1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT: Umstieg von analog auf Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MarkusGa, 8. Mai 2008.

  1. MarkusGa

    MarkusGa Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich hab vom Vermieter (wohnt direkt unter mir) die Erlaubniss bekommen, die Schüssel von analog auf digital umzustellen. Ich möchte gerne digital sehen. Er will aber seinen Analogen Receiver behalten und bei sich nichts ändern. Nungut, folgendes LNB gekauft: http://www.srt-versand.de/sat-techn...rmance-2nd-edition-twin-lnb-shq-102-02db.html .
    Gestern Abend das alte LNB abgeschraubt, und das neue draufgesetzt. Mein Digitalreceiver ( Smart MX 40 ) lief sofort. Signalstärke ~ 73%.

    Sein alter Receiver brachte auch sofort ein Bild. Allerdings ist die Qualität schlechter geworden. Besonders fällt es beim Fußball auf. Hier waren deutlich über´s ganze Bild Streifen zu sehen, die sich ständig drehten (ich hoffe Ihr wisst was ich meine :rolleyes:). Er hat einen LCD TV von Medion ...

    An der Verkabelung haben wir nichts geändert. Wie gesagt nur das LNB getauscht.

    Könnt Ihr mir helfen, wie ich sein Bild verbessern kann? :winken:


    Grüße
    Markus
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SAT: Umstieg von analog auf Digital

    Generell gefragt:
    - Hängen da nur zwei Receiver an der Anlage?
    - Gehen die Kabel vom LNB direkt zum Receiver oder hängt ein Verteiler dazwischen?

    Ansonsten kann es helfen beim Analogreceiver die Frequenzen leicht anzupassen (enweder bei edem Programm einzeln oder (wenn es geht) generell die LOF zu ändern) wenn "Fische" (kleine wagerechte weisse oder schwarze Striche die überall kurz verteilt im Bild auftauchen) im Bild sind. Unter "drehende Streifen" kann ich mit jetzt nichts vorstellen.

    cu
    usul
     
  3. MarkusGa

    MarkusGa Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    4
    AW: SAT: Umstieg von analog auf Digital

    Jap. Twin LNB, 1 Anschluss für den analogen Vermieter, 1 Anschluss fürs digitale mich :D
    Kabel gehen vom LNB direkt bis zum Receiver. Kein Verteiler dazwischen.
    Fällt mir gerade ein, nen neuen Sendersuchlauf habe ich noch nicht gemacht, könnte das Besserung verschaffen? Was meinst Du mit LOF? Sorry, ich bin ein SAT-Dau :(.
    Wie ich die Streifen beschreiben soll, weiß ich auch nicht genau. Das Bild habe ich gerade im Internet gefunden: http://film.blog.sf.tv/files/images/2007/9/mob95_1188735664.jpg
    Diese "Farbveränderung" auf der Wange meine ich. Nur bei uns sind die gerade. Wie gesagt, ganz extrem beim Fußball (grünes Bild)...
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: SAT: Umstieg von analog auf Digital

    Beim analogen Receiver oder bei deinem? Analoge Receiver haben AFAIK üblicherweise keinen Sendesuchlauf.

    Kurz für den Fall relevant: Damit gibt man generell eine Frequenzabweichung vor (kann man bei einigen analogen Receivern im Setup einstellen). Aber den leicht zu ändern ist nur sinnvoll wenn Fische im Bild sind.

    Ich denke nicht das das Problem vom LNB Wechsel kommt. Ich kann mir jetzt auch nicht erklären wo dar Effekt herkommt.
    Erinnert einwenig an den Moiré-Effekt http://de.wikipedia.org/wiki/Moiré-Effekt.

    Wurde das evtl. auch noch zeitgleich was anderen geändert?
    Evtl. mal bei einem Sender einwenig die Frquenz nach oben/unten setzen udn schauen obs verschwindet (evtl. macht die Bildverarbeitungselektronik im TV aus den Fischen dieses Muser?).

    Ansonsten hat evtl. noch jemand anderst ne Idee dazu, mit fällt da nichts zu ein.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2008
  5. MarkusGa

    MarkusGa Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    4
    AW: SAT: Umstieg von analog auf Digital

    Den Sendersuchlauf wollt ich beim analogen mal starten (sofern überhaupt möglich). Bei mir hatte ich den Sendersuchlauf ja gemacht (Neueinrichtung vom Receiver...).

    Das mit dem Frequenzänderung werde ich heute Abend mal in Angriff nehmen.

    Die Signalstärke an meinem dig. Receiver von 73% ist die okai, oder lässt sich da noch mehr rausholen? Könnte ggf. eine Steigerung der Signalstärke auch ein Verbesserung am analogen Receiver mit sich führen?

    Was mir gerade noch einfällt: Wie entscheidend ist die Entfernung vom LNB zur Schüssel? Der/Das(?) Feed ist bei dem neuen LNB etwas länger als beim alten LNB [Montage mittig auf der LNB-Halterung]. Kann das schon den Unterschied bringen ob dieser 1-2 cm näher/weiter von der Schüssel entfernt ist?
     

Diese Seite empfehlen