1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Schüssel unter dem Dach möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von ne frage, 30. Juli 2007.

  1. ne frage

    ne frage Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2007
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    hey ihr Spezialisten,

    bin absoluter Laie und wollte fragen ob man auch die Schüssel unter das Dach montieren kann. hab was von "durchsichtigen" Dachziegel gelesen die es angeblich geben soll. Was für Möglichkeiten hab ich denn?

    HERZLICHEN DANK!!!

    Grüssle
    Ne Frage
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Sat-Schüssel unter dem Dach möglich?

    Ja das geht.
    Die Ziegel dürfen nur nicht aus Glas sein.
     
  3. siggi60

    siggi60 Silber Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    866
    Ort:
    Bremen
    Technisches Equipment:
    Imperial Satbox HD + ILTV Firmware
    AW: Sat-Schüssel unter dem Dach möglich?

    Ich hatte mal was gelesen von speziellen Dachziegeln für diesen Zweck, welche also die Mikrowellen vom Satelliten größtenteils durchlassen. Hab grad mal geschaut wegen der Dachziegel. Wenn ich alles richtig verstanden habe, dann gibt es die Firma leider nicht mehr. Sonst evtl. mal bei einem Fachhandel für Dachdecker nachfragen. Die werden dir bestimmt weiterhelfen können.

    Cu
    siggi60
     
  4. wolf_d1box

    wolf_d1box Silber Member

    Registriert seit:
    16. August 2006
    Beiträge:
    774
    AW: Sat-Schüssel unter dem Dach möglich?

    Ich habe zu analog Zeiten Mitteder 90iger Jahre eine 60cm Schüssel direkt hinter einem Dachlukenfenster betrieben. Die Voraussetzungten waren fast optimal, die Dachneigung war ca. 60Grad und die Richtung ca. 15Grad nach Osten, Astra 19.2 strahlte also fast senkrecht durchs Fenster durch. Probleme hat es gegeben, sobald das Fenster feucht ist und voll mit Regentropfen sitzt - siehe unten.
    Du musst ein Material mit einem möglichst niedrigen dieelektrischen Verlustfaktor nehmen. Normales Fensterglas ist da nicht sonderlich gut, aber auch nicht richtig schlecht. Ganz übel ist Wasser bei 20 Grad. Gut geeignet ist Polyethylen (PE - im Prinzip das gleiche Zeug aus dem Mikrowellenfolie ist und die Abdeckungen für die Speisen in der Mikrowelle). Nicht schlecht als Material sind Teflon und Keramiken aus Aluminiumoxid.

    Da bei mir ein altes Dachlukenfenster letztendlich damals ausgereicht hat habe ich damals nicht weiter herumexperimentiert und das Fensterglas auch nicht gegen eine Kachel aus PE ausgetauscht. Wichtig ist dass das Fenster ausreichend groß ist, um die komplette Schüssel zu bescheinen.

    Aber es ist davon auszugehen, dass eine nasse Oberfläche, oder Schnee immer wieder massive Probleme machen werden.
     

Diese Seite empfehlen