1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SAT-TV in einer Neubauwohnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von samblum, 15. August 2004.

  1. samblum

    samblum Neuling

    Registriert seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    11
    Anzeige
    Hallo,

    wir haben in unserer jetzigen Wohnung eine digitale Sat-Anlage für 4 Teilnehmer. Zur Zeit haben wir die Kabel provisorisch verlegt, d.h. unter Fußleisten, durch Wände und Schränke, unter Türen durch etc. (nicht immer schön :( ). Da wir wahrscheinlich bald in eine Neubauwohnung umziehen und ich 1. keine Kabel unter Fußleisten verlegen kann (festgenagelt) und 2. auch nicht viele Löcher in Wände, Fensterrahmen, etc. bohren will, suche ich nach einer Lösung :confused: . Die vier Zimmer haben alle Kabelanschluss. Kann man dieses Netz nutzen oder dort die Kabel verlegen und die Kabeldosen gegen Satdosen tauschen? Oder gibt es Lösungen per Funk?

    Vielen Dank schon mal für Eure Lösungsansätze, :winken:

    Samblum
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: SAT-TV in einer Neubauwohnung

    Hallo und Willkommen,

    eine Lösung per Funk gibt es nicht, eine Verkabelung des Kabelanschlusses kann man normal nicht verwenden, vielleicht kann man die Leerrohre verwenden, das müsste man aber vor Ort sehen, da Du bei Sat ja eine Sternverteilung hast, und bei einem Kabel meist eine Baumverteilung eingestzt wird.

    digiface
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: SAT-TV in einer Neubauwohnung

    Neubauwohnungen, die noch mit veralteter Elektrik ausgestattet sind, werden sie meistens vor der Wiedervermitung von Grund auf neu installiert.
    Wohnungsbaugenossenschften nutzen diese Gelegenheiten die recht aufwendigen Arbeiten in den Leerständen zu realisieren
    Hier bietet sich an bei der Wohnungsbaugenossenschaft eine Erweiterung der Kabelkanäle auf eigene Kosten zu vereinbaren.
    Großzügige Genossenschaften übernehmen stillschweigend die Kosten.
    In dem gewonnenen Platz kann man die Koaxialkabel in alle Zimmer verlegen.
     

Diese Seite empfehlen