1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat Signal Aufteilbar / Splitten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von verbatim1701, 21. Januar 2015.

  1. verbatim1701

    verbatim1701 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo

    nach Jahren des Kabel Empfangs bin ich endlich auch in der Lage Sat TV zu schauen.

    Ich Empfange 4 Satelliten (Astra 19,2, Hotbird 13 und noch 2 andere). Jetzt ist leider so das ich nur 1 Leitung / Anschluß in der Wohnung habe.

    Kann ich diese wie beim Kabel TV aufsplitten? So das ich zb. Sender X aufnehme und z.b. Y mir anschaue

    Danke

    Mfg

    Alexander
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.324
    Zustimmungen:
    1.749
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Wieviele Anschlüsse benötigst Du ? Nur einen für Twin Betrieb?
    Mit splitten wird das so nichts. Da muß schon die Anlage umgerüstet werden.
     
  3. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    80
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Solange man den Aufbau dieser Anlage nicht kennt, ist es schwer, eine allgemeingültige Auskunft zu geben.
    Deine eigene Anlage scheint es ja nicht zu sein.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.317
    Zustimmungen:
    729
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Das ist nur möglich falls du denselben Satelliten, dasselbe Frequenzband und dieselbe Polarisationsebene nutzt bei den beiden Empfangsgeräten; ansonsten no way, nicht möglich.
    Und du hast ca. 4 bis 5 dB Signaldämpfung dadurch.

    Sofern du mit diesen Einschränkungen leben kannst empfiehlt sich z.B. folgendes:
    Sat-Prioritätsverteiler
    oder auch einen einfachen Signalverteiler
    SAT Verteiler 2-fach 5-2450 MHz
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2015
  5. verbatim1701

    verbatim1701 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    nein ist nicht meine Anlage (Mietswohung), Ich weis nur das 4 Sats angesteuert werden, die alle über eine Leitung reinkommen.

    An der Anlage sind ca 25 Wohnung angeschlossen.

    Schade hab gedacht das es evtl. ein möglich gegeben hätte das Signal nochmals zu Splitten für eine Twin Tuner lösung.

    Aber egal hauptsache eine Leitung ist besser als keine
     
  6. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.160
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Es ist ja bei einem Satelliten schon schwierig; hier gibt es halt den Kompromiss, dass man sich mit einem gleichspannungstauglichen Verteiler zumindest eine der vier ZF-Ebenen zu einem zweiten Tuner mit erheblicher Einschränkung der Programmauswahl schalten kann.

    Nun ist bei Dir die Situation allerdings so, dass man bei den vier Satelliten dann 4 x 4, also 16 Sat-ZF-Ebenen hat, die der Receiver über die Spannung (14 V / 18 V), das 22 kHz-Signal (Umschaltung Low- und Highband) und die DiSEqC-Befehle (Umschaltung der 4 Satellitenpositionen) entsprechend auswählt. Da ist dann mit einem einfachen Splitter auch nicht mehr so sehr viel zu machen.

    Eine Möglichkeit gäbe es nur, wenn am Multischalter-System noch ein freier Ausgang vorhanden ist. Man könnte dann versuchen, über eine Stacker-/Destacker-Lösung eine frequenzversetzte zweite Leitung auf dem einen bestehenden Kabel zu realisieren (Unicable kommt aufgrund der fehlenden Unterstützung von 4 Sat-Positionen nicht in Frage). Das Problem könnte halt sein, dass die DiSEqC-Befehle nicht korrekt übermittelt werden und es somit zu Problemen bei der Sat-Auswahl kommen könnte. Außerdem ist aufgrund der dann resultierenden extrem hohen Frequenzen (3000 MHz) die Kabellänge begrenzt und auch die Qualität des eingesetzten Antennenkabels ist von entscheidender Bedeutung. Weiteres Manko: Die in Deiner Wohnung verwendete Antennenanschlussdose müsste ausgebaut werden, weil diese die hohen Frequenzen nicht weiterleitet. Alles in allem bleibt das halt nur eine "Bastellösung", die funktionieren kann aber nicht muss und außerdem das Einverständnis des Anlageninhabers / Vermieters voraussetzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2015
  7. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Frage doch einfach mal beim Vermieter nach. Mit ganz viel Glück ist an der Anlage noch ein Ausgang frei und die Kabel sind in einem Leerrohr verlegt.
     
  8. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.356
    Zustimmungen:
    1.528
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Man wird ja nun kein Multischaltersystem für 4 Satelliten installieren und dann nur eine Leitung pro Wohnung legen. Ich denke eher, dass es ein teilnehmergesteuertes Einkabelsystem ist und du wahrscheinlich 3 Empfangsteile an der einen Leitung betreiben kannst. Um das komplett nutzen zu können benötigst du dann Empfangsgeräte, die mit dem aktuellen Einkabelstandard JESS (EN 50607) ausgestattet sind.
     
  9. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    Hier eine Sternverteilung von Spaun:
    http://www.spaun.de/files/6887b_de_ske11s152_153.pdf
    Du müßtest Details von der Anlage kennen und posten.

    @KlausAmSee:
    Siehe Posting von globalsky: Keine Einkabellösung bei mehr als 2 Satelliten. :rolleyes:

    Wenn es sich nicht um eine Kabelkopfstation (nur eingeschränktes Programmangebot) handelt, dann ist es eher eine Sternverteilung.
    Erweiterung ohne Zustimmung der Hausverwaltung :wüt: solltest in dem Fall nicht riskieren und um ein Zusätzliches Kabel wirst nach meiner Vermutung wohl auch nicht herumkommen.
     
  10. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sat Signal Aufteilbar / Splitten

    es sei denn, es ist eine moderne Einkabellösung nach EN50607, die ja vom Schreibtisch von KaS selbst kommt! - JESS/SCR2/SCD2/Unicable2 kann noch weit mehr als 4 Satelliten: 64 nach Spezifikation, existierende Hardware bis 8.
     

Diese Seite empfehlen