1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von einstern, 27. März 2008.

  1. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    Anzeige
    Hallo Leute,

    mein erster Beitrag/Frage - und erstmal meinen Glückwunsch zu diesem informativen Forum. Echt toll!

    Am Wochenende habe ich die Ehre, unserer Familie den SAT Empfang zu installieren. Kabel wird am 01. April abgeschaltet. Also es brennt.

    Zur Übersicht die neue Infrastruktur in Reihenfolge:
    85er Pfanne
    + UniversalQuatro LNB
    + 4x15m Kabel 120er Schirmung
    + TechniSwitch 5/8
    + individuelle Kabel zu Sat-Dosen (Teile der alten BK Strecken).
    + Receiver Topfield 4000 PVR und Boca DSL 221 (für den Anfang)

    Die bestehende BK Verkabelung wird also in Teilen wiederverwendet.
    Ich möchte die individuellen Kabel zu Sat-Dosen (unter Putz) weiterverwenden, da dies die bequeme Lösung ist. Es gibt keine Leerrohre - sowas ist hier ein Fremmdwort.
    Hinweis: Alte Dosen werden durch Sat-Dosen ersetzt und Verstärker und ein halbes dutzend Verteiler abgeklemmt.

    Ich befürchte (nein! ich glaube!) die Unterputzkabel sind ältere Schätzchen. Da ich schon über die kritische Schirmung an verschiedener Stelle gelesen habe, erwarte ich jetzt naturgemäß Widerstand.

    Na, was denkt Ihr?

    Ich habe mir schon gedacht, dass z.B. wo es möglich ist, eine alte 7m Kabelstrecke auf 3m verkürzt werden kann (auf den Teil, der tatsächlich unter Putz liegt) und die frei zugängigen Strecken durch moderene 120er Schirmung ersetzt werden. Damit verkürzt sich die low quality Strecke auf das minimum. Besser als Nichts?

    Ich freue mich auf Eure Kommentare.

    Beste Grüße
    Thomas
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Eine treffsichere Prognose zu treffen ist ein bissel schwierig. Es kommt tatsächlich auf den praktischen Versuch an, wenn´s denn 75 Ohm-Kabel sind und die Schirmung halbwegs hinhaut, dann klappt das schon, denke ich. Achte nur darauf, daß Du schlußendlich die vorhandenen Leitungen in Form einer Sternverteilung nutzt.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Wichtig ist halt die alten Kabel per sauber montierten zum Durchmesser pasenden F-Steckern anzubinden (Auch da wo Dosen und Verteler rausgenommen wurden). Keine IEC Stackverbindungen oder Löten.

    Die 120dB Schirmung sind nicht ganz so wichtig, 90 dB reichen auch vollkomen hin.
    Wichtig ist hier halt das das alte Kabel überhaupt eine brauchbare Schirmung besitzt (wenn nicht ganz 90 dB dann ist es auch nicht so tragisch. Sosehr kommts da auch nicht drauf an wenn mans nicht besser machen kann. Bei Neuverkabelungen hällt man die Schirmung natürlich ein).
    Ferner ist hier die Dämpfung des alten Kabels entscheidend (wie stark das Signal in der Leitung abgeschwächt wird), aber 3 Meter machen hier wirklich nicht viel kaputt.

    Wie Schüsselmann schon schrieb, versuch macht klug. Meistens gibts da keine Probleme wenn da nicht wirklich Uraltkabel leigt.

    cu
    usul
     
  4. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Hi Schüsselmann,

    Danke für die schnelle Antwort. Natürlich ist eine treffsichere Prognose ausgeschlossen. Aber schon die Aussicht auf eine Erfolgschance ist ein ermutigendes Gefühl.

    Vielen Dank.
    Thomas
     
  5. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Aha, F-Stecker an alte Leitungen. Ja, das wird spannend. Die neuen Leitungen sind 7,5er mit passneden F-Steckern. Für die alten Leitungen muss ich dann erstmal ausmessen. Danke für den TIPP!

    Übrigens, 75OHM? Da bin ich mir zu 70% sicher.
    90dB?-Niemals. Habe soeben im Keller ein Kabel in OVP gefunden (aus damiliger Zeit):
    "für Kabel und Sat, Abschirmung > 75 Ohm". Mir ist noch in Erinnerung, dass dieses Kabel moderner ist, als das unter Putz. Die Frage, die sich mir stellt, ist: Geht es noch schlechter?

    Ich bin richtig gespannt.
     
  6. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Neues zu den alten Leitungen:
    Außendurchmesse ca 6mm.
    Schlimm?
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.830
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Wenn die bestehenden Leitungen lang genug sind dann kürze sie bloß nicht um das zugängliche Stückchen durch eine neuere Leitung zu ersetzen. Die Stoßstelle ist viel schlimmer als 5m alte Leitung.
    Wenn doch angestückelt werden muß dann achte unbedingt darauf, hochwertige F-Verbinder zu benutzen. Der Billigkram verursacht gerne Probleme.

    Klaus
     
  8. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Danke für die Tipps bzgl. Anflicken und was so verschlimmbessern kann.

    Wenn da 3m umter Putz sind und 4m frei fliegend, dann könnte man doch eine nachträgliche Verbesserung (Abschirmung) hinkriegen, wenn man wenigstens die 4m zusätzlich abschirmt.

    Ich denke, wenn ich irgendwo ein Eisenrohr finde , das Kabel dort durchziehe und es an Masse Abschirmung mitanschliesse? Oder aus anderen Kabeln das Geflecht kanibalisiere und das Kabel damit einpacke?

    Schon mal sowas gemacht?

    PS
    Hermes wird heute das Installationsmaterial wohl nicht mehr bringen (seufz). Es bleibt dieses Wochenende dann bei der weiterhin theoretischen Betrachtung.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Die Schirmung ist nur so gut wie die Schirmung des schwächsten Teils.
    Haben drei Meter nur 70 dB Schirmung dann verbessert es die Gesamtschirmung nicht wenn der Rest ein Kabel mit 500 dB Schirmung ist. Das Gesamtsystem hat dann immer noch eine Schirmung von 70 dB.

    Denk an einem geflickten Gartenschlauch bei dem ein Teil 5 Bar Wasserdruck aushält und der andere Teil 500 Bar. Er wird bei 6 Bar platzen auch wenn der gröste Teil des Schlauches wunderbar 500 bar aushält.

    BTW: Mit einem schlecht montierten F-Stecker reduzierst du die Schirmung der gesamten Anlage eh auf 0 dB. Und knickst du ein Kabel zu stark versaust du dir eh die kompletten Übetragungseigenschaften. Also behalte das Gesamtkonzept im Auge und versteife dich nicht auf irgendwelche wunderbaren Schirmungsangaben (eine Sat Anlage besteht aus mehr Faktoren als nur der Abschirmung).

    Nu mach dich nicht verrückt mit der Schirmung. Wenn dann störst du max. andere mit deinem sendenden Kabel (damit bist du aber nicht alleine). Du selber hast evtl. das DECT Problem auf einem Transponder den du eh nicht schaust.
    Kommst du an das Kabel nicht ran dann lasse es so. Irgendwann wirst du mal renovieren, dann kannst du es ja bei dieser Gelegenheit tauschen.
    BTW: Wenn das Kabel unter Putz liegt kannst du es eh nicht in ein Eisenrohr schieben. Könntest du das, dann könntest du es auch gleich gegen ein neues austauschen. Also bringen dir die Überlegungen nichts ;-)

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2008
  10. einstern

    einstern Junior Member

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    60
    AW: SAT und bestehende BK Verkabelung nutzen

    Hi usul,

    Alles klar und Danke für die Hinweise.

    Fühl mich jetzt wieder ermutigt.

    PS
    2. Receiver gerade eingetroffen. Bilanz:
    2xDHL = 2xReceiver
    Schüssel und Kabel noch unterwegs (HERMES)
    Bin gespannt (freu).
     

Diese Seite empfehlen