1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Mike2317, 22. Januar 2006.

  1. Mike2317

    Mike2317 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    ich möchte ein Wohnhaus, welches bisher nur normalen TV-Empfang über Dachantenne hatte, auf digitales Satellitenfernsehen umrüsten.

    Meine Frage ist nun, ob ich zu jedem Anschluss im Haus ein zweites Kabel für den Sat hinlegen muss, oder ob ich auf irgend eine Art und Weise das Sat-Signal in die bestehenden TV-Leitungen einspeisen kann?

    Gruß Mike
     
  2. uwe1963

    uwe1963 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Schau mal da !
    http://www.technisat.de/images/netzebene4/16teilnehmer_techniswitch5_8.jpg

    Das Satsignal muß doch irgendwie an den "Mann" gebracht werden, also mußt du es im Haus zu den einzelnen Receivern verteilen. Das Signal der terrestrischen Antenne verteilst du über den Multiswitch über die Antennendose direkt an die angeschlossenen TV-Geräte.
    Also grad andersrum wie du gedacht hast
     
  3. Mike2317

    Mike2317 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Hab mich gerade bei Technisat mal durchgeclickt. Also wenn ich alles richtig verstanden habe, dann kann ich mit so einem Multiswitch in meine bestehenden Kabel sowohl Sat aus auch TV einspeisen. Sprich ich müsste keine neuen Kabel verlegen.
    Gibt es aber vielleicht irgendwelche Probleme, weil es "alte" Kabel sind? Das Haus wurde 1982 gebaut?

    Gruß und Danke
    Mike
     
  4. uwe1963

    uwe1963 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Diese alten Kabel sind nicht für Digitalempfang geeignet.
    Sicher sind die in Rohren verlegt, sodaß das Auswechseln keine großartigen Probleme bereitet ?
     
  5. Mike2317

    Mike2317 Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Ja, liegen in Lehrrohren drin.

    Danke und Gruß
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Zu jedem Receiver muss ein seperates Kabel bis zum Multischalter liegen! Durchgangsdosen wie bei normalen terrestrischen TV oder Kabel sind "verboten".
    Ob die Kabel tauglich sind, kann man pauschal nicht sagen. Wenn die Strecken nicht zu lang sind, geht das auch mit älteren/schlechteren Kabeln.
     
  7. uwe1963

    uwe1963 Junior Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    124
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Das ist auch so in der Skizze von Technisat ersichtlich.
    Das Problem hierbei ist, daß die Kabel schon über 20 Jahre alt sind. Er kann ja mal testen ob's auch mit diesen Kabeln funktioniert. Wenn nicht, dann werden eh Neue fällig und wenn Leerrohre da sind, dürfte das Verlegen der neuen Kabel keine allzugroße Sache sein.
     
  8. EllanVannin

    EllanVannin Neuling

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Beiträge:
    1
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Ich habe etwas ähnliches vor.
    Gibt es ein einzelnes Gerät welches das SAT-Signal moduliert und über Frequenzen o.ä. über meinen Hausverteiler (wo derweil Kabel einspeist) in mein bestehendes Netz einspeisen kann?

    Ich möchte einfach keine 5 Receiver im Haus verteilen sondern würde so wie gewohnt nur am TV die Sender suchen!

    Danke
     
  9. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Sat-Signal in TV-Kabel einspeisen

    Stichwort: "Kopfstation" oder "Kanalaufbereitung". Je nach Programmanzahl 5.000-30.000€
    Daher ist es i.d.R. günstiger eine Sat Verteilung zu machen und sich 'nen schönen neuen TV mit eigebauten Receiver zu kaufen :)
     

Diese Seite empfehlen