1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sat-Schüssel trotz Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von digwebber, 30. August 2008.

  1. digwebber

    digwebber Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    141
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei mir gibt es Kabelversorgung. Da aber nur analog alle Programme eingespeist werden (alle stimmt nicht mal, z.B. DMAX fehlt) und digital nur die elf Öffentlich-Rechtlichen, würde ich mir gerne eine Sat-Schüssel holen. Dann könnte ich alles digital und in entsprechender Qualität sehen (Mein LCD dankt es) und auch die Sender, die mich interessieren. Zudem habe ich analog ein richtig schlechtes eingespeistes Bild.

    Da ich keinen Balkon habe, habe ich mich auch schon nach einer entsprechenden Befestigung am Fenster umgesehen und bin auf Easymount gestoßen. Das ist eine Befestigung für Schüsseln ohne die Bausubstanz zu beeinträchtigen (kein Bohren etc.). Zwecks Schüssel würde ich eine kleine TechniSat DigiDish 33 nehmen, um möglichst unauffällig zu sein.

    Meine Frage an euch ist, weil ich keine klare Rechtsprechung für meinen Fall gefunden habe (bin Deutscher, analog nicht alle Programme, digital nur Öffentliche), ob eine Schüssel bei mir ginge und falls der Vermieter nein sagt, ich da definitv nichts machen kann, gerade wegen der digital schlechten Versorgung?
     
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Wenn der vermieter nein sagt kannst du nix machen. Mit ziemlicher sicherheit bekommst du alle Programme digital nur die meisten sind verschlüsselt und du brauchst eine Smartcard vom kabelanbieter um diese zu sehen. Also Grundsätzlich gilt als Deutscher Mieter darfst du keine Schüssel anbringen solange dein Vermieter Kabelfernsehen zur verfügung stellt.

    Leider sind die Deutschen Bürger da ziemlich im Nachteil, als Ausländer kann dir der Vermieter nicht verbieten eine schüssel anzubirngen um deine Landestypischen Sender zu schauen. Also keine Schüssel ohne einverständnis!



    mfg
    schwalbe
     
  3. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Wenn du für digital 15€ monatlich opferst hast du mehr als genug Auswahl.(Kabel D)
    Satschüssel muss an deinem Haus erlaubt sein.Ein anbringen im sichtbaren Bereich bringt immer Probleme.Die Versorgung spielt da keine Rolle,da mehr Sender empfangbar sind wenn du zuzahlst.
     
  4. digwebber

    digwebber Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    141
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Dem ist leider nicht so. Nach der offiziellen Programmbegelegung (http://www.bwv-stuttgart.de/media/0000000240.pdf) sind definitiv nicht mehr Programme empfangbar, auch nicht gegen Aufpreis. Stünden daher meine Chancen besser? Immerhin bekomme ich digital kaum was rein bzw. die Sender, die ich nicht schaue.
     
  5. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Aha,ein kleines Netz.Die Liste ist von 2005.Gibts die auch in aktuell? ;)
    Wenn auch in schlechter Quali,so hast du doch ein paar Senderchen.Nein,da kann ich dir keine Hoffnungen machen.
    Man müsste die Hausverwaltung dazu drängen,die Einspeisquali anzuheben.Oft liegts am Verstärker oder auch den Kabeln im Haus.Haben die Nachbarn auch ein schlechtes analoges Bild?
    Wäre das analoge gut eingespeisst kannst du die digitalen (vor allem die Privaten) mit LCD vergessen.Das ist ein Gepixel das dem Kater schlecht wird.
     
  6. digwebber

    digwebber Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    141
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Die Liste ist aktuell. Mehr gibts nicht. Kann man da echt nix mehr machen? Schließlich kann ich heutzutage doch erwarten, dass ich digital zumindest die gleichen Programme wie analog empfangen kann?
     
  7. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Schwalbe,

    das ist ziemlich falsch, was Du schreibst. Ich habe einen Anspruch nach 242 auf meine eigene Parabolantenne. Allerdings darf dadurch die Mietsache nicht verschlechtert werden. Deshalb ist der Plan unseres Foren-Neulings, die Antenne am Fenster zu montieren, ungeeignet. Die Antenne kommt auf's Dach, wird von einem Fachmann aufgebaut und nach VDE geerdet. Je nach dem, was man an Kabeln verlegen muss, kommen da locker 1000 bis 2000 Euro zusammen. :eek:

    Such mal unter "Bundesgerichtshof" und "Octavius" - ich hab schon genug zu diesem Thema geschrieben und will jetzt keinen neuen Roman verfassen. :D

    Der vorliegende Fall liegt etwas anders, weil unklar ist, ob die vorhandene Kabelsnlage den heutigen Standards entspricht. "Premiere" und die Programme von Arena-Sat darf man heute in jedem Kabelnetz erwarten. Sogar in Kimiginos Haus im Kreis Mettmann hat der Vermieter das eingesehen und Abhilfe geschaffen.

    Ohne Kimigino auf den Plan rufen zu wollen... :eek:

    IP-TV von T-Home ist in diesem Fall nicht uninteressant.

    Wenn es dem Thread-Starter aber vor allem um ein gutes Bild geht, dann sind wir beim Thema HDTV. :D

    Dann ist eine gute Multifeed-Dachantenne unschlagbar - gerade mit Blick auf die Zukunft. Auch dazu gibt's in diesem Forum schon genug Themen... :D
     
  8. digwebber

    digwebber Junior Member

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    141
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Danke für die Antwort. Aber ich verschlechtere die Mietsache ja nicht, da die Montage völlig ohne Schrauben und Bohrungen auskommt. Das ist nur eine Art Teleskopstange, die zwischen der Fenstermauer gespannt wird, und daran wird die Schüssel hingehängt.

    Zwecks gutem Bild: HD-Sachen zu empfangen wäre natürlich toll, alledings liegt es an mangelhaft verfügbaren Sendern. Aus dem Grund interessiert mich nur die "normale" Verbesserung durch "normales" digitales Fernsehen, was man in unserer heutigen Zeit doch durchaus erwarten kann, auch hinsichtlich nicht nur dem Mussprogramm, was eingespeist werden muss. Die digital Öffentlichlichen sind ja lt. Rundfunkstaatsvertrag in der Grundversorgung festgeschrieben und Premiere/Arena wird eingespeist, weil es Kohle bringt.

    Eine Dachinstallation wär zu teuer für mich.
     
  9. Paul03

    Paul03 Junior Member

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Halle/ Saale
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Mit "Verschlechterung der Mietsache" ist auch die Ästhetik gemeint. Ein Haus voller Satschüsseln sieht halt nicht so toll aus - und das sehen auch die Richter so. Hinten raus wiegt es sicher nicht so schwer wie zur Straße hin.
     
  10. chriss505

    chriss505 Platin Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2005
    Beiträge:
    2.077
    Ort:
    Im Herzen Bayerns
    Technisches Equipment:
    Topfield SRP 2401, Humax S HD 4
    AW: Sat-Schüssel trotz Kabel

    Eine Schüssel am Haus bekommst du so gut wie nicht durch.Am Dach schon gleich gar nicht,da hier gern Schäden in der Zukunft (Wasser dringt ein,Schüssel fliegt runter,andere Mieter Eigentümer wollen dann eigene Schüssel usw. vermutet werden)

    Du hast mit normalen digitalen Fernsehen keine Verbesserung zu einem (gut ausgekabelten) analogen Bild.ARD und ZDF haben ihr Bild über SAT schon verbessert,aber die Privaten sind gerade bei LCD TV nicht recht geniessbar.
    Ich weiss,die Verkäufer erzählen das gern andersrum...Im Kabel ist die Datenrate pro Kanal nochmal niedriger.

    Zur Liste:XXP gibts nicht mehr.DMAX war der Nachfolger per Sat.Was läuft bei euch?
     

Diese Seite empfehlen