 Teilnehmer würde das so aussehen.
    Satschüssel mit Quatro LNB und einen Multischalter 5x4.
    Das bedeutet 5 Eingänge.
    4 für die vier verschiedenen Sat Bänder und ein Eingang zur Zuführung des DVB-T Signals.
    Vom Multischalter, welcher am besten in der Nähe der Schüssel angebracht werden sollte gehen dann 4 separate Kabel zu den Empfangsdosen der einzelnen Receiver.
    Eine Trennung in verschiedene Stränge ist hinter dem Multischalter nicht mehr möglich.
     
  3. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.269
    Ort:
    BW
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    Er hat doch geschrieben, dass er nur im Wohnzimmer SAT Empfang haben will.
    Eine Lösung sähe also folgendermaßen aus:

    SAT Single LNB und Terrestrik werden zusammengespeist (müsste man sich erkundigen inwieweit das möglich ist - ich kenn das Zusammenspeisen bisher nur von Multischaltern. Sehe aber keinen Grund warum es das nicht geben sollte).

    Die Leitung führt dann direkt zum Wohnzimmer. Dort trennst du mit einer Dose wieder die beiden Signale. Das SAT Signal geht direkt zum Receiver. Das terrestrische Signal splittest du auf und verteilst es weiter in die Kellerräume. Dort kannst zumindest theroetisch eine unbegrenzte Zahl an Receivern anschließen.

    Greets
    Zodac
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.675
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    Ist ganz einfach machbar. Oben mit ZF Einspeiseweiche den Single LNB zum terr. dazuspeisen. Beides stört sich nicht, da DVB-T von 170 bis 860MHz arbeitet, der LNB die Signale zwischen 950 und 2150MHz ausgibt.

    Unten brauchst du dann nur nen Verteiler mit Speisestromdurchlass, und dann kannst du wahlweise EINEN Satreceiver an EINEN der Anschlüsse anschließen. DVB-T Boxen können beliebig viele angeschlossen werden.

    Wenn du digital Receiver verwendest und nur die wichtigste dt. Sender schaust, kann man sogar mehrere Satreceiver benutzen, da die dt. Sender fast alle horizontal oberes Band sind.

    PS: groß trennen musst du da nix. Einfach ne Dreilochdose kaufen. Wenn du nur ein Gerät anschließt, also entweder DVB-T oder Satbox, brauchst du da gar nix trennen, einfach direkt an die Leitung anschließen. Die Geräte ignorieren das jeweils für sie unbrauchbare Spektrum.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2007
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    Sat-Signal und Terrestrik lassen sich über eine Bereichsweiche (mitunter auch Einschleusweiche benannt) zusammenschalten. Dabei ist auf dem Sat-Zweig DC-Durchlass gegeben, auf dem Terrestrik-Zweig nicht. Der Verteiler kann bleiben, wenn er bis 2150 Mhz brauchbar ist und DC-Durchlass hat, zumindest auf einem Weg. Wenn er überall DC-Durchlass hat, müssen die Dosen gegen DC-geblockte Dosen getauscht werden ("Einzeldose"), bis auf die Sat-Dose im Wohnzimmer. Die muss DC-Durchlass haben. Es muss sicher gestellt werden, dass der Strom vom Receiver (wird zur Spannungsversorgung des LNB und Umschaltung der Sat-Ebenen benötigt) durchgängig bis zum LNB fließen kann. Alle Bauteile (insbesondere der Verteiler und die Dose im Wohnzimmer) müssen bis zur höchsten Frequenz (2150Mhz) spezifiziert sein.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.549
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    Wen ich das bauen würde würde ich aber auch SAT in jedem Raum zur Verfügung stellen.
    Wen später einmal ein zweiter SAT Receiver angeschafft wir.
    Reist er alles wieder ab.
    Vorausschauend bauen.
     
  7. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    am besten wäre es du hast die möglichkeit vom dach bis zum verteiler im keller 5 kabeln zu legen. wenn entsprechende verrohrung oder versorgungsschacht oder stillgelegter kamin zur verfügung steht sollte das kein problem sein.

    dann tauschst du einfach den verteiler im keller gegen einen 5/4 multischalter (oder 5/8 für reserve) und gehst mit vier kabeln zur sat-antenne (quattro-lnb) und einem kabel zur terrestrischen dachantenne. die antennendosen musst du gegen 3loch-dosen (sat-tauglich) tauschen. das wäre die perfekte lösung.
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.549
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    Das selbe habe ich mit meiner Antwort vorgeschlagen.
     
  9. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    AW: SAT und DVB-T über nur ein Kabel?

    ups...übersehen...
     

Diese Seite empfehlen