1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von hottentotte, 24. Dezember 2006.

  1. hottentotte

    hottentotte Junior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2006
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich suche einen Sat-Receiver, der folgendes beherrscht:

    1. YUV-Ausgang (wenn möglich, nicht über Scart)
    2. Twin-Tuner
    3. eingebaute Festplatte (wenn Punkt 4 nicht verfügbar)
    4. Optional: Ethernet-Anschluss, zum Aufnehmen auf ein im Netzwerk bereitgestelltes Laufwerk bzw. Streaming dessen Inhalte
    5. wenigstens aber: USB 2.x-Schnittstelle um notfalls an die aufgenommenen Inhalte zu kommen

    Ich kenne nur den Topfield TF6000, und der hat "nur" WLAN. Ich bin aber altmodisch und hätte gerne kabelgebundenes LAN... ;-)

    Knackpunkt scheint aber wirklich der YUV-Ausgang zu sein. Gerade der scheint mir aber zum Betrieb an einem 40"-LCD die beste (analoge) Lösung, oder?

    Kennt, oder besser: hat jemand so ein Gerät und kann berichten?
    Betreibt jemand ggf. auch andere Kombinationen, z.B. in Verbindung mit einem DVD-/HDD-Recorder?

    Mir ist dabei vor allem wichtig, dass ich bei Aufnahmen den DD 5.1 Ton behalte und die bestmögliche Bildqualität bekomme.

    Frohes Fest!
     
  2. nepo

    nepo Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    35
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    Ich glaube Grobi bietet einen Sat-Receiver mit YUV-Ausgang an. Ob der aber Festplatte und ähnliches hat weiß ich nicht.
    Gruß Nepo
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    Gibts mit und ohne. Hat aber keinen Twintuner! (sie hat zwar zwei, aber kann nur immer einen nutzen).

    Wie wärs mit der Dreambox 7025?

    Gruß Gorcon
     
  4. warlock0815

    warlock0815 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    Die Dreambox kann imho aber kein YUV! Zumindest konnte ich das nicht auf dem Datenblatt finden.

    Da ich einen Sat Receiver mit ähnlichen Anforderungen suche, interressiert mich dieses Thema natürlich auch sehr.

    Gefunden habe ich bereits folgende Geräte:
    -Eycos S 55.12 PVRH
    -Arion AF9400PVR HDMI

    Wobei die wohl bis auf des Gehäuse baugleich sein dürften. Zumindest sehen die so aus und lesen sich auch so. Ok, YUV ist mal wieder über Scart und es gibt auch "nur" USB, dafür soll der Scart/YUV Adapter beim Eycos zum LU gehören. Da der Threadöffner vom LCD gesprochen hat, diese Geräte stellen auch einen HDMI Anschluß bereit.

    Kennt jemand die Geräte? Gibt es weitere Alternativen?
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    YUV das geht mit der DM 7025 auch.
    Externe ausgänge hat sie dafür aber nicht, aber per Scart geht das genauso gut.

    Gruß Gorcon
     
  6. Weitseher

    Weitseher Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    15
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    Von der Dreambox habe mich geistig wieder entfernt, da in einem relativ aktuellen Testbericht von Abstürzen die Rede ist -- das brauche ich bei einem Sat-Receiver nun wirklich nicht.

    Mein "Must-Have"-Argument "YUV-Ausgang" hat sich mittlerweile auch relativiert. In einem anderen Forum war ich Zeuge eines relativ emotionalen Schlagabtausches zwischen der Scart- und YUV-Front. An den jeweiligen Argumenten ließ sich aber erkennen, dass es bei Interlaced-Signalen (also das, was üblicherweise aus dem Receiver kommt) kein Qualitätsunterschied zwischen Scart und YUV auszumachen ist (immer ein vernünftiges Kabel vorausgesetzt).

    Sobald allerdings die Bilder progressiv angeliefert werden, streckt Scart die Flügel und hier hilft YUV (sofern kein HDMI verfügbar).

    Fazit: bei einem Sat-Receiver braucht man nicht zwingend YUV, zumindest werden dadurch die 576i-Bilder auch nicht besser.

    Zum Eycos bzw. Arion: diese beiden -- baugleichen -- Receiver habe ich auch aufgetan. Da die Teile recht neu sind, gibt es noch ein paar Kinderkrankheiten (ins dortige Forum schauen), allerdings sind sich alle darin einig, dass das normale TV-Signal durch die HDMI-Schnittstelle schon an Qualität gewinnt; und darüber hinaus sind die beiden Kästchen ja auch in der Lage, normales PAL-Fernsehen auf 720p oder höher zu skalieren. Zumindest schein dort ein ziemlich brauchbarer Deinterlacer verbaut zu sein -- in Verbindung mit einem LCD ein nicht zu unterschätzendes Gimmick.

    Zwischen den beiden tendiere ich zum Eycos, da der Support in Deutschland besser zu sein scheint. Beachte: die Hardware ist die gleiche, die Firmware aber nicht!

    Ich werde also noch ein paar Wochen warten und zusehen, wie das mit dem Eycos-Receiver weitergeht. Sollten ein paar Firmware-Updates nachgeschoben werden, die die aktuellen Fehler beheben, werde ich da wohl zuschlagen.

    Schönes Neues übrigens! :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2007
  7. warlock0815

    warlock0815 Neuling

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    2
    AW: SAT-Twin-PVR-Receiver mit YUV-Anschluss

    Solange kein Progressiv geliefert wird, oder? Und es kommt darauf an wie aufwendig die Schnittstelle intern gestaltet ist. Wenn es nur eine "billige" Umsetzung von RGB auf YUV ist glaub ich das gerne.

    Ansonsten sehe ich es wie du, und tendiere zum Eycos. Vor allem wegen dem HDMI (habe einen LCD). Warte allerdings auch noch ein bisschen um Erfahrungen von Usern zu bekommen. Evtl. gibt es bis dahin ja auch schon HDTV Receiver mit Festplatte. Sollen angeblich ja welche im Januar/Februar erscheinen....
     

Diese Seite empfehlen